Frank Schäfer Metal Störies

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Metal Störies“ von Frank Schäfer

Hier geht es um nichts Geringeres als das völlig verregnete Wacken Open Air 2005, das legendäre letzte "Monster of Rock" und um Transzendenzerfahrungen mit den Hellacopters. Und natürlich um den ersten Kadett, erste Lieben, Kumpels und Plattenhören.

"Die Liebe zum Stahl tropft aus jedem Buchstaben dieses Buchs. Metal braucht weder affige Fun-Bands noch Oberlehrer und kann doch so humorvoll sein."
Legacy

"In Metal Störies kann nun jeder (und es sollte auch JEDER tun!) nachlesen, wie das verhängnisvolle Dreieck Frauen, Alkohol und Heavy Metal in der westdeutschen Provinz auf die erwachsen werdende Generation wirkt." takt

"Auch für Fans, welche dem metallischen Genre eher skeptisch gegenüber stehen, durchaus interessant. "Metal Störies" erzählt im Grunde genommen nämlich vor allem davon, was es heißt, jung zu sein. [.] darf man sich als popkulturell interessierter Leser auf keinen Fall entgehen lassen." Zuckerkick

"Frank Schäfer verspricht in seinem Erzählband 'Metal Störies' nicht weniger als den 'heißesten Scheiß auf Gottes Festplatte', und die beiden Kurzgeschichten 'School's Out' und 'Play Fuckin' Loud' sind headbangende Beweise für dieses Versprechen." WDR Programmbroschüre als Ankündigung der Lesung auf 1Live

"Frank Schäfers Buch, das ist sicher, steckt voller Metal-Leben. Seine Sprache ist manchmal dem Gegenstand entsprechend kraftmeierisch, zumeist aber in klassischer Short-Story-Manier schlicht und lakonisch." "Das Bemerkenswerte an diesen "Metal Störies" aber ist, dass sie über das reine Fantum hinausgehen: dass sie auch Coming-Of-Age-Geschichten sind und vom Aufwachsen und später vom Leben in der niedersächsischen Provinz erzählen." Deutschlandradio

Stöbern in Romane

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

Karolinas Töchter

Eine berührende Geschichte über das Schicksal einer polnischen Holocaustüberlebenden. Leider wegen einiger Recherchefehler keine 5 Sterne

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks