Frank Herbert The Children of Dune

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Children of Dune“ von Frank Herbert

The epic that began with the Hugo and Nebula Award-winning classic DUNE continues ...

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

Spinnenfalle

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Der Schwarze Thron - Die Königin

Es geht spannend weiter! Noch spannender, noch packender und noch aufregender als Band 1!

LovelyBuecher

Das Lied der Krähen

Tolle Aufmachung, sehr lesenswert, aber etwas gehypt.

Sago68

Bitterfrost

Ich liebe das Spin-Off! Rory ist wie Gwen einfach perfekt unperfekt. Freude & Tränen zugleich. Bis zu Band 2 dauert es noch ewig :o.

NussCookie

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Der vielversprechende Anfang (?) eines magischen Abenteuers.

Frank1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Children of Dune" von Frank Herbert

    The Children of Dune

    sabisteb

    06. January 2013 um 21:21

    My mind controls my reality He mastered the inner world while holding the outer in contempt, and this led to catastrophe. He mastered the outer world while excluding the inner world, and this delivered his descendants to the demons. The Golden Elixir will vanish from Dune, yet Muad'Dib's seed goes on, and his water moves our universe Neun Jahre sind vergangen seit Paul Atreides sich in die Wüste zurückzog. Dune ist nicht mehr, was es einmal war. Die einstige Wüste, die den Planeten vollkommen umspannte hat sich um die Hälfte reduziert, überall grünt es. Alia, die mit Duncan Idaho verheiratet ist, regiert im Namen Pauls Kinder während ihre Mutter, Lady Jessica, sich nach Caladan zurückgezogen hat. Paul Atreides Zwillinge Leto II und Ghanima leben in Siech Tabr bei Stilgar. Die beiden sind aber nur äußerlich wie Kinder, denn sie sind wie ihre Tante Alia, geboren mit der genetischen Erinnerung aller ihrer Vorfahren. Die beiden wissen und begreifen, warum die Bene Gesserit Kinder, die mit Bewusstsein geboren werden, als Abominationen ansehen, denn wer weiß, wer in diesem jungen Körper die Kontrolle übernimmt? In ihrer Tante Alia jedenfalls scheint der Kampf entschieden, gegen Alia und für Baron Harkonnen, ihren Großvater, den sie tötete und der sich nun an den Atreides Nachfahren rächen will. Leto vor allem jedoch begreift noch mehr, die Würmer werden Sterben, das Spice versiegen und nur er kann verhindern, dass die Menschheit sich selbst durch Technologie vernichtet. Nur er kann die Menschheit auf den goldenen Pfad führen, aber dafür muss er ein großes Opfer bringen. Prinzessin Wensicia, Die Schwester von Paul Atreides ofizieller Frau Irulan plant jedoch die Ermordung der Zwillinge, um ihren achtzehnjährigen Sohn Farad'n zum Imperator zu krönen, der eigentlich viel lieber Bücher liest und sich mehr für Geschichte als Politik interessiert. Nach planetarem Feudalismus im ersten Band und religiöser Diktatur im zweiten Band, ist nun die Regierungsform der absoluten Monarchie dran, in der der Herrscher zumindest mit Gott verwand ist, entmystifiziert zu werden. Voltaire meinte “The best government is a benevolent tyranny tempered by an occasional assassination.” Frank Herbert zeigt in den nächsten beiden Bänden, wie sich eine wohlmeinende Tyrannei korrumpiert und demontiert." Governments, if they endure, always tend increasingly toward aristocratic forms. No government in history has been known to evade this pattern. And as the aristocracy develops, government tends more and more to act exclusively in the interests of the ruling class -- whether that class be hereditary royalty, oligarchs of financial empires, or entrenched bureaucracy." Zynisch aber war, wie so vieles, was in diesem sehr sozialkritischen und extreme politischen Buch anklingt. Aber es geht nicht nur um Politik, Staatsformen und Intrigen, es geht auch wieder um Philosophie. Leto will sich nicht damit abfinden, dass die Zukunft unabänderlich ist, er will, dass die Menschen wieder frei sind von Prophezeiungen und eigene Entscheidungen treffen können. Er erkennt aber auch, dass Dune eine ökologische Katastrophe bevorsteht. Das Ökosystems Wüste kippt zugunsten eines feuchten Klimas, das das Aussterben der Würmer bedeutet und somit das Ende der interstellaren Raumfahrt, wie man sie kannte. Er hat nur eine Wahl, die Würmer zu retten und zu verhindern, dass die Regeln des Blutlerian Jihad (Thou shalt not make a machine in the likeness of a human mind!) demontiert werden: den goldenen Pfad, ein großes Opfer seinerseits. Dieses Buch ist einerseits Sci-Fi und Intrigen, aber das ist der geringste Teil. Der größte Teil des Buches sind philosophische Introspektiven über das Schicksal, die Zukunft und ob diese unabänderlich ist oder wir eine Wahl haben. Es geht darum, dass jede Regierungsform sich irgendwann durch Machtgier korrumpiert und sich immer eine soziale Schere auftut. Das Buch ist harte Kost und keine leichte Lektüre. Wer auf der Suche nach seichter Sci-Fi Unterhaltung ist, sollte von diesem Buch die Finger lassen. Die Konzepte die Frank Herbert in seinen Büchern ersann, wurden von vielen anderen Autoren übernommen, allen voran auch von Marion Zimmer Bradley für ihren Darkover Zyklus, aber kaum ein Buch kommt an die dichte der Themen heran, die Frank Herbert in seinen Büchern verarbeitet. Auch dieser Band ist wieder voller gelungener Zitate. Es gibt Bücher, da gibt es nicht einen Satz der nachdenklich macht oder heraussticht. Frank Herberts Bücher sind voll davon. Evolution moves on changing principles which are known only to eternity. The purpose of argument is to change the nature of truth. Ignorance has its advantages. A universe of surprises is what I pray for! Decisions must be weighed only as to their merit in maintaining an orderly society. Past civilizations without number have foundered on the rocks of equal justice. Such foolishness destroys the natural hierarchies which are far more important. Any individual takes on significance only in his relationship to your total society. Unless that society be ordered in logical steps, no one can find a place in it -- not the lowliest or the highest. I will be resolute and make an art of government; I will balance my inherited past and become a perfect storehouse of my relic memories. And I will be known for kindliness more than for knowledge. My face will shine down the corridors of time for as long as humans exist. A large populace held in check by a small but powerful force is quite a common situation in our universe. And we know the major conditions wherein this large populace may turn upon its keepers -"One: When they find a leader. This is the most volatile threat to the powerful; they must retain control of leaders. "Two: When the populace recognizes its chains. Keep the populace blind and unquestioning. "Three: When the populace perceives a hope of escape from bondage. They must never even believe that escape is possible!" Good government never depends upon laws, but upon the personal qualities of those who govern. The machinery of government is always subordinate to the will of those who administer that machinery. The most important element of government, therefore, is the method of choosing leaders. Short-term expediency always fails in the long term. If one could not depend upon tradition, then where was the rock upon which to anchor his life? "Often I must speak otherwise than I think," he said. "This is called diplomacy." One uses power by grasping it lightly. To grasp too strongly is to be taken over by power, and thus to become its victim. Treachery breeds treachery Experts and specialists lead you quickly into chaos. They are a source of useless nit picking, the ferocious quibble over a comma. The mentat-generalist, on the other hand, should bring to decision-making a healthy common sense. Is your religion real when it costs you nothing and carries no risk? Is your religion real when you fatten upon it? Is your religion real when you commit atrocities in its name? Whence comes your downward degeneration from the original revelation? Knowledge, you see, has no uses without purpose, but purpose is what builds enclosing walls. To claim absolute knowledge is to become monstrous. Knowledge is an unending adventure at the edge of uncertainty. The Jihad was a kind of mass insanity you seldom find real loyalties in commerce. When did you last hear of a clerk giving his life for the company? The future remains uncertain and so it should, for it is the canvas upon which we paint our desires. Every civilization depends upon the quality of the individuals it produces. If you over-organize humans, over-legalize them, suppress their urge to greatness -- they cannot work and their civilization collapses. People, not commercial organizations or chains of command, are what make great civilizations work. Why question what you cannot change? To stay awake all night adds a day to your life "It's an old, old trick of autocratic rule," Idaho said. "Alia knows it well. Good subjects must feel guilty. Let them dance. The dancing wasted energy which might be put to more destructive uses.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks