Frank Müller

 4,2 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor*in von Die Delegierten, ß und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Frank Müller, geboren 1957 in Leipzig, spielte aktiv Fußball u.a. für Chemie Leipzig. Nach dem Studium in Freiberg war er zunächst als Ingenieur für Werkstoffeinsatz tätig. Seit 1986 arbeitet er als freier Journalist, unter anderem für die »Leipziger Volkszeitung«, das »Sächsische Tageblatt« und die Deutsche Presseagentur (dpa), außerdem als Sportredakteur für Radio PSR. Von 1991 an entwickelte er das Saisonmagazin »Fußball in Sachsen«. Buchpublikationen gemeinsam mit Jürgen Schwarz: »Freigespielt. DDR-Fußballer auf der Flucht« (2015), »Die im Osten spielten« (2018).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Frank Müller

Cover des Buches Die Delegierten (ISBN: 9783355019118)

Die Delegierten

 (2)
Erschienen am 09.03.2022
Cover des Buches Grundlagen Fälle, Gesellschaftsrecht (ISBN: 9783867521246)

Grundlagen Fälle, Gesellschaftsrecht

 (1)
Erschienen am 03.03.2010
Cover des Buches Mein Fußballverein (ISBN: 9783817424702)

Mein Fußballverein

 (1)
Erschienen am 27.08.2019
Cover des Buches Selbstständigkeit fördern und fordern (ISBN: 9783407255587)

Selbstständigkeit fördern und fordern

 (1)
Erschienen am 18.10.2010
Cover des Buches So sehen Sieger aus! (ISBN: 9783817424719)

So sehen Sieger aus!

 (1)
Erschienen am 15.08.2019
Cover des Buches StPO (ISBN: 9783867521581)

StPO

 (1)
Erschienen am 13.10.2010
Cover des Buches Grundlagen, Fälle Schuldrecht AT (ISBN: 9783894769154)

Grundlagen, Fälle Schuldrecht AT

 (1)
Erschienen am 01.02.2009

Neue Rezensionen zu Frank Müller

Cover des Buches Die Delegierten (ISBN: 9783355019118)
Florian850s avatar

Rezension zu "Die Delegierten" von Frank Müller

Ein lesenswertes Buch!
Florian850vor 2 Jahren

Die Delegierten ist ein Sachbuch aus dem Bereich DDR-Politik und Biografien von Fußballern der Autoren Frank Müller und Jürgen Schwarz, das im ‎ Verlag Neues Leben am 10. März 2022 erschien, ist.

Inhalt:

Wenn man sich die heutigen Transfers mal anschaut, wird man nie auf die Idee kommen, dass es schon zu Zeiten der DDR-Transferaktivitäten gab. Da es sie aber offiziell auch nicht geben durfte, wurden sie Delegierungen genannt. Aber alle sowohl Fans als auch Funktionäre ahnten bzw. wussten das hierbei Methoden angewendet wurden, die so gar nicht den sozialistischen Vorstellungen entsprachen. Die Autoren berichten von den teilweise unbekannten Wechselgeschichten der DDR – Oberliga. Unter anderen werden von Wechsel der folgenden Spieler berichtet: Joachim Streich, Hans-Uwe Pilz, Dixie Dörner, Dirk Schuster, Uwe Rösler und viele mehr.

Meinung:

Das Buch erscheint als Softcover mit 208 Seiten und einem Cover, das passend zum Thema des Buchs gestaltet wurde, da es einen Fußball zeigt, der ins Tor fliegt. Es ist zwar sehr schlicht gehalten, gibt aber das Thema sehr gut wieder, leider führt es auch dazu, dass man das Buch im ersten Augenblick unterschätzt, was sehr schade wäre. Denn hinter dem Titel stecken sehr gut ausgearbeitete Transferbiografien einzelner Spieler, die immer wieder durch s/w Bilder ergänzt werden. Auch kann man anhand der Biografien hinter den Kulissen der Transferpolitik der DDR schauen. Ein sehr interessantes und gut aufgearbeitetes Buch der DDR-Transferpolitik. Auch finde ich, dass es sehr unterhaltend geschrieben ist, sodass man es gut lesen kann.

Fazit: 

Ich kann das Buch nur jeden empfehlen, der sich für den DDR-Fußball und die Zusammenhänge mit der DDR-Politik interessiert. Aber für jeden anderen Fußball interessierten könnte es ebenfalls interessant sein. Daher bekommt es eine klare Leseempfehlung von mir.

Cover des Buches Die Delegierten (ISBN: 9783355019118)
M

Rezension zu "Die Delegierten" von Frank Müller

Mehr als nur Fußball
ManuelaEulevor 2 Jahren

Viel mehr als nur Fußball. Hier werden überwiegend unbekannte Wechselgeschichten der DDR-Oberliga aufgedeckt und erklärt. Die sozialistische Moral wird stark in Frage gesetzt. Ein überaus interessantes und informatives Buch, nicht nur für Fußball- und DDR-Interessierte. Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung.

Cover des Buches So sehen Sieger aus! (ISBN: 9783817424719)
L

Rezension zu "So sehen Sieger aus!" von Frank Müller

Fußballfieber
lalaundflusevor 4 Jahren

Meine Jungs sind seit den Bambinis im Fußballfieber und haben dort jede Menge Freunde und Spielerfahrung gesammelt. Dieses Buch ist ein tolles Geschenk für jeden Fußballliebhaber und Vereinsspieler. Die Kids können sich eintragen und auch die Spiele werden dokumentiert. 

Tolles Geschenk! 

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks