Frank Grutza Ach, Nora . . .

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ach, Nora . . .“ von Frank Grutza

Berlin hatte ein Geheimnis! Die vorliegende Textsammlung beinhaltet Kurzgeschichten, die vielfach von ihrem Autor vorgelesen worden sind. Zu diesem Zweck hat er sie geschrieben und es ist eine sehr innige Beziehung zwischen den Geschichten und ihm entstanden. In einem sehr langen Abnabelungsprozess wurde ihnen der Kopf gewaschen, wurden sie »lesbar« gemacht und sie erhielten ein hübsches, schlichtes Kleidchen. »Man lässt die eigenen Kinder nicht gerne aus dem Haus: Sie werden wehrlos sein da draußen und ich werde nichts mehr für sie tun können. Ich hoffe sehr, dass ihnen nichts allzu Böses widerfährt, wenn ich sie jetzt in die Obhut der Leser gebe«, erklärte der Autor unlängst vor dem Spiegel in einem Interview.

Stöbern in Historische Romane

Die Stadt des Zaren

ansprechendes Cover, unvorhersehbare interessante Handlung, farbige Charaktere die sympathisch und unsympathisch gelungen sind,

sabrinchen

Der Preis, den man zahlt

Spannend und mitreißend mit kleineren Schwächen.

once-upon-a-time

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen