Frank Gustavus , Corinna Gieseler Das Geheimnis des Bücherhüters

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis des Bücherhüters“ von Frank Gustavus

Achtung, Detektive! Was spukt in Eurem Buchregal? Was ist das? Momme trifft in der Leihbücherei ein kleines, wieselartiges Tier, das sich als „Bücherhüter“ herausstellt. Er bewacht Bücher und kann sie sogar zum Sprechen bringen. Aber dieser Bücherhüter ist traurig, denn er wurde von seinem Freund getrennt. Für Momme und seine Freunde von der „Agentur für unlösbare Rätsel des Alltags“ ist klar, dass sie ihm bei der Suche helfen. Doch die wird viel aufregender, als die vier dachten – denn sie treffen dabei auf die wilden “Desperados“, einen undurchsichtigen Antiquar und einen richtigen Bösewicht mit Killerhunden … Ein toller Abenteuerkrimi für Bücherwürmer - lange Hörspannung auf 3 CDs.

Gute Idee. Aber.

— kvel
kvel

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Idee. Aber.

    Das Geheimnis des Bücherhüters
    kvel

    kvel

    19. March 2015 um 22:22

    Inhalt (gemäß CD-Rückseite): "Ein unheimlicher Antiquariatsbesitzer, ein hinkender Mann mit Killerhunden, eine düstere Villa mit einer uralten Bibliothek und ein geheimnisvolles Buch, hinter dem alle her sind: Die Agentur für Unlösbare Rätsel des Alltags hat ihren ersten Fall! Plötzlich haben Momme und seine Freunde Tobias und Finja es mit sprechenden und manchmal sogar gefährlichen Büchern zu tun - und kommen dem unglaublichen Geheimnis des Bücherhüters auf die Spur ..." Meine Meinung: In vielen Punkten bin ich zwiegespalten: Die Stimme des Bücherhüters fand ich ganz schrecklich; viel zu unecht bzw. gekünstelt. Aber ansonsten finde ich es vom Sprecher richtig gut gelesen. Auf der einen Seite finde ich dies eine schöne Geschichte mit einem interessantem Thema - kindgerecht - aber nicht auf Kind=dumm gemacht. Jedoch finde ich es fraglich, ob die Geschichte wirklich schon für Kinder des angegebenen Alters geeignet ist, denn ich finde es für dieses Alter noch etwas schwierig die Geschichte zu verstehen. Auch finde ich, dass für Kinder etwas unpassende Themen eingebaut sind: Muss es wirklich um Schwarze Magie gehen? Noch dazu wenn das Thema mit keinem weiteren Wort erläutert wird? Muss es wirklich einen "Bösewicht" in der Geschichte geben? Müssen Kinder in Banden organisiert sein, die sich dann auch noch gegenseitig "bekriegen"? Ist das noch "zeitgemäß"? Mir persönlich hätte der Roman mit einer "positiveren Grundstimmung" besser gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Geheimnis des Bücherhüters" von Frank Gustavus

    Das Geheimnis des Bücherhüters
    roseF

    roseF

    14. August 2009 um 18:37

    Eigentlich bin ich ja kein Fan von Hörbüchern, aber da mich dieses letztens so anlächelte, musste ich es einfach mal anhören. Und es hat sich wirklich gelohnt. Mit viel Geschick liest Matthias Köberlein die magische Geschichte von Corinna Gieseler vor, die sich um Momme und seine Freunde von der Agentur für unlösbare Rätsel des Alltags dreht, welche durch einen Zufall den Bücherhüter in der Leihbücherei entdecken und ihn spontan entführen. Doch diese Entführung entpuppt sich bald als Rettungsaktion und weitet sich aus zu einem Abenteuer, dass für die drei jungen Freunde noch sehr brenzlig werden wird. Köberlein verleiht mit seiner kräftigen Stimme den verschiedenen Charakteren viel Tiefe und einen eigenen Charakter, welches das Hörbuch gut als Kopfkino abspulen lässt. Empfehlenswert für alle Fans von Geschichten über (magische) Bücher, Buchhandlungen, Antiquariate, Bibliotheken und natürlich Geheimnissen.

    Mehr