Frank Kunze Eine Stadtwerke im Nirgendwo

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Stadtwerke im Nirgendwo“ von Frank Kunze

Der alltäglicher Wahnsinn im Arbeitsleben. Der Inhalt dieses Buches beschreibt, vom Geschäftsführer über Bürokratenwahn, bis hin zu witzigen Schäden, alles aus dem Berufsleben. Alle Geschichten sind wirklich passiert oder doch fiktiv ? Jeder der im Arbeitsleben steht, wird nach kurzer Zeit feststellen, dass man seinen Kollegen wieder findet. Damit das lesen nicht so langweilig wurde, hat der Autor es in eine Lustige Schreibweise versetzt, aber dennoch nie die Realität oder Fiktion der Ereignisse verdreht. Der Wundersame Kontrollstift/ Mystische Garagentore Kapitel 13 Geführtes Fahren Kapitel 14 Die Technik eines Unimogs Kapitel 15 Der verschwundene VW Bus Kapitel 16 Mobiler Weihnachtsmarkt Im Großen und Ganzen der ganz normale Wahnsinn Geheime Statuten Kapitel 8 Der erste Wintereinbruch die gemeine Schneekette Kapitel 9 Die zickige Hebebühne oder Kollege Besserwisser Kapitel 10 Einparkspiele im Wald Kapitel 11 Ein Mercedes Vario ist keine Bergziege Kapitel.

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen