Frank Muchlinsky 111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt (und eine Pfarrerin natürlich auch nicht)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt (und eine Pfarrerin natürlich auch nicht)“ von Frank Muchlinsky

(Fast) alles ist erlaubt!
Wenn eine Pfarrerin sich anhören muss, sie sei doch eigentlich zu schön fürs Pfarramt, dann sagt sie besser nicht: „Ich mag mir gar nicht ausmalen, in welchem Beruf Sie mich lieber sähen!“ Und schreibt stattdessen an die Facebook-Seite „Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt“. Wenn der Pfarrer nach der Karfreitagsliturgie verwundert sagt, „man könnte ja meinen, es wäre heute einer gestorben“, dann darf sich auch die Gemeinde getrost fragen, ob es Dinge gibt, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagen sollte (und eine Pfarrerin selbstverständlich auch nicht). Am besten ist es aber, man lacht herzlich darüber! Frank Muchlinsky hat auf der gleichnamigen Facebook-Seite solche „Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt“ gesammelt und aus den Stilblüten, Pannen und Peinlichkeiten rund ums Pfarramt ein humorvolles Buch gemacht.

Amüsante Zitate und nicht-ausgesprochene Gedanken aus dem Leben einer Kirchengemeinde

— Schaefche85

Stöbern in Sachbuch

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Wunderschön und stimmungsvoll illustriert – ein Buch, das man niemals mehr aus der Hand legen möchte.

RubyKairo

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was Pfarrer sich lieber nur denken

    111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt (und eine Pfarrerin natürlich auch nicht)

    Schaefche85

    "111 Dinge, die ein evangelischer Pfarrer nicht sagt" setzt sich aus neun Kategorien zusammen, in denen sich Sätze finden, die evangelische Pfarrer (Pfarrerinnen natürlich auch) nicht sagen würden, sich aber durchaus denken und um Versprecher, die mehr oder weniger auffällig sind. Letztere Kategorie trägt passenderweise die Überschrift "Nehmt und trinkt alles daraus" (Margot Käsmann auf dem Kirchentag in Hannover bei der Einsetzung des Abendmahls). Der Großteil des Buches besteht jedoch aus Sätzen, die man besser nie sagt, z.B. "Wenn schon der Fernseher während des Taufgesprächs läuft, würde ich gerne 'Shopping Queen' gucken." Sehr schön auch die Kategorie "Die liebe Gemeinde", in der man sich als Pfarrer bei Presbyteriumssitzungen besser folgende Aussage verkneift: "Aber natürlich können wir gerne im Kirchenvorstand zwei Stunden darüber diskutieren, ob es Schnitzel oder Würstchen am Gemeindefest gibt und zu welchen Preisen wir das anbieten. Ich hab Zeit und der Punkt mit der Jugendarbeit ist nicht so wichtig und kann bis zum nächsten Mal warten." Ich hab mich beim Lesen des Buches köstlich amüsiert, zumal ich mich in vielen Szenen wiederfinden konnte - sei es noch aus meiner Zeit als Ehrenamtliche, aber auch jetzt aus meiner beruflichen Perspektive. Man darf dieses Buch genauso wie das Gemeindeleben nicht zu ernst nehmen, sonst besteht eher die Gefahr, dass man daran verzweifelt. Und manche Szenen sind einfach nur herrlich, wie diese aus dem Reli-Unterricht: "Sagen Sie mal, Frau Pfarrerin, wie alt sind sie?" - "37." - "Aha, und wie lange ist das mit Jesus jetzt her?" - "So ungefähr 2.000 Jahre." - "Schade, dann haben Sie das mit dem Jesus auch nicht so genau mitgekriegt." Und umgekehrt hofft man, dass die Gemeinde nicht zu oft betet: "Heiliger Geist, lass das Wunder geschehen, dass wir die Gedanken, die der Herr Pfarrer sich ausgedacht hat, auch verstehen." Fazit: Ein amüsantes Büchlein für zwischendurch.

    Mehr
    • 9
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks