Frank Goyke Tödliche Überfahrt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Überfahrt“ von Frank Goyke

Lübeck im Jahre 1445: Nach dem Tod seines Vaters Balthazar und den Morden an seinen Lüneburger Freunden ist endlich Ruhe in das Leben von Sebastian Vrocklage eingekehrt. Er hat den Bürgereid der Hansestadt Lübeck geleistet, ist glücklich verheiratet und erfolgreicher Kaufmann mit weit reichenden Handelsbeziehungen. Doch der Schein trügt: Die Frachtbriefe aus Bergen sind gefälscht und als sein dortiger Korrespondent ermordet aufgefunden wird, schifft er sich gemeinsam mit seiner Frau Geseke und dem Ritter Ritzerow kurz entschlossen nach Bergen ein. Die Überfahrt endet für einige Reisende tödlich und auch die Geschäfte in Bergen sind mörderisch. Heinrich Ritter von Ritzerow versucht erneut auf seine Art, Licht ins Dunkel zu bringen – in den Schenken und Freudenhäusern von Bergen erfährt er so einiges, das Sebastian Vrocklage weiterhelfen könnte. Doch letztlich ist es allein an Geseke, die Verwicklungen zu lösen...

Stöbern in Historische Romane

Möge die Stunde kommen

Neues von den Familien Clifton und Barrington

Langeweile

Das Erbe der Tuchvilla

Geniale Fortsetzung. Die Geschichte nimmt einem mit in eine vergangene Zeit. Hoffentlich erscheint auch ein Teil 4 der Geschichte.

Murmeli

Nachtblau

historisch angehauchter Roman um die Entstehungsgeschichte des bekannten Delfter Porzellans

TeleTabi1

Der Jasmingarten

der Fokus liegt hier leider zu sehr auf geschichtliche und politische Ereignisse, als auf der eigentlichen Handlung

Engel1974

Abigale Hall

Erst ganz gut, dann leider zunehmend verwirrend, langweilig und schlecht ...

Cellissima

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Ein muss für alle Liebhaber nordischer Geschichte

kessi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen