Frank Klötgen Ruhrgebiet

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ruhrgebiet“ von Frank Klötgen

Frank Klötgen ist Autor und schreibt am liebsten Gedichte über Berlin - dabei kommt er doch aus dem Ruhrpott, und für den sollte auch sein Herz schlagen! Deshalb bietet ihm sein Kumpel Thomas ein Zimmer in seiner Pension in Wattenscheid an. Kostenpunkt: ein Ruhrgebietsgedicht pro Nacht. Kurz entschlossen setzt sich der Dichter in die Bahn, zieht bei Thomas ein und begibt sich auf eine Erkundungstour durch seine alte Heimat.

Wo es "viel grüner is', als wie man denkt", wo "Anne Bude" kein Name ist, wo die erste höhenverstellbare Hängebrücke steht und die längste Ski-Halle der Welt, wo einst Bergbau und Bodenständigkeit blühten, spürt Frank Klötgen der Seele des Reviers nach - und findet dabei nicht nur sein Zuhause wieder, sondern stolpert auch über seinen Jugendschwarm Maike.

Kurzweilig inklusive Kulturvermittlung

— schoensa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Reiseführer im Belletristik-Format

    Ruhrgebiet

    schoensa

    12. November 2014 um 20:29

    Frank wohnt in Berlin, kommt aber eigentlich aus dem Ruhrgebiet. Zur Einweihungsfeier eines alten Freundes besucht er seine alte Heimat wieder und quartiert sich in der Wattenscheider Pension seines Kumpels Thomas ein. Preis pro Nacht: Ein Ruhrgebietsgedicht. Frank kommt aber kaum zum dichten, da ist die niederländische Familie, die durch den Pott geführt werden möchte, alte Jugendlieben, die sich seiner erinnern und natürlich das Ruhrgebiet an sich. Stadtgrenzen, Kulturhauptstadt, neue Mitten, Fußball und natürlich die Nacht der Industriekultur – Frank sieht alles durch die Exilbrille, verleugnet aber seine Zuneigung zum Ruhrgebiet nicht. Eine nette Geschichte, die vor allem dazu dient, Informationen an die Leser zu bringen. In jedem Kapitel sind Kästen eingeschoben, die touristische Informationen bieten, die zu der gerade gelesenen Story passen. Eine tolle Sache – wenn man zum Beispiel aus Berlin (oder irgendeiner anderen Stadt) zu Besuch im Ruhrgebiet ist. Oder Neu-Ruhrgebietler. Eine Art Reiseführer im Belletristik-Format. Als Ruhrgebiets-Einwohner bräuchte ich die Infokästen nicht, ich kenn datt alles. Lohnt sich aber trotzdem, die Geschichte um die Infokästen ist kurzweilig und zum Ende des Buches kann man dann die jeweiligen “TOP 5 vom Pott” der Darsteller abhaken, ob man wirklich schon alles kennt. Und obendrauf: Wo bekommt man schon noch ein gebundenes Buch für 11,95 Euro? Frank Klötgen, der Autor des Buches, kommt übrigens auch aus dem Ruhrgebiet. Und lebt in Berlin. Das hat er aber nur zufällig mit seiner Hauptperson gemeinsam. http://www.schoenerblog.de/2013/11/05/kloetgen-ruhrgebiet/

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks