Frank Maria Reifenberg , Daniel Ernle 60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(6)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee“ von Frank Maria Reifenberg

Pointer Bay, 10 Meter unter dem Meeresspiegel: Ein Weißspitzenriffhai schwimmt direkt auf Randy zu. Jetzt bloß keine falsche Bewegung! Randy bleiben 60 Sekunden, um sein Leben zu retten. Ein Junge, der Umweltsündern und Haijägern auf die Schliche kommt, wird selbst zum Gejagten und muss sich aus einer Falle befreien. Mit spannenden Informationen rund ums Tauchen und über Haie.

Für Jungs, die nicht so gern/viel lesen ein guter Einstieg. Da sprachlich einfach und Plot überschaubar.

— QueenDebby
QueenDebby

tolle Gestaltung des Buches, Foto, Informationen zum Tauchen, Meerestieren usw. tolle Geschichte

— Buchraettin
Buchraettin

Ein spannendes und fesselndes Abenteuer mit coolen Charakteren, tollen Illustrationen und vielen interessanten Hintergrundinformationen.

— BookHook
BookHook

Fiktive Kinderabenteuergeschichte wunderbar vereint mit sachlichem Wissen.

— esposa1969
esposa1969

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "60 Sekunden entscheidenüber dein Leben, Band 1: Der Schrecken der Tiefsee" von Frank Maria Reifenberg

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    katja78

    katja78

    60 Sekunden 60 Sekunden in den man nicht vor Angst erstarren darf 60 Sekunden bleiben, um dein Leben zu retten! Lesealter von 7-11 Jahren Pointer Bay, 10 Meter unter dem Meeresspiegel: Ein Weißspitzenriffhai schwimmt direkt auf Randy zu. Jetzt bloß keine falsche Bewegung! Randy bleiben 60 Sekunden, um sein Leben zu retten ... Ein Junge, der Umweltsündern und Haijägern auf die Schliche kommt, wird selbst zum Gejagten und muss sich aus einer Falle befreien. Mit spannenden Informationen rund ums Tauchen und über Haie. Leseprobe Zum Autor Frank Maria Reifenberg, 1962 in der Nähe von Siegen geboren, lebte bis er fast zwanzig war in einem so kleinen Dörfchen, dass er sich die Zeit einfach mit Bücherlesen vertreiben musste. Oder mit langen Spaziergängen mit seinen Hunden. Eigentlich wollte er Tierarzt werden, aber dafür reichte sein Abi-Durchschnitt nicht. Nix mit Tieren? Gut, dann eben was mit Büchern, dachte er sich. Er wurde Buchhändler, später Werbetexter, besuchte die Filmschule und seit ein paar Jahren schreibt er selbst Bücher und Drehbücher. Sein Buch "Die Schattenbande legt los" wurde mit dem Leipziger Lesekompass 2014 der Stiftung Lesen und der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet und für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2014 nominiert. Er ist Initiator und künstlerischer Leiter des Projekts zur Leseförderung "kicken&lesen Köln" und unterrichtet als Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln das Thema "Leseanimation für Jungen". www.frank-reifenberg.de www.lesefoerderung-fuer-jungen.de www.kickenundlesenkoeln.de Wir suchen nun 10 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben! Bewerbungsfrage: Haie; Was denkt ihr wenn ihr dieses Wort hört? Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!           Katja von Ka-Sas Buchfinder *** Wichtig *** *Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches) Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt (Inhalt des Buches ist keine Rezension) http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Mehr
    • 83
  • [Rezension] 60 Sekunden entscheiden über dein Leben Band 1

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    Mone80

    Mone80

    08. September 2014 um 16:00

    Rezension von meinem Sohn, 8 Jahre alt Inhalt: Randy lebt mit seinem Vater auf einer Insel. Sein Vater hat dort eine Tauchschule und weil Randy Ferien hat, hilft er ihm in der Taucherschule. Die ersten Gäste sind ihm da auch schon direkt unheimlich, denn mit denen stimmt etwas nicht. Meine Meinung: Das Buch fand ich eigentlich ganz toll. Da gibt es ganz viele Informationen rund um das Tauchen und das Meer. Das hat mir am meisten gefallen. Sie waren nur am Anfang ein wenig störend beim lesen, weil ich immer in der Geschichte aufgehört habe, um zu schauen, was da denn steht. Die Geschichte war aber auch gut. Ich fand die Namen nur doof. Bei Randy habe ich erst gedacht, dass sei ein Mädchen, weil sich der Name so anhört. Mir fallen die englischen Namen nicht immer so einfach beim lesen. Am Anfang war die Geschichte noch ziemlich langweilig. Da waren die blauen Kästchen, wo die ganzen Sachen mit dem Tauchen drin stehen, viel interessanter. Aber dann wurde es doch spannend und als es ganz Spannend war, war das Buch schon zu ende. Nur manchmal war es dann wieder etwas langweilig. Die Bilder waren ganz toll und es waren auch viele Bilder mit dabei. Da waren nicht nur Zeichnungen, sondern auch richtige Bilder abgedruckt. Elternmeinung: Zum Schluss gibt es auch noch meine Meinung. Sie ist eher ein wenig zwiegespalten und dieses Kinderbuch macht es mir da auch wirklich nicht einfach. Der Aufbau und die Bestückung von Informationen rund um´s Tauchen und den Meeresbewohnern, ist hier richtig gut angekommen. Die Kästchen wurden auch mehrmals gelesen und gaben auch die Motivation, dieses Buch in die Hand zu nehmen. Ich fand die Geschichte in Ordnung. Sie fängt mit wenig Spannung an und diese baute sich dann richtig gut auf, flaute aber immer wieder ein wenig ab. Das Ende war flott erzählt, eben 60 Sekunden. Doch die Geschichte alleine, hätte es nicht geschafft, meinen Sohn zu motivieren, dass Buch zu beenden. Ab und zu waren halt ein paar Längen drin, die er nur schwer überwunden hat. Es werden nicht nur Themen angesprochen, wie das Tauchen und die Meeresbewohner, der Autor schreibt auch über Wilderei im Meer und Umweltschutz. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Man weiß sofort, wer den nicht so sympathischen Part abbekommen hat. Aber wir sind neugierig auf den zweiten Teil: 60 Sekunden entscheiden über dein Leben- Das Geheimnis der Teufelsschlucht und hoffen, dass dann alles für uns passt. Fazit: Eine Mischung aus Sachbuch und spannender Geschichte. Der Sachbuchanteil konnte hier mehr überzeugen, als die Geschichte. Wir geben 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Informativ aber nicht fesselnd

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    Sabrinaslesetraeume

    Sabrinaslesetraeume

    06. September 2014 um 10:20

    Randy taucht in mitten eines Pulks aggressiver Haie und muss sich etwas einfallen lassen um zu entkommen, denn seine Fluchtmöglichkeiten sind begrenzt. Wie es dazu kam und ob es ihm gelingt heil aus der Sache rauszukommen, dass erfährt ihr dann im Buch. Dieses Rezension habe ich wieder zusammen mit meinem Sohn gestaltet, da es sich ja um ein Kinderbuch handelt. Es hat uns leider nur mittelprächtig gefallen und war insgesamt anders als wir erwartet haben. Also fangen wir mal außen an: Das Cover ist schön bunt gestaltet und trifft die Inhalte des Buches auf dem Bild zu 100%, hier gibts wenig zu meckern. Der Titel ist sehr reißerisch und zieht zwangsläufig die Aufmerksamkeit auf sich, aber er hält irgendwie nicht wirklich was er verspricht, denn die 60 Sekunden um die es eigentlich gehen soll, kommen in dem Buch selbst leider viel zu kurz. Die Protagonisten ein Junge, Randy, und ein Mädchen, Pat, sind uns nicht unsympathisch, so kann man das definitiv nicht sagen, aber wir haben auch keinen richtigen Bezug zu ihnen aufbauen können. Es war irgendwie so, dass sie zwar agiert haben, aber die Gefühls- und Gedankenwelt der Beiden relativ außen vor war, so dass man manches einfach bei besten Willen nicht nachvollziehen konnte warum so gehandelt wurde und dadurch viele Handlungen eher unüberlegt wirkten. Die Geschichte an sich hätte Potential gehabt, aber die Umsetzung war nicht wirklich gut gemacht. Bei uns entstand eher der Eindruck, dass mehr Wert auf die Informationen zum Tauchen und zu Haien gelegt wurde als auf die Geschichte selbst. Die Informationen waren dementsprechend auch wirklich gut aufbereitet und mit Bilder und allem möglichen untermalt, aber es war eben nicht das, was wir uns darunter vorgestellt haben, denn dann hätten wir auch ein Sachbuch kaufen können. Das angegebene Lesealter von 7 bis 11 können wir ebenfalls nicht bestätigen und würden davon abraten sich daran zu orientieren. Ein passenderes Alter wäre 9 bis 11, denn die Sprache ist da schon anspruchsvoll und auch die Komplexität der Texte spricht dafür, damit zu warten. Die Illustrationen, welche das Buch sicher aufpeppen sollten, fanden wir ebenfalls nicht gerade schön, denn durch die Farbgebung und Strichführung ist das ganze nicht wirklich lebendig und bunt geworden sondern eher düstern und beänstigend. Also auch hier waren wir wenig begeistert. Für ältere Kinder mag das sicherlich interessant und spannend sein, aber jüngere ist es einfach nur informativ und überfordernd. Daher gibts von uns jetzt mal 3 von 5 Punkten, wobei diese sich aus 2,5 für Information und 0,5 für Geschichte zusammensetzen.

    Mehr
  • 60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    Blaustern

    Blaustern

    26. August 2014 um 16:09

    Der 12jährige Randy lebt mit seinem Vater auf der paradiesischen Insel Pointer Bay, während seine Mutter in Deutschland ihren Doktortitel macht. Sein Vater betreibt dort eine Tauchschule, und Randys liebstes Steckenpferd ist das Apnoetauchen, wofür er für den bevorstehenden Wettkampf übt. Doch plötzlich wird die bisher friedliche Unterwasserwelt bedrohlich, und ein paar frühe Feriengäste stören das beschauliche Inselleben. Was geht hier vor? Das Buch ist ein Mix aus einer spannenden Abenteuergeschichte und Sachbuch und wunderbar gelungen umgesetzt. Randy erzählt hier seine mutigen Abenteuer von der fremden exotischen Insel und der Unterwasserwelt beim Tauchen. Er sowie auch seine Freundin Pat sind sympathische junge Leute, die alles daran setzen, den dubiosen Machenschaften der Reichen auf die Spur zu kommen. Ganz nebenbei lernen wir auch noch eine Menge Wissenswertes rund um die Tiefsee, das Tauchen und Haien. Selbst die Zeichensprache der Taucher kann man hier nebenbei erlernen. Bestimmte Begriffe sind hier immer wieder blau markiert und werden dann auf der jeweiligen Seite gleich ausführlich erklärt. Außerdem gibt es des Öfteren Extraseiten, auf denen weitere Details über Haie und zum Tauchen verdeutlicht werden. Ein fesselndes und lehrreiches Buch für alle Kinder von 7-12 Jahren mit wunderschönen Fotos und Zeichnungen.

    Mehr
  • Tolle Fakten über Haie und das Tauchen, die Geschichte konnte uns weniger packen...

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    21. August 2014 um 13:37

    Reiheninfo:Band 1: Der Schrecken der TiefseeBand 2: Das Geheimnis der Teufelsschluchtweitere Bände in Vorbereitung Unsere Meinung: Meine Tochter und ich hatten das Buch in der Buchhandlung in den Händen, da man von dem Cover automatisch angezogen wird. Blau-grün, mit einem Taucher, der von zwei Haien umzingelt ist, wobei der eine Hai sehr angsteinflößend aussieht. Und dann der Titel “60 SEKUNDEN ENTSCHEIDEN ÜBER DEIN LEBEN”! Wir haben das Buch dann ehrlicherweise genau wegen des aufmerksamkeitsheischenden Titels NICHT gekauft. Dann aber über lovelybooks netterweise für eine Leserunde zur Verfügung gestellt bekommen. Aber nun zum Buch: Die Aufmachung des Buches außen und innen ist wirklich gut gelungen. Die unterstützenden Bilder wechseln sich ab zwischen Fotos und Zeichnungen und nebenbei gibt es auch noch sehr viele Fakten und Informationen über Haie und das Tauchen. Vor allem wird hier Wert gelegt auf eine objektive “Berichterstattung”. Es wird nicht verneint, dass Haie Menschen angreifen und auch verletzen können, aber es wird auch aufgeklärt, wieso Haie wohl so handeln. Die eigentliche Abenteuer-Krimi-Geschichte beginnt mit einem Vorblick und erst dann erzählt Randy die Geschichte von Anfang an. Meine Tochter und ich kamen nicht so gut in die Geschichte hinein. Es wirkte wir eine Aufzählung, was alles passiert ist und nicht wie eine zusammenhängende Geschichte. Des Weiteren wissen wir immer noch nicht, wo Randy eigentlich wohnt… WO ist diese Insel? Erfunden? Gibt es sie wirklich? Die ersten drei Kapitel haben wir uns eher zwingen müssen, weiterzulesen, da wir nicht hineingezogen wurden, sondern außen vor blieben. Ab Kapitel 4 wurde es dann deutlich spannender und der Lesefluss nahm dadurch automatisch zu. Randy ist ein sympathischer , tougher, selbstständiger Junge, dessen Geschichte man dann gerne verfolgte. Das Ende ist für uns sehr abrupt und teilweise auch zu unrealistisch gewesen und zu schnell abgehandelt. Da ich ausgebildeter Taucher bin und wir alle das Meer und seine Bewohner lieben (auch Haie), hat uns das Buch aufgrund der vielen Fakten zu den beiden Themen gut gefallen (ein Fehler – auf Seite 10, Taucher benutzen KEINE Sauerstoffflaschen beim Tauchen – Fehler wird auf Seite 40 revidiert – warum dann überhaupt gemacht?) . Die Art und Weise diese in die Geschichte einzubinden, ist auch gelungen. Mir persönlich ist der Titel zu aufdringlich. Wir werden dem zweiten Band gerne eine Chance geben, da wir uns auch für das Weltall interessieren, obwohl ich kein Astronaut bin. :-) Mal sehen, ob uns diese Geschichte dann schneller und besser packen wird!

    Mehr
  • Tolle Mischung: Sachbuch + spannende Geschichte

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    Simi159

    Simi159

    20. August 2014 um 17:35

    Inhalt: Randy, 12, lebt mit seinem Vater auf der Insel Pointer Bay. Dort betreibt sein Vater eine Tauchschule. Randy taucht auch besonders gern, doch am meisten hat es ihm das Apnoetauchen angetan. Doch plötzlich verändert sich die Welt unter Wasser. Und dieses idyllische Leben auf der Insel und diese tolle Unterwasserwelt ist bedroht. Wird Randy es schaffen sie zu retten? Fazit: Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus fiktiver Geschichte und Sachbuch. Randy erzählt dem Leser selbst von seinem Leben und seine, Abendteuer. Die Erklärungen sind farblich abgesetzt und immer wieder gibt es extra Seiten, in blau, auf denen einzelne Fakten zum Thema Tauchen und Haie erklärt werden. So lern man etwas über die sieben Sinne der Haie, bei welcher Entfernung diese noch funktionieren oder die Zeichensprache der Taucher. So kann der Leser sich entscheiden, Story oder Fakten. Meinem Sohn haben besonders gut die vielen Zeichnungen und extra Fotos gefallen. Auch die abenteuerliche und spannende Geschichte um Randy und die Haie habe ihm viel Spaß beim Lesen gemacht. Randy ist ein Junge, wie viele sein wollen, er ist mutig und sehr reif für sein Alter und er lebt an einem exotischen Ort, und geht dort einem ausgefallenen Hobby nach. Es ist ein Buch für 7-11 jährige, das bestimmt nicht nur Jungs Spaß macht. Da es der Start einer Buch-Serie ist, ist mein Sohn schon gespannt auf den zweiten Teil. Für mich ist die gelungene Mischung aus Erzählung und Wissensvermittlung und dafür gebe ich 5 STERNE.

    Mehr
  • Ein spannendes Taucher-Abenteuer mit tollen Hintergrundinformationen

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    BookHook

    BookHook

    19. August 2014 um 15:36

    Zum Inhalt: Der 12jährige Randy lebt mit seinem Vater, der eine Tauchbasis betreibt, auf einer idyllischen, kleinen Insel. Kein Wunder, dass sich für Randy alles ums Tauchen dreht. Doch die paradiesische Unterwasserwelt ist bedroht, genau wie plötzlich Randys Leben…  Meine Meinung: Das Buch bietet ein rundum gelungenes Konzept: Eine packende und spannende Story, wirklich tolle & zahlreiche Illustrationen und dazu noch sehr viel interessantes Wissen über die Unterwasserwelt im Allgemeinen und Tauchen sowie Haie im Speziellen. Der Einstieg in die Geschichte fällt sehr leicht, auch wegen der überschaubaren Anzahl von Protagonisten. Randy ist total cool und wohl für die meisten Jungs ab ca. 9 Jahren (Altersempfehlung) eine echte Identifikationsfigur und Held. Mit Pat ist aber ein mindestens genauso cooles Mädchen dabei, mit der sich die Leserinnen leicht identifizieren können. Die zahlreichen Hintergrund-Informationen passen jeweils perfekt zur Story und werden dezent angeboten, so dass man sich frei entscheiden kann, ob man einen ununterbrochenen Lesefluss haben möchte (und die Infos später nachliest), oder ob man sie als Auflockerung zwischen dem Fortgang der Geschichte „einstreuen“ möchte. So macht das Lernen Spaß! FAZIT: Ein spannendes und fesselndes Abenteuer mit coolen Charakteren, tollen Illustrationen und vielen interessanten Hintergrundinformationen. Für abenteuerlustige Jungs und Mädels ab ca. 9 Jahren eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • 60 Sekunden entscheiden über dein Leben: Der Schrecken der Tiefsee

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    Tiffi20001

    Tiffi20001

    19. August 2014 um 12:56

    Klappentext: Der pure Nervenkitzel Pointer Bay, 10 Meter unter dem Meeresspiegel: Ein Hai schwimmt direkt auf Randy zu. Jetzt bloß keine falsche Bewegung! Randy bleiben genau 60 Sekunden, um sein Leben zu retten... Mit coolen Fakten zu Haien und zum Tauchen! Buchgestaltung: Das Cover zeigt neben dem Titel „60 Sekunden entscheiden über dein Leben: Der Schrecken der Tiefsee“ eine gezeichnete Unterwasserszene, in der man einen Taucher und zwei Haie erkennen kann und ist vor allem in Blautönen gehalten worden. Ich finde das Cover wirklich absolut gelungen, es hat mich als Leser sofort angesprochen und neugierig gemacht, vor allem durch die „60 Sekunden“, die sehr viel Spannung versprechen. Die Zeichnung ist ebenfalls (besonders für die Zielgruppe) ansprechend und das Cover erlaubt einen Einblick in die Geschichte, sodass man sofort auf den Inhalt des Buches schließen kann. Den Titel finde ich gut gewählt, da er Interesse weckt; den Klappentext dagegen finde ich zu kurz und zu wenig aussagekräftig. Alles in allem gesehen eine Buchgestaltung, die Lust auf das Buch macht. Eigene Meinung: Die Handlung des Buches konnte mich sehr überzeugen. Ich fand den Einstieg des Buches sehr gelungen, da das Buch unmittelbar in der spannendsten Szene beginnt und der Leser sich so sofort in die Geschichte hineinversetzen kann und man als Leser gerne wissen möchte wie die Situation endet. Die Geschichte ist durchwegs spannend gehalten und dennoch kindgerecht, was mir sehr gefallen hat. Das Grundkonzept des Buches, eine fiktive Geschichte mit Sachinfos zu ergänzen, konnte mich absolut begeistern, ich fand die Umsetzungen dessen sehr gelungen. Die Informationen sind gut ausgewählt und werden sehr anschaulich, teilweise sogar auf einer ganzen Doppelseite präsentiert und heben sich immer vom übrigen Text ab. Im Allgemeinen finde ich die Gestaltung des Buches sehr schön, die farbigen Zeichnungen sind sehr passend und zeitgemäß. Die Figuren des Buches sind alle sehr sympathisch und Kinder können sich bestimmt sehr schnell in die Situation der Protagonisten versetzen. Ich hätte mir jedoch manchmal noch etwas mehr Einblick in die Gedanken und Gefühle vor allem der Nebenfiguren gewünscht. Die Sprache des Buches ist kindgerecht, sehr flüssig zu lesen und alle relevanten Fachwörter/Fremdwörter werden im Text erklärt. Fazit: Ein absolut gelungenes Kinderbuch mit einem toll umgesetzten Grundkonzept, dass ich sehr empfehlen kann. Autor: Frank Maria Reifenberg wuchs in einem kleinen Dorf im Westerwald auf. Schon als kleiner Junge machte er sich auf den Weg in die weite Welt – mit Hilfe von Büchern Lesend bereiste er in seiner Fantasie fremde Länder und ferne Zeiten. Später wurde er Buchhändler und arbeitete als Public-Relations-Berater, bis er zu seiner alten Leidenschaft zurückkehrte: spannenden Geschichten. Er liest immer noch gerne, aber jetzt schreibt er auch selbst – über all dies Dinge, die ihn schon als Junge begeisterten. Allgemeine Infos: Titel: 60 Sekunden entscheiden über dein Leben: Der Schrecken der Tiefsee Autor: Frank Maria Reifenberg Verlag: Ravensburger Buchverlag Seitenzahl: 100 Preis: 9,99 EUR ISBN: 978-3473368907

    Mehr
  • Mit Spezialwissen Haie + Tauchen

    60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee
    esposa1969

    esposa1969

    19. August 2014 um 11:17

    Hallo liebe Leser, wieder einmal haben mein 10-jähriger Sohn und ich gemeinsam an einer Kinderbuch-Leserunde teilnehmen dürfen: == 60 Sekunden entscheiden über dein Leben - Der Schrecken der Tiefsee == Autor:  Frank Maria Reifenberg == Buchrückentext: == Pointer Bay, 10 Meter unter dem Meeresspiegel: Ein Weißspitzenriffhai schwimmt direkt auf Randy zu. Jetzt bloß keine falsche Bewegung! Randy bleiben 60 Sekunden, um sein Leben zu retten ... Ein Junge, der Umweltsündern und Haijägern auf die Schliche kommt, wird selbst zum Gejagten und muss sich aus einer Falle befreien. Mit spannenden Informationen rund ums Tauchen und über Haie. == Das Cover: == Das Cover zeigt den Hauptcharakter Randy, der umgeben von weißen Haien tief im Korallenriff taucht. Sehr ansprechend und farbenfroh, so dass man sich das Buch unbedingt näher anschauen muss. == Leseeindrücke: == Die Handlung dieses abenteuerlichen Kinderbuchs (Lesealter von 7-11 Jahren) wird aus Randys Sicht erzählt. Wo genau er wohnt beschreibt er so: Da wo andere Urlaub machen. Im Buchrückentext lesen wir von Pointer Bay, was wohl eher auch fiktiv ist, da wir diesen Ort nicht gefunden haben. Für seine 12 Jahre finden wir ihn sehr mutig und reif. Manches Mal versetzt sich Randy auch in die Gedanken und Sinne der Haie, dann denken wir, wie und was Haie denken könnten. Randy erlebt ein Abenteuer gefolgt von dem nächsten. Ob gemeinsam mit seiner Freundin Pat, alleine oder mit seinem Dad, der mit Touristen taucht und sogar einen Haiangriff miterleben muss. Mein Sohn liebt die Zeichnungen, weil er sich so Protagonisten und Tiere besser vorstellen kann. Wunderbar eben dass sie das Fiktive auch mit dem Realen vermengt, nicht nur die Zeichnungen und Fotografien sind sehr angenehm, sondern eben die kleinen Wissens-Kringel, von denen er das meiste zwar weiß, aber einiges - zum Bsp., dass ein Apnoetaucher bis zu 4 Minuten die Luft anhalten kann - wusste er noch nicht. In diesen Wissens-Kringel oder - Kästchen erfahren wir alles Wissenswerte über Haie und auch andere Meeresbewohner. Wir leeren die Zeichensprache für Taucher unter Wasser, lernen die sieben Sinne der Haie kennen oder auch wie tief welcher Meeresbewohner tauchen kann. Der Marianengraben wird erklärt, ebenso eine Taucherausrüstung. Hier in diesem Buch finden wir beides vereint: Eine abenteuerliche Geschichte und eben Sachbuch-informative Wissensquellen. Dieses gebundene Buch 96 Seiten vollgepackt mit Spannung und Wissenswertem. Schön auch der Buchtitel, der aussagen soll, dass wenn man sich das Wissen verinnerlicht und dann - wenn man sich in Gefahr befindet - binnen 60 Sekunden abrufen kann und dann wissen sollte, wie man zu reagieren hat. Wir können gar nicht entscheiden, was uns besser gefiel: Die abenteuerlichen Erlebnisse, die Randy bestehen muss oder eben die vielen sachdienlichen Informationen. Eigentlich beides! Daher vergeben wir gerne 5 von 5 Sternen und mein Sohn wird sich auch Band 2: Das Geheimnis der Teufelsschlucht von seinem Taschengeld kaufen. Vielen Dank! by esposa1969

    Mehr