Frank Rudolph Strandsteine

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Strandsteine“ von Frank Rudolph

Tausende Steine liegen an den Stränden von Nord- und Ostsee: große und kleine, bunte und einfarbige, glitzernde und löchrige, flache und runde. Doch wie heißen diese Steine, woher kommen sie und wie sind sie entstanden? In diesem Buch können die Steine sprechen – mit Foto, Namen und Herkunftsland stellen sie sich vor und erklären allen begeisterten Steinsammlern, wie sie aussehen, woher sie kommen und wo man sie am besten finden kann. Also: Nase runter und Augen auf! Wir gehen auf Entdeckungstour!

Toll für den Strandurlaub mit kleinen Entdeckern

— Amber144

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Ein großer Spaß - aber auch nachdenklich stimmend... Einfühlsames Kinderbuch über Demenz.

Smilla507

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll für den Strandurlaub mit kleinen Entdeckern

    Strandsteine

    Amber144

    01. April 2017 um 22:01

    Das Buch ist wunderschön und kindgerecht gestaltet. Ich habe es mit meinem 6 jährigen Patenkind ausgiebig getestet. Es hat die perfekte Größe, um es in einen Beutel zu tun, in dem man später seine Steine und Strandfunde sammeln kann.Es gibt ein Mini-Lexikon, dass ich sehr praktisch finde und bei dem ich auch noch einiges gelernt habe. Allerdings ist das Lexikon auf Seite 90 zu finden und nicht, wie vorne angegeben, auf Seite 86.Es sind zu jedem Fund kurze Texte angegeben und man hat große Bilder, um seinen Fund gleich zu identifizieren.Die Kinder (und Erwachsenen) lernen außerdem am Anfang des Buches noch etwas über die geologische Geschichte. Besonders schön fanden wir, dass sogar ein paar Fossilien aufgeführt waren. Leider haben wir keine gefunden und auch keinen Bernstein, aber wir haben die Bilder diskutiert und uns angeschaut.Ich kann das Buch sehr empfehlen und jedem ans Herz legen, der schon immer mal wissen wollte, was man am Strand alles findet und welche Steine man dort sammeln kann. Es wird mit Sicherheit nicht unser letztes Buch über das Thema vom Verlag bleiben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks