Frank Patalong

 3.8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Der viktorianische Vibrator, Die ersten ihrer Art und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Frank Patalong

Frank PatalongDer viktorianische Vibrator
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der viktorianische Vibrator
Der viktorianische Vibrator
 (5)
Erschienen am 12.10.2012
Frank PatalongDie ersten ihrer Art
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die ersten ihrer Art
Die ersten ihrer Art
 (0)
Erschienen am 29.05.2015
Frank PatalongDer viktorianische Vibrator: Törichte bis tödliche Erfindungen aus dem Zeitalter der Technik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der viktorianische Vibrator: Törichte bis tödliche Erfindungen aus dem Zeitalter der Technik
Frank PatalongKind und E-Kommunikation
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kind und E-Kommunikation
Kind und E-Kommunikation
 (0)
Erschienen am 01.05.2009
Frank PatalongCrashkurs - Kind und Internet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crashkurs - Kind und Internet
Crashkurs - Kind und Internet
 (0)
Erschienen am 01.09.2005
Frank PatalongCrashkurs - Kind und E-Kommunikation
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Crashkurs - Kind und E-Kommunikation
Crashkurs - Kind und E-Kommunikation
 (0)
Erschienen am 01.01.2006
Frank PatalongKind und Internet
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kind und Internet
Kind und Internet
 (0)
Erschienen am 01.05.2009

Neue Rezensionen zu Frank Patalong

Neu
MamaBuecherschranks avatar

Rezension zu "Der viktorianische Vibrator" von Frank Patalong

SELTSAMER TITEL, MERKWÜRDIGES BUCH
MamaBuecherschrankvor 5 Jahren

Wie hätten sie gerne ihren Verstorbenen? ich Kupfer, Silber oder Gold?" Diese und andere merkwürdig anmutenden Fragen werden hier behandelt. Mit diesem Buch schickt Frank Patalong uns auf eine reichlich skurrile Zeitreise, bei der es sich um die Entwicklung der Technik dreht. Hierbei erfahren wir, dass viele Erfindungen ursprünglich nur zur "Bespaßung" der Menschheit dienten. Wir erleben mit, wie Strom, Telefon und Auto erfunden wurden und erfahren, dass es Projekte gab um die Nordsee trocken zu legen oder aus den Pyramiden von Gizeh einen Vergnügungspark zu machen. Neben Schabernack und Quacksalberei treffen wir teilweise auch auf abschreckende Erfindungen wie z.B. eine Maschine um Kindern den Hintern zu versohlen. Und wie der Titel schon verrät wird geklärt, wann der Vibrator seinen Einzug in die Schlafzimmer der Frauen hielt (natürlich zu rein medizinischen Zwecken...)  Dieses Buch beschäftigt sich mit Themen, über die wir alle schon immer mehr wissen wollten. Neben vielen durchaus nützlichen Informationen ist es ein wahrer Quell an unnützem Wissen.  An sich eine wirklich gute Idee. Das Vorwort hat mir doch einige Lachkrämpfe entlocken können. leider schafft der Autor es nicht, das ganze Buch über die lockere Atmosphäre aufrecht zu erhalten. An vielen Stellen war die Lektüre doch recht langatmig. Als Entschädigung finden sich allerdings immer wieder kleine gehässige zynische Bemerkungen, die immer gerade dann auftauchten, wenn ich kurz davor war, das Buch zur Seite zu legen.  Mein Fazit: Dieses Buch ist recht amüsant und teilweise sogar lehrreich, aber es ist nichts, was ich normalerweise in einem Rutsch durchlesen könnte.

Kommentare: 4
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks