Frank Jasperneite

 4.6 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Frank Jasperneite

Groundhopping Informer 2009/2010

Groundhopping Informer 2009/2010

 (2)
Erschienen am 27.10.2009
Groundhopping Informer 2007/2008

Groundhopping Informer 2007/2008

 (1)
Erschienen am 05.10.2007
Groundhopping Informer

Groundhopping Informer

 (1)
Erschienen am 28.11.2011
Groundhopping Informer 2006/2007

Groundhopping Informer 2006/2007

 (1)
Erschienen am 01.10.2006
Groundhopping Informer 2013/2014

Groundhopping Informer 2013/2014

 (0)
Erschienen am 01.10.2013
Groundhopping Informer 2012/13

Groundhopping Informer 2012/13

 (1)
Erschienen am 01.10.2012

Neue Rezensionen zu Frank Jasperneite

Neu

Rezension zu "Groundhopping Informer 2012/13" von Frank Jasperneite

Rezension zu "Groundhopping Informer 2012/13" von Frank Jasperneite
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Inhalt:

Der Groundhopping Informer 2012/13 ist ein reines Nachschlagewerk welches sich selbst als Anschriftenverzeichnis bezeichnet. Kurz beschrieben also ein “Telefonbuch” oder “Die Gelben Seiten” des Fußballs, sicherlich könnte das Internet diesen fast ersetzten, aber das was die Autoren da zusammen getragen haben alles zu finden wäre sehr Zeitintensiv. Der Groundhopping Informer beinhaltet Anschriften, Internetauftritte, Stadiengrößen und Namen und Telefonnummern aus aller Welt. Und wenn ich hier schreibe aus aller Welt meine ich das auch so. Selbst Länder wie Kuweit sind mit ihrer ersten Liga mit dabei. In Deutschland geht es sogar bis zur Landesliga. Auch einige andere Länder sind mit weiteren Ligen vertreten als ihrer ersten. Vor jedem Eintrag gibt es einen kleinen runden Kasten in dem man Abhaken kann wo man überall war. Groundhopper wollen ja schließlich wissen wo sie überall schon waren und wie viele Länderpunkte etc. sie schon haben.

Fazit:

Ich denke das dieser Informer eine sehr große Hilfe all denen ist die gerne zum Fußball gehen… und zwar nicht nur zu ihrem Lieblingsverein um die Ecke, sondern Urlaube so planen das sie auch mal anderswo ein Spiel sehen können. Für richtige Groundhopper sollte es eine Art Bibel sein, denn so einfach kommt man nicht wie hier an die nötigen Informationen. Alles ist sauber aufgearbeitet und leicht verständlich ohne das “Mann” großartige Anleitungen zum Lesen dieses Informers braucht.

Kommentieren0
7
Teilen
BRB-Jörgs avatar

Rezension zu "Groundhopping Informer 2009/2010" von Frank Jasperneite

Rezension zu "Groundhopping Informer 2009/2010" von Frank Jasperneite
BRB-Jörgvor 9 Jahren

Der Groundhopping Informer hat eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht. Die ersten Ausgaben Mitte der 90er Jahre waren noch selbstkopierte Broschüren, die ausschließlich szeneintern weitergegeben wurden. Neben der 1. oder maximal 2. Liga eines Landes fanden sich auch zahlreiche Fehler im Inhalt. Davon ist der Informer mittlerweile meilenweit entfernt. Inzwischen erscheint das gute Stück jährlich im Agon Sportverlag, 2009 bereits zum elften Mal, und hat sich zu einem 360-seitigen Mammutwerk entwickelt. Aus großen Fußballnationen wie England findet man mittlerweile alle Vereine und Stadien bis hinunter in die 8. Liga im Buch, natürlich auch mit dem obligatorischen Kästchen, das man ankreuzen kann, wenn man dem Verein einen Besuch abgestattet hat und ein Spiel gesehen hat. Aber selbst Argentinien geht bis zur 5. Liga - und darüber hinaus kommen selbst zahlreiche Exoten wie Honduras, Belize oder der Iran vor. Zusätzlich zu den Auflistungen findet man jeweils Landkarten auf der Nebenseite, um die entsprechenden Vereine auch geografisch lokalisieren zu können. Und wie findet man die Ansetzungen heraus? Ganz einfach, denn Telefonnummern und Internetadressen werden gleich mitgeliefert. Sicherlich, die Zielgruppe des Werks ist arg beschränkt - zum Zwecke des "Sammeln" von Fußballstadien fahren ja schließlich nur die Wenigsten durch die Welt. Aber diejenigen werden hiermit optimal bedient. Fußballfans, die über den Horizont ihres Stammvereins hinaus Spiele besuchen, kommen am Informer nicht vorbei. Und auch Interessenten, die sich über Vereine oder die Spielklassenstruktur eines Landes ein Bild machen, finden hier erste Eindrücke. Alles in allem bleibt der Informer also ein Buch, das sicherlich für 99% der Leser hier keinen Wert hat. Aber es gibt eben auch noch den einen anderen Prozent...

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks