Frank Löser Sagenbuch des Silbernen Erzgebirges

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sagenbuch des Silbernen Erzgebirges“ von Frank Löser

86 Seiten mit 62 Abbildungen, darunter 37 schwarz-weiße und 25 farbigen Fotos.

Inhalt:
Burkersdorf 8
Kein Bergsegen 8
Cämmerswalde 10
Schreck in der Schwangerschaft 10
Blitz tötet Magd 10
Clausnitz 11
Pastors Jähzorn 11
Polizistenmord an der Bachbrücke 12
Dittersbach 13
Grassierende Pest 13
Helfender Berggeist 13
Müllers letzte Fahrt 14
Dorfchemnitz 15
Hammerschmieds Ende 15
Die kleinen Hammerteufel 16
Immer im Kreis 16
Sonderzug für einen Müller 18
Dörnthal 19
Namensage 19
Folgen der Spielsucht 20
Die Gier nach dem Silberschatz 21
Unfallstein 22
Frauenstein 23
Namensherkunft der Stadt 23
Silbermann ehrt seine Heimatstadt 24
Übermut tut nicht gut 24
Thelers Martersäulen 27
Walen an der Gimmlitz 27
Spuk auf dem Friedhof 30
Tod des Drachenbesitzers 30
Dracheneier 31
Gespenstiger Hund 31
Fink, Storch und Zeisig 32
Wie das Buttertöpfchen zu seinem Namen kam 32
Friedebach… 35
Heilender Gesundbrunnen 35
Friedebacher Revolution 35
Gränitz 37
Verbriefter Jahrmarkt 37
Großhartmannsdorf 37
Zeitheide half 37
Spukgeister im Mayoratsgut 38
Die Weiße Frau 38
Reiter ohne Kopf 39
Vom Moor 40
Helbigsdorf 41
Alpstein 41
Hermsdorf-Rehefeld 41
Die wüste Kirche 41
Dr Geenich 42
Gold im Kreuzwald 44

Holzhau 44
Lips Tullian 44
Holzweibchens Späne 45
Holzspäne als drückende Last 46
Baumfällers Geschenk 47
Holzhauer original 48
Kleinbobritzsch 50
Ho’rei – so rief man die Kühe 50
Langenau 52
Der Kornett 52
Lichtenberg 53
Vom Burgberg 53
Der Schatz 55
Mittelsaida 55
Vom Blitz getroffen 55
Mulda 57
Der böse Pfaffe 57
Zu der Grüne 57
Mordstein in der „Grüne“ 60
Schloss in der „Grüne“ 60
Müdisdorf 61
Kröten 61
Katharinenstein 61
Nassau 63
Die Bücher Moses 63
Mordstein für einen Polizisten 64
Erbrichter Steiger 66
Oberreichenbach 68
Heertanne 68
Obersaida 69
Ein großer Sohn 69
Rechenberg-Bienenmühle 71
Schatz unter der Ruine 71
Bier mit Attest 71
Brennnesseln helfen Bierbrauern 72
Der flinke Knecht 72
Sayda 75
Wappen kündet vom mutigen Ritter 75
Saydaer Bierstreit 76
Ulbricht war’s 76
Die Osterbirke 77
Voigtsdorf 80
Voigtsdorfer Schloss 80
Ein feste Burg…
Das obere Silberne Erzgebirge, im Kreis Freiberg gelegen und auch von der Landschaft her oberes Freiberger Muldental genannt, bietet viele Sagen und Geschichten. Die Region gehört mit einigen Orten schon zum Osterzgebirge. Der Naturpark Erzgebirge/Vogtland beginnt in diesen oberen Regionen und erstreckt sich bis ins Vogtland hin.

Mit den Orten Silbermannstadt Frauenstein, Rechenberg-Bienenmühle und auch der Bergstadt Sayda wird diese Region auch „Schönbergisches Ländchen“ genannt. Das Geschlecht derer von Schönberg spielte schon immer eine große Rolle in dem Gebiet, auch wenn heute der Hauptsitz – wie früher auch – in Purschenstein ist.

Zur geschichtsträchtigen Region gehört auch der Ort Mulda, der in diesem Jahr 675 Jahre Ersterwähnung feiern wird. Die Brauerei in Rechenberg wird 450 Jahre alt und Holzhau, unweit davon gelegen, bereitet sich auf das 475-jährige Bestehen im Jahr 2009 vor.

Viele Ortsgründungen sind auf den Freiberger Bergbau zurückzuführen, auch Holzhau. Hier wurde früher Holz auf der Freiberger Mulde, einem der schnellsten Flüsse Europas, zu Tal geflößt, damit es u.a. im Bergbau seine Verwendung finden konnte. Erwähnenswert ist auch das bergmännische Kunstgrabensystem dieser Region. Es diente dem gezielten Abführen des Wassers aus den oberen Bergregionen, um es im Brander und auch im Freiberger Revier als Antriebsmittel zu nutzen. Lebenswichtig für die Region waren die alten Handelsstraßen.

Durch die Bergstadt Sayda führte die alte Salzstraße, von Halle – Oederan – Sayda bis nach Prag. Ihr Name erinnert an die ursprünglichen Transporte von Salz aus Halle nach Prag und sie war eine wichtige Verbindungsstrecke. Durch Frauenstein ging die alte Poststraße, die von Freiberg nach Teplitz führte. Die heutige Staatsstraße 184 verläuft in diesem Gebiet auch noch heute auf vielen Teilstrecken der alten Poststraße.

Es ist eine reizvolle Landschaft und für die Gäste gibt es auf den verschiedensten Gebieten immer etwas Neues oder Unbekanntes zu entdecken. Wie in Großhartmannsdorf mit seinem Mayoriatsgut und dem Heimatmuseum, und in der Silbermannstadt Frauenstein mit Burgruine und Museum für den großen Sohn der Stadt Gottfried Silbermann. Er war ein Orgelbauer par exellence; die letzte Orgel aus seiner Hand finden wir in der Kirche Nassau. Die Bergstadt Sayda mit ihrem Heimatmuseum vermittelt viel aus der alten Zeit im Erzgebirge. Auf dem Brauereigelände in Rechenberg kann das erste sächsische Brauereimuseum besichtigt werden und in Holzhau – klein und fein – das Flößermuseum. Zeugen des Bergbaus laden ebenso zum Schauen und Verweilen ein wie manch alte Kirche in dieser Region. Kirchen sind immer Zeitzeugen und können viel von damals vermitteln. Wer die Natur mag kann im Sommer wandern und radeln und im Winter Ski fahren oder rodeln. Immerhin liegt unser „Sagen und Geschichten Gebiet“ auf rund 400 m bis 800 m über NN. (Dr. Frank Löser aus dem Vorwort)

Stöbern in Sachbuch

Mach mich zu deinem Buch

Meine wärmste Empfehlung für alle Bastelmäuse da draußen!

Nora_ES

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks