Frank Miller

(247)

Lovelybooks Bewertung

  • 201 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(134)
(67)
(40)
(5)
(1)
Frank Miller

Lebenslauf von Frank Miller

Der US-amerikanische Schriftsteller, Comic- und Drehbuchautor und Regisseur Frank Miller wurde 1957 in Olney (Maryland) geboren. Sein Zeichenstil ist bekannt für düstere Schwarz-Weiß-Bilder und starke graphische Kontrast. Meist sind seine Superhelden, wie z.B. Batman zynische oder gar gewalttätige Außenseiter. Auch in Sin City, eine seiner bekanntesten Comicreihen, geht es um Gesetzlose und Prostituierte. Viele seine Werke wie Batman, Daredevil, 300 und Sin City wurden ebenfalls erfolgreich verfilmt.

Bekannteste Bücher

Batman Deluxe: Das erste Jahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Daredevil: Der Mann ohne Furcht

Bei diesen Partnern bestellen:

Daredevil: Auferstehung

Bei diesen Partnern bestellen:

RoboCop vs. Terminator

Bei diesen Partnern bestellen:

Sin City 5: Familienbande

Bei diesen Partnern bestellen:

Sin City 7: Einmal Hölle und zurück

Bei diesen Partnern bestellen:

Sin City 3: Das große Sterben

Bei diesen Partnern bestellen:

Sin City 4: Dieser feige Bastard

Bei diesen Partnern bestellen:

Sin City - Hell and Back, Bd.2

Bei diesen Partnern bestellen:

Batman: Anthologie

Bei diesen Partnern bestellen:

Hell and Back, Bd.1

Bei diesen Partnern bestellen:

Sin City - Hell and Back, Bd.3

Bei diesen Partnern bestellen:

Frank Millers RoboCop

Bei diesen Partnern bestellen:

All-Star Batman Collection

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein moderner Klassiker.

    Batman: Year One
    HerrSchmidt

    HerrSchmidt

    29. May 2016 um 13:45 Rezension zu "Batman: Year One" von Frank Miller

    Menschlich in der Charakterzeichnung und ungemein spannend malen uns Frank Miller und David Mazzuccelli in BATMAN: YEAR ONE das Bild einer kranken Stadt, in der Hoffnung ein Fremdwort ist.YEAR ONE ist in der Zeit entstanden, als DC sich um eine Neuorientierung bemühten: Ihre Helden sollten realistischer und die Geschichten mehr auf eine erwachsene Leserschaft ausgerichtet werden. Frank Miller hatte sich schon mit THE DARK KNIGHT RETURNS und anderen hochgelobten Graphic Novels als Meister seines Fachs profiliert und war damit der ...

    Mehr
  • Nein, danke.

    300, 1 DVD
    kvel

    kvel

    25. May 2015 um 20:49 Rezension zu "300, 1 DVD" von Frank Miller

    Ok, das ist wahrscheinlich ein Film, zu dem es wohl nur zwei Meinungen gibt: Entweder man ist begeistert - oder eben nicht. Inhalt: Keine Ahnung - Kampf - etwas Götterkult - eine knallharte "Ausbildung" von den jüngsten Kindesbeinen an (nach dem Motto: nur die Harten kommen in den Garten) mit dem vorgeblichen Motiv Kämpfer mit Respekt und Ehre auszubilden - schöne Frauen und muskulöse Männer - und sonst ??? Jedenfalls verläuft die Handlung sehr geradlinig und vorhersehbar. Meine Meinung: Ich hatte den Film schon mal begonnen ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Sin City 2" von Frank Miller

    Sin City 2
    Cross-Cult_Verlag

    Cross-Cult_Verlag

    zu Buchtitel "Sin City 2" von Frank Miller

    Hard-boiled Krimi: von den Comicseiten auf die Kinoleinwand – am 18. September geht es weiter! Basin City ist Schauplatz von Mord und Folter. Gerechtigkeit hat hier seine Bedeutung verloren und die dunkelsten Typen haben die Macht an sich gerissen. An diesem Ort inszeniert Frank Miller seine Geschichten rund um Sin City und lässt seine Figuren ihr düsteres Schicksal durchleben. Bald startet die zweite Verfilmung seiner Reihe, die – wie schon Teil 1 – ein außergewöhnliches Kinoerlebnis bieten wird. Grundlage für den Film ist ...

    Mehr
    • 67
  • Düster, hoffnungslos, grandios - Story und Zeichnungen in perfekter "Harmonie"

    Sin City 1 - Stadt ohne Gnade
    Eltragalibros

    Eltragalibros

    19. August 2013 um 09:03 Rezension zu "Sin City 1 - Stadt ohne Gnade" von Frank Miller

    Inhalt: Ein Mord in der dunkelsten Nacht. Ein Mann, der Nichts mehr zu verlieren hat, und eine Stadt, in der Hoffnung nur ein Traum ist. Marv wacht neben der toten Goldie auf und schwört Rache. Auf der Suche nach dem noch unbekannten Mörder gerät er ins Visier einer Verbrecherbande, dessen Anführer ganz oben auf der Liste der Mächtigsten in Basin City steht und Marv weiß, egal ob er verliert oder gewinnt, er wird dabei sterben … Meinung: Er gehört zu den amerikanischen Ikonen der Comicindustrie unserer Zeit. Frank Miller hat ...

    Mehr
  • Rezension zu "300" von Frank Miller

    300
    Draco_Tenebris

    Draco_Tenebris

    05. January 2012 um 15:09 Rezension zu "300" von Frank Miller

    Es ist schwer, für diesen Graphic Novel die geeigneten Worte zu finden. Die Geschichte der 300 Spartaner, die tapfer gegen den erbarmungslosen König Xerxes antreten, um ihr Heimatland Sparta zu verteidigen, wurde hier zeichnerisch umgesetzt, welche höchste Qualität vorweist. Das Cover ist ziemlich beeindruckend, auch wenn es "nur" einen spartanischen Helm zeigt - so ahnt man dennoch, wer darunter steckt: möglicherweise der heldenhafte König Leonidas selbst! Mir gefällt die Aufmachung des Comics im Allgemeinen sehr gut, zumal ich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Batman: The Dark Knight Returns" von Frank Miller

    Batman: The Dark Knight Returns
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. September 2010 um 16:21 Rezension zu "Batman: The Dark Knight Returns" von Frank Miller

    "Batman: The Dark Knight returns" erzählt vom gealterten Bruce Wayne, der sich müde und doch voller Enthusiasmus wieder auf Verbrecherjagd macht. Doch beschränkt sich die Geschichte nicht auf das Böse im Mikrokosmos Gotham City, sondern weitet sich global aus, bis eine Atombombe explodiert, die sogar fast den unbesiegbaren Superman (ja, der kommt auch vor) zur Strecke bringt. So erhält die Geschichte eine gruselige Allgemeingültigkeit, abstrahiert sich zu einer Abhandlung über Supermächte und ihre Waffen – und darin immer wieder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sin City 5" von Frank Miller

    Sin City 5 (Neu-Edition)
    wollsoeckchen88

    wollsoeckchen88

    08. August 2010 um 21:44 Rezension zu "Sin City 5" von Frank Miller

    Dwight McCarthy und Profikillerin Miho machen Jagd auf Sin City's Cosa Nostra - in "Family Values" geht es um Rache, Bandenkriege, aber auch um Gerechtigkeit. Frank Miller lässt die Handlung sich bis auf die letzten Seiten zuspitzen, ohne dass der Leser die Beweggründe der Protagonisten auch nur erahnen kann. In gewohnt locker-brutalem, aber zugleich urkomischem Stil ist dieser fünfte Band eine gelungene Fortsetzung von Millers "Sin City"-Reihe.

  • Rezension zu "Sin City 4" von Frank Miller

    Sin City 4
    wollsoeckchen88

    wollsoeckchen88

    08. August 2010 um 20:46 Rezension zu "Sin City 4" von Frank Miller

    Der hartgesottene, ehrliche Cop John Hartigan steht einen Tag vor der Pensionierung. Doch er findet keine Ruhe, muss das vermisste Mädchen Nancy Callahan vor dem pädophilen Senatorensohn Junior Roark retten. Mit letzter Kraft gelingt es ihm, Roark zu töten. Nancy ist in Sicherheit, doch der Senator sinnt auf grausame Rache für seinen Sohn... "That Yellow Bastard" fesselt von Beginn an. Was als Krimi anfängt, entwickelt sich zur ungewöhnlichen Liebesgeschichte zwischen Nancy und John, der sie beschützt, koste es, was es wolle. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sin City 3" von Frank Miller

    Sin City 3
    wollsoeckchen88

    wollsoeckchen88

    07. August 2010 um 22:45 Rezension zu "Sin City 3" von Frank Miller

    "The Big Fat Kill" - der Name ist Programm. Im dritten Band von Frank Millers "Sin City"-Reihe treffen wir auf Dwight McCarthy, der dem widerwärtigen Ex-Freund seiner Freundin Shellie eine Lektion in Sachen gutes Benehmen erteilt. Sicher, dass der dadurch bis aufs Blut gereizte Jackie-Boy und seine Bande ihre Wut an jemand Unschuldigem auslassen werden, folgt Dwight ihnen bis nach Old Town, dem Rotlichtviertel Sin Citys, um das Schlimmste zu verhindern. Doch schon bald laufen die Ereignisse aus dem Ruder... "The Big Fat Kill" ...

    Mehr
  • Rezension zu "Frank Millers Wolverine" von Frank Miller

    Frank Miller: Wolverine
    Draco_Tenebris

    Draco_Tenebris

    18. October 2009 um 20:40 Rezension zu "Frank Miller: Wolverine" von Frank Miller

    Einfach nur noch toll! Noch nie habe ich so ein großartiges, angenehm zu lesendes Comic in der Hand gehabt! Und wenn es erst von Frank Miller ist, soll das schon mal was heißen! In dieser Ausgabe kämpft sich Wolverine alias James Logan Howlett durch das Japan der gegenwärtigen Zeit. Erzählt wird von seinen Liebschaften, seinen Gefühlen und seinen Kämpfen. Man erfährt, dass der große starke Wolverine nicht nur ein Kerl mit animalischen Instinkten, sondern auch ein Wesen mit Emotionen ist. Aber nicht nur die Frauen machen ihm das ...

    Mehr
  • weitere