Frank O. Rudkoffsky

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(9)
(4)
(0)
(0)
(0)
Frank O. Rudkoffsky

Lebenslauf von Frank O. Rudkoffsky

Frank O. Rudkoffsky, 1980 in Nordenham geboren, lebt in Stuttgart und ist Mitherausgeber der Literatur­ und Kunstzeitschrift ]trash[pool. In Tübingen studierte er Allgemeine Rhetorik, Neuere Deutsche Literatur, Politikwissenschaft sowie am Studio Literatur und Theater. Neben Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien stand er 2011 mit einem frühen Auszug aus seinem Debütroman "Dezemberfieber" im Finale des Prosanova-­Literaturwettbewerbs.

Bekannteste Bücher

Dezemberfieber

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Frank O. Rudkoffsky
  • Was bleibt?!

    Dezemberfieber
    19angelika63

    19angelika63

    Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Rückentext Weihnachten in den Tropen – eigentlich ein Traum! Doch statt eines entspannten Urlaubs mit Freundin Nina erlebt Bastian in Thailand sein ganz persönliches Fegefeuer: Rastlos sitz er auf glühenden Kohlen im Paradies, geplagt von Erinnerungen an seine Kindheit in einer zerbrechenden Familie. Als er auf eine rätselhafte Botschaft in einem Bücherregal stößt, nimmt die Reise eine unerwartete Wendung: Was als Geocaching-Abenteuer durch Thailand beginnt, endet für Bastian in einer selbstzerstörerischen Konfrontation mit ...

    Mehr
    • 7
    Sabine17

    Sabine17

    12. March 2016 um 18:16
  • Hölle der Psyche

    Dezemberfieber
    Rolandpauler

    Rolandpauler

    16. November 2015 um 11:39 Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Der äußerst bewegende Roman spielt sich auf drei Ebenen ab: Bastian, Student und Schriftsteller, reist mit seiner Freundin Nina durch Thailand – zumindest ist es so geplant. Wenige Tage vor dem Abflug ist sein Vater gestorben, zu dem er seit seinem Studienbeginn vor neun Jahren den Kontakt weitgehend abgebrochen hatte. Bei der Haushaltsauflösung fällt ihm ein Buch in die Hände mit Briefen, die sich seine Eltern geschrieben hatten, als sie nicht mehr miteinander sprechen konnten, obwohl sie in einem Haus mit ihrem Sohn ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Dezemberfieber
    FrankRudkoffsky

    FrankRudkoffsky

    zu Buchtitel "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Weihnachten in den Tropen – eigentlich ein Traum! Doch statt eines entspannten Urlaubs mit Freundin Nina erlebt Bastian in Thailand sein ganz persönliches Fegefeuer: Rastlos sitzt er auf glühenden Kohlen im Paradies, geplagt von Erinnerungen an seine Kindheit in einer zerbrechenden Familie. Im Gepäck hat Bastian ein Brieftagebuch, das er bei der Haushaltsauflösung seines verstorbenen Vaters fand. Von den Nachrichten, die sich seine Eltern darin geschrieben haben, will er aber zunächst nichts wissen - seine Angst, alte Wunden ...

    Mehr
    • 213
    FrankRudkoffsky

    FrankRudkoffsky

    15. November 2015 um 21:48
    Queenelyza schreibt So, meine Rezension ist nun auch fertig, danke, dass ich dabei sein durfte, und ich würde mich wirklich freuen, wenn es bald neuen Lesestoff von Dir gibt, lieber Frank. Dieses Buch war ein ...

    Ich finde, das ist dir gelungen - was für eine tolle Rezension, danke! Sie freut mich ganz besonders, weil dir der Einstieg in den Roman ja nicht sehr leicht gefallen ist. Umso schöner, dass dich ...

  • Ein Roman wie ein Fiebertraum

    Dezemberfieber
    Queenelyza

    Queenelyza

    15. November 2015 um 21:01 Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Bastian und Nina wollen in Thailand eigentlich nur Urlaub machen und eine gute Zeit verbringen. Doch Bastian hat jede Menge Altlasten mit im Gepäck. Erst vor kurzer Zeit musste er das Elternhaus nach dem Tod seines Vaters leerräumen und fand dabei ein Brieftagebuch, ein berührendes und erschreckendes Zeugnis der schweren Krankheit seiner Mutter. Von schweren Depressionen geplagt, war der Familienalltag alles andere als normal, die Krankheit bestimmte alles. Und Bastian wird mit diesem Buch in seine ganz persönliche Hölle ...

    Mehr
  • Sehr lesenswertes Buch mit tiefgründiger Thematik

    Dezemberfieber
    Archimedes

    Archimedes

    11. November 2015 um 14:51 Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    „ Dezemberfieber“ von Frank 0.Rudkoffsky, erschienen im Verlag duotincta. Bastian wächst mit einer depressiven Mutter auf. Sein Vater tut in seinen Augen nichts, um ihr zu helfen. Als seine Mutter durch einen Sturz zu tote kommt, will er nur weg. Er lässt seinen Vater nicht mehr an sich ran. Jeden Versuch seines Vaters, mit ihm in Kontakt zu treten, blockiert er eisern ab. Sein Vater stirbt plötzlich an einem Herzinfarkt und auch seinen Hund muss er einschläfern lassen. Er bricht innerlich zusammen. Mit seiner Freundin Nina ...

    Mehr
  • Das Leben meistern

    Dezemberfieber
    fredhel

    fredhel

    03. November 2015 um 18:26 Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Welche Verantwortung ist größer: die zum Partner oder die zum Kind? Wieviel Verantwortung kann man auf eine verkorkste Kindheit schieben? Dies sind die beiden Grundfragen, die sich mir immer wieder auftun beim Lesen von "Dezemberfieber". Bastian ist das einzige Kind von Anke und Gert. Anke erkrankt an Depression und widersetzt sich allen Hilfsangeboten. Gert verkriecht sich in seiner Hilflosigkeit hinter seiner Arbeit. Bastian steht allein da mit seinen Fragen und Ängsten. Die Studienzeit bedeutet für ihn eine Befreiung von der ...

    Mehr
  • Ein sehr erwachsener Roman über die Verarbeitung der Vergangenheit

    Dezemberfieber
    tination

    tination

    02. November 2015 um 16:31 Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Das Buch: Basti reist einen Tag nach der Beerdigung seines Vaters mit seiner Freundin nach Thailand. Einfach alles vergessen ist sein Motto. Doch in Thailand findet er keine Ruhe, kann nicht schlafen. Rastlos zieht er umher, begibt sich auf Geocaching und verdrängt seine Erinnerungen an seine Kindheit. Denn diese wurde von der Krankheit seiner Mutter überschattet. Doch seine Rastlosigkeit zwingt sich zu einer Auseinandersetzung mit seinen Dämonen der Vergangenheit – und das quer durch Thailand hindurch. Fazit: Vorneweg sollte man ...

    Mehr
  • Verloren?

    Dezemberfieber
    black_horse

    black_horse

    01. November 2015 um 21:44 Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Bastian und Nina machen ihren lang ersehnten Weihnachtsurlaub 2008 in Thailand. Doch schon auf den ersten Seiten wird klar: das wird keine Traumreise. Bastian ist völlig verstört. Ruhelos, rastlos, schlaflos macht er die Nacht zum Tage und betrinkt sich hemmungslos. Nina kommt nicht an ihn heran. Im Folgenden wechseln sich Rückblenden in Sebastians Kindheit und Szenen aus dem Urlaub ab. Außerdem sind Einträge aus einem Briefkontaktbuch, über das Bastians Eltern kommunziert haben, eingebaut. Der Leser bekommt einen tiefen Einblick ...

    Mehr
  • Kann man Fehler wieder gut machen?

    Dezemberfieber
    BookfantasyXY

    BookfantasyXY

    Rezension zu "Dezemberfieber" von Frank O. Rudkoffsky

    Es ist das Jahr 2008, in dem Jahr als Nina und Bastian nach Thailand reisen. Einen Tag zuvor trug Bastian seinen Vater Gert zu Grabe, und musst das elterliche Haus leerräumen. Vierzehn Tage Thailand, darauf haben sich Nina und Bastian gefreut, vor allem Nina da sie gerade ihren Studienabschluss hinter sich hat. Bastian hadert noch mit seinem Studium, weil er seine Prüfungen vor sich hinschiebt. Bastian kommt einfach nicht zur Ruhe bei der Reise. Schlaflosigkeit und Rastlosigkeit plagen ihn Tag für Tag. Bastian betäubt sich mit ...

    Mehr
    • 5
    clary999

    clary999

    31. October 2015 um 19:18
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • weitere