Frank Gustavus

 3,7 Sterne bei 22 Bewertungen

Lebenslauf von Frank Gustavus

Frank Gustavus arbeitet als freischaffender Sprachregisseur, Autor, Hörbuch- und Hörspielbearbeiter und Produzent und ist TV-Off-Sprecher für Magazine und Reportagen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Frank Gustavus

Cover des Buches Göttlich verliebt (ISBN: 9783837306217)

Göttlich verliebt

 (19)
Erschienen am 01.01.2013
Cover des Buches Das Geheimnis des Bücherhüters (ISBN: 9783837304749)

Das Geheimnis des Bücherhüters

 (7)
Erschienen am 01.08.2009
Cover des Buches Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb (ISBN: 9783837308310)

Das Jahr, nachdem die Welt stehen blieb

 (5)
Erschienen am 21.07.2014
Cover des Buches Die große Olchi-Hörbuchbox (ISBN: 9783837310139)

Die große Olchi-Hörbuchbox

 (2)
Erschienen am 21.04.2017
Cover des Buches Dorian Hunter / Richtfest (ISBN: 0602527908595)

Dorian Hunter / Richtfest

 (2)
Erschienen am 27.08.2012
Cover des Buches Silbertod (4 CD) (ISBN: 9783837304879)

Silbertod (4 CD)

 (3)
Erschienen am 01.08.2009

Neue Rezensionen zu Frank Gustavus

Cover des Buches Jack the Ripper - Die Geschichte eines Mörders (ISBN: 9783785711996)CarinaElenas avatar

Rezension zu "Jack the Ripper - Die Geschichte eines Mörders" von Frank Gustavus

Durchaus möglich das er es war
CarinaElenavor 2 Jahren

Richtig gelungenes Hörspiel 👍 den Inhalt der Geschichte setze ich als wissend voraus, daher schreibe ich nichts mehr zum Inhalt. 

Ich fand die Klänge und Hintergrundgeräusche sehr authentisch, die Stimmung war düster und atmosphärisch und die Sprecher haben Ihre Rolle mehr als gut gemacht 😊

Einen Stern ziehe ich ab, da die "Geschichte" gekürzt ist. Es ist nicht 100% bewiesen wer Jack the Ripper war, umso realistischer empfand ich den hier vorgestellten Täter. Nach dieser Fassung durchaus möglich das er es war. 

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen,  vor allem für die Atmosphäre gibts mehr als volle Punktzahl. Für das Gesamtwerk vergebe ich 4/5 ⭐⭐⭐⭐

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Tribute von Panem. Flammender Zorn (ISBN: 9783837305609)Hellena92s avatar

Rezension zu "Die Tribute von Panem. Flammender Zorn" von Suzanne Collins

Man sollte beim zweiten Teil aufhören
Hellena92vor 3 Jahren

Katniss ist schwer verletzt und versteht die Welt nicht mehr, als sie ans Krankenbett gefesselt aufwacht. Doch statt im Kapitol befindet sie sich im eigentlich nicht existenten Distrikt 13. dem Distrikt der auf Rache aus ist. Der das Kaitol und Snow stürzen will. Und das mit Katniss als..tadaaa... Aushängeschild.


Mein Fazit:
Verdammt noch mal. Ich bin so enttäuscht. Die Autorin hat eine so spannende Geschichte zu Papier gebracht. So viel Potenzial und im dritten Teil hat sie alles einfach ungenutzt gelassen.
Katniss wird als eine Rebellin gefeiert, die sie nicht ist. Sie entwickelt sich überhaupt nicht. Ist dämlich, unpolitisch und obwohl ihr so viel Ungerechtigkeit zuteil geworden ist, ist sie immer noch so naiv und lässt sich weiterhin von Akteuren hin und her schubsen ohne zu merken, was Phase ist. Die Geschichte entwickelt sich nicht und die Protagonistin auch nicht. Traurig.
Des weiteren ist es ein reines Gemetzel und von der Story, die anfangs wirklich gut war, bleibt nichts übrig. 

0 Sterne für diese Katastrophe

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus (ISBN: 9783837306040)W

Rezension zu "Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus" von Jan de Leeuw

Über Geschmack lässt sich - Gott sei Dank - streiten.
Waschbaerinvor 4 Jahren

Das Hörbuch "Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus" wird als Kinderbuch ab 13 Jahren eingestuft. Ganz ehrlich, meiner 13jährigen Tochter würde ich dieses Kinderhörbuch nicht zumuten.

Erwachsene mögen die Schrägheit dieses Buches als humoristisch einstufen - über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Doch Kinder? Auch die simple Ausdrucksweise ist nicht Rechtfertigung genug.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass auch nur ein Kind die Vorstellung lustig finden kann, dass ein Junge, nachdem er seine tote Mutter im Bett gefunden hat, diese anschließend in ein Leintuch gepackt im Kühlhaus der ehemaligen Metzgerei versteckt. Danach hergeht,  die kleine Schwester zu einem Kindergeburtstag zu einer ihrer Freundinne bringt und selbst, während er den Vater in der Psychatrie besucht und nach der Mutter gefragt wird so tut, als sei alles in Ordnung. Mich schauderte es beim Hören.

Es mag lustig sein, dass ein Junge die Zeitungskolumne seiner Mutter als Dr. Linda fortführt, obwohl er von der Sache keine Ahnung hat und nur vorgefertigtes Material einfügt - ob es passt oder auch nicht und später irgendeinen Nonsens verbreitet. Aber das ist für meine Begriffe auch das einzig Humorvolle an diesem Hörbuch.

Ich habe keine Ahnung was sich Jan de Leeuw (Autor) beim Schreiben dieses Buches dachte. Aber ich denke, das Verhalten, das er seinem Protagonisten andichtet, ist bei einem Jungen mehr als auffällig. Anstatt den Verlust der Mutter zu betrauern, macht er sich Gedanken um den bevorstehenden Geburtstag der kleinen Schwester. Ach ja, ich hatte vergessen, zuvor geht man ja noch auf Einkaufstour in ein Spielwarenladen, während die tote Mutter im Kühlhaus langsam tiefgefriert. 

Es mag sein, dass andere Leute sowas mögen. Ich fand dieses Hörbuch widerlich und konnte ihm nichts abgewinnen. Auf dem Klappentext steht etwas von Komik. Tut mir leid, aber in diesem Zusammenhang ist mir jegliche Komik abhanden gekommen. 


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks