Frank Rumpf Reportage Hamburg

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reportage Hamburg“ von Frank Rumpf

Hamburg ist für Frank Rumpf zur Wahlheimat geworden. Mit dem unbefangenen Blick des Zugereisten beschreibt er in zwölf feinsinnigen Reportagen und Porträts, wie die alte Hafenstadt in die Zukunft aufbricht. Er sucht nach Leben im jungen Stadtteil 'Hafencity', hilft einem indischen Kapitän beim Ausparken eines Megafrachters, singt nostalgische Schlager in der Haifischbar und wagt eine stürmische Überfahrt auf den kaum bekannten Vorposten Hamburgs in der Nordsee, die kleine Insel Neuwerk.
Aber er erinnert auch an eine alte Schiffsschraubenfabrik, deren Propeller einst die größten Pötte der Welt antrieben, er diskutiert mit TV-Moderatorin und Kneipenbesitzerin Tine Wittler über den besonderen Charme von Altona und fragt sich in einer durchgestylten Turmbar hoch über St. Pauli, wo der Sex-Appeal des Rotlichtviertels geblieben ist. Er entdeckt die mediterrane Seite der Hansestadt beim Sonnenuntergang an der 'Strandperle' und staunt über den Widerstandsgeist der braven Bürger von Blankenese, Hamburgs berühmtestem Vorort.
Elbphilharmonie, Ozeanriesen und neue Quartiere direkt am Hafenrand: Norddeutschlands Metropole wandelt sich und entdeckt dabei ihre Liebe zum Wasser wieder.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Reportage Hamburg. In der Haifischbar brennt noch Licht" von Frank Rumpf

    Reportage Hamburg

    babsikramer

    10. April 2010 um 18:39

    Habe das Buch aufgrund eines Auszugs in der "Welt" gekauft, der mir gut gefallen hatte. War trotzdem zunächst etwas skeptisch, weil ich selbst vor den Toren Hamburgs wohne und die Stadt gut kenne und schon so viel Unsinn in Reiseführern über Hamburg gelesen hatte. Aber ich muss sagen: dem Autor (obwohl "Zugereister") ist ein erstaunlich gutes Buch gelungen. Er vermeidet die Klischees und Platitüden, die man sonst immer über Hamburg liest. Er schmeißt sich auch nicht an die Stadt heran, wie es sonst oft so gern liebedienerisch gemacht wird ("Hamburg - eine Liebeskerlärung" und wie die Bücher alle heißen), Und trotzdem schreibt er mit Leidenschaft und Einfühlungsvermögen über sein Thema. Ob es Geschichten aus dem Hafen sind ("Unterwegs mit den Hafenlotsen"), ein ironisches Porträt über die Snobs von Blankenese oder ein Interview mit Fernsehmoderatorin Tine Wittler über ihre Lieblingsorte in Hamburg - alles hat seinen eigenen Charme und Blickwinkel. Sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Reportage Hamburg. In der Haifischbar brennt noch Licht" von Frank Rumpf

    Reportage Hamburg

    petra1968

    04. April 2010 um 17:44

    Ein neuer Reiseautor, wenn mich nicht alles täuscht. Dieses Buch hat mir gut gefallen. Kurz, gut, mit Schmackes erzählt. Nicht so das übliche Rangeschmeiße an Hamburg... Kann man empfehlen.

  • Rezension zu "Reportage Hamburg. In der Haifischbar brennt noch Licht" von Frank Rumpf

    Reportage Hamburg

    lovelykremser

    02. April 2010 um 12:04

    Habe von Frank Rumpf schon sein Luftfahrt-Buch "Ready for Boarding" gelesen und war begeistert von seinem humorvollen Stil und seiner lockeren, geradezu geschmeidigen Art zu Schreiben. Deshalb war es für mich selbstverständlich, als Hamburger, nun auch sein neuestes Buch über Hamburg mit zwölf ganz neuen Reportagen zu lesen. Es hat sich wieder gelohnt! Eine gute Mischung aus kritischer (der Bauwahn in der Hafencity und St. Pauli) und ironischer ("Freiheit für Blankenese") Betrachtung. Aber zwischen den Zeilen spürt man doch immer wieder die große Liebe dieses Autors zur Hansestadt. Ein Muss für alle Hamburger und Hamburg-Besucher. Mein Buch dieses Frühjahrs! Hier übrigens ein Buchauszug bei welt.de, den ich gerade gefunden habe: http://www.welt.de/die-welt/reise/article7045887/Hamburgs-Riviera-an-der-Elbe.html

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks