Frank Schätzing Ein Zeichen der Liebe

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(12)
(12)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Zeichen der Liebe“ von Frank Schätzing

Das Sekten-Symbol zweier ineinander liegender Kreise beschäftigte die Analytikerin Gretchen Baselitz schon lange. Vor einigen Jahren verfolgte sie einen bestialischen Serienmörder, der dieses Zeichen auf seinen Opfern hinterließ, er wurde jedoch nie gefasst. Eines Nachts sieht sie das Symbol bei einem Besuch im Krankenhaus wieder, und ein Albtraum beginnt. Jan Josef Liefers versteht es, das Grauen hörbar zu machen, das hinter dem scheinbar Alltäglichen lauert. Folgen Sie ihm in die Abgründe der menschlichen Seele! (1 CD, Laufzeit: 1h 08)

Hat mir gut gefallen - schöne Atmosphäre, gute Idee!

— Nebu
Nebu

Mysteriöser Kurzkrimi. Vielleicht ein klein wenig vorhersehbar. Trotzdem, schön gelesen und kurzweilig.

— sursulapitschi
sursulapitschi

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

    Ein Zeichen der Liebe
    78sunny

    78sunny

    24. January 2013 um 23:33

    Kurzeinschätzung: Ich fand die Geschichte extrem vorhersehbar, langweilig und viel zu linear. Es war eine Enttäuschung. Selbst bei der Kürze der Story hätte man mehr daraus machen können. Eigentlich befindet man sich die ganze Zeit nur an einem Ort und lernt nur 2 Personen kennen. Diese bekommen keine Tiefe und so konnte ich mich auch nicht in sie hineinversetzen. Der Vorleser, Jan Josef Liefers, konnte mich ebenfalls nicht überzeugen. Die Stimmen wurden oft zu exttrem verstellt.Die vermittelten Stimmungen der Charakter passten oft nicht zum Text. FAZIT: Mir hat das Hörbuch leider so gar nicht gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

    Ein Zeichen der Liebe
    Bogard

    Bogard

    16. November 2012 um 21:48

    Kenn es nur las Hörbuch in der fassung von Jan Josef Liefers und die gefällt mir richtig gut.

  • Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

    Ein Zeichen der Liebe
    jazzy83

    jazzy83

    13. April 2011 um 15:30

    Eine kurzes aber spannendes Hörspiel, gelesen von Jan Josef Liefers. Reinhören lohnt sich in jedemfall.

  • Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

    Ein Zeichen der Liebe
    Reever

    Reever

    02. October 2010 um 18:13

    Eine Psychologin 30 Jahre alt liegt wegen Bluthochdruck im Krankenhaus, sie kommt einem Serienmörder der nur rothaarige Frauen tötet auf die Spur. Gelesen von Jan Josef Liefers dauert die Geschichte 68 Min. Habe es aus der Örtlichen Bibliothek, kaufen lohnt nicht, ist ja nur ein Häppchen.

  • Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

    Ein Zeichen der Liebe
    pape

    pape

    18. November 2009 um 12:00

    Kurze, spannende Geschichte, gut gelesen von Jan Josef Liefers

  • Rezension zu "Ein Zeichen der Liebe" von Frank Schätzing

    Ein Zeichen der Liebe
    Lillith_Trish

    Lillith_Trish

    09. July 2007 um 16:31

    Wanderhörbuch