Frank Müller Selbstständigkeit fördern und fordern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Selbstständigkeit fördern und fordern“ von Frank Müller

Eine praxiserprobte Methodensammlung, passend zum Klippert-Programm. Dieses Buch enthält mehr als 50 handlungsorientierte Methoden, Spielformen und Ideen zur Gruppenbildung, die selbstständiges Arbeiten bei Schülerinnen und Schülern trainieren und sichern und dabei auch die fachlichen Inhalte transportieren sollen. Methoden wie Wortcollage, Zielscheibe, Schweigediskussion, Odd Man Qut, Triangel u.v.m. werden mit Zielangaben beschrieben, ihr Pro und Kontra gegenübergestellt, Einsatzmöglichkeiten im Unterricht und Weiterarbeitungsideen vorgeschlagen. Schülerbeispiele und Arbeitsblätter sowie Illustrationen ergänzen die Ausführungen.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Selbstständigkeit fördern und fordern" von Frank Müller

    Selbstständigkeit fördern und fordern
    prueher

    prueher

    22. August 2007 um 16:04

    Tolles Buch. Von der bewährten ABC-Methode bis zu Tipps zur Gruppenbildung. Museumsrundgang, Kugellager, Schneeballverfahren, Vier-Ecken-Methode, Lernen an Stationen usw. Über 40 Methoden werden hier mit Ablauf, Vor- und Nachteile und Querverweisen zu weiteren Methoden beschrieben. Jede Menge Beispiele untermauern den theoretischen Ablauf. Einige gute Storys, die "viel-Seminar-Geher" sicher schon kennen, sind auch enthalten. Ein kompaktes Buch, um den Lehrer- und Schüleralltag ein klein wenig spannender zu gestalten. Reicht für ein Schuljahr locker aus. Lehrer kaufen das.

    Mehr