Frank Schirrmacher

(108)

Lovelybooks Bewertung

  • 171 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 17 Rezensionen
(25)
(28)
(37)
(12)
(6)

Bekannteste Bücher

Die Stunde der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Ungeheuerliche Neuigkeiten

Bei diesen Partnern bestellen:

Technologischer Totalitarismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Ego: Das Spiel des Lebens

Bei diesen Partnern bestellen:

Ego

Bei diesen Partnern bestellen:

Payback

Bei diesen Partnern bestellen:

Gehirntraining

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Zukunft des Kapitalismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Als sei die Welt erwacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Minimum

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Darwin AG

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Methusalem-Komplott

Bei diesen Partnern bestellen:

Fünf Dichter – ein Jahrhundert

Bei diesen Partnern bestellen:

Ego. Gli inganni del capitalismo

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Debatte

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend im aktuellen Kontext

    Die Stunde der Welt
    ilkamiilka

    ilkamiilka

    23. July 2017 um 18:40 Rezension zu "Die Stunde der Welt" von Frank Schirrmacher

    Frank Schirrmacher war Sachbuchautor, Journalist und lange Zeit einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Das nun neu erschienene Buch 'Die Stunde der Welt' ist ursprünglich 1996 als Studie veröffentlicht worden. Der Autor war bekannt für seine gesellschaftspolitischen Debatten und bekam für seine Werke verschiedene Preise verliehen, ehe er 2014 verstarb.In diesem Buch geht es um fünf Dichter, die zur Zeit der k.u.k.-Monarchie (Östereichisch-Ungarische Monarchie) gelebt haben. Dazu gehören: Rainer Maria Rilke ...

    Mehr
  • Ungewisse Zukunft

    Die Stunde der Welt
    Maldoror

    Maldoror

    22. July 2017 um 20:53 Rezension zu "Die Stunde der Welt" von Frank Schirrmacher

    Frank Schirrmacher gilt als einer der letzten großen weitsichtigen intellektuellen Chefredakteuren des Deutschen Journalismus. 2014 ist er im Alter von nur 55 Jahren verstorben. In einer Neuauflage seines bereits 1996 veröffentlichten Werks „Die Stunde der Welt“ des Blessing Verlags, wird dem Leser noch einmal in aller Deutlichkeit bewusst, welch großartiger Geist aus der kulturellen Landschaft und öffentlichen Debatte verschwunden ist. Die hier versammelten Essays über die bedeutenden deutschsprachigen Schriftsteller Stefan ...

    Mehr
  • Sehr zäh...

    Das Methusalem-Komplott
    lissi91

    lissi91

    30. March 2015 um 22:01 Rezension zu "Das Methusalem-Komplott" von Frank Schirrmacher

    Frank Schirrmacher erzählt im Buch 'Das Methusalem-Komplott' von der Gefahr die vom Altern unserer Gesellschaft ausgeht. Welche Veränderungen es im Sozialsystem geben wird, in unserem Weltbild und im internationalen Kontext. Das die Erkenntnisse daraus uns in den nächsten Jahren mit solch einer Wucht treffen wird, die mit den Weltkriegen vergleichbar ist. Anfangs ist das Buch noch sehr leicht zu verstehen und interessant. Man kann es nachvollziehen. Allerdings fängt es im Verlauf an sich zu wiederholen. Immer und immer wieder ...

    Mehr
  • Familien wussten es schon lange...

    Minimum
    lissi91

    lissi91

    Rezension zu "Minimum" von Frank Schirrmacher

    In 'minimumm' beschreibt Frank Schirrmacher sehr eindrucksvoll was mit unserer Gesellschaft und unserem Sozialsystem passiert, wenn die meisten deutschen Frauen keine Kinder mehr bekommen. Es ist unglaublich interessant wie wichtig vor Jahrhunderten schon die Familie war und welche Bedeutung sie auch heute noch hat. Er beweist dass es nicht glücklich machen kann für die Karriere zu leben und als Einzelkämpfer die Ellenbogen auszustrecken. Leicht verständlich und interessant.

    • 3
  • [SACHBUCH] Frank Schirrmacher – Payback

    Payback
    Amixor33

    Amixor33

    02. February 2015 um 01:07 Rezension zu "Payback" von Frank Schirrmacher

    Wenn ihr ehrlich bin, so muss ich zugeben, dass ich dieses Buch nie wollte und auch nicht sonderlich erfreut war, als ich es geschenkt bekommen habe, da es eine klare, unterschwellige Botschaft in sich trug. Mit genug zeitlicher Distanz hab ich mich dann aber doch rangewagt. Wichtig ist hierbei noch mal der Titel, den Frank Schirrmacher dem ganzen gibt. So prangt neben Payback auch noch der Unterbuchtitel „Warum wir im Informationszeitalter gezwungen sind zu tun, was wir nicht tun wollen, und wie wir die Kontrolle über unser ...

    Mehr
  • Sind wir bald nur noch digital?

    Ego: Das Spiel des Lebens
    dominona

    dominona

    28. October 2014 um 09:02 Rezension zu "Ego: Das Spiel des Lebens" von Frank Schirrmacher

    Viele von uns besitzen eine zweite Identität im Netz: Nummer 2, so nennt sie der Autor und er warnt vor der Entpersonalisierung und dass Werte wie Vertrauen und auch Gefühle in den Dienst der Märkte gestellt werden, kurz, dass Nummer 2 zur Nummer 1 wird. Die Mechanismen werden dargestellt, manchmal etwas zu konfus und auf die Kapitel zur Wallstreet oder dem kalten Krieg hätte ich verzichten können, aber gerade die Schlusskapitel bringen es auf den Punkt und sie können eine beängstigende Wirkung haben. Ist wirklich alles, was ein ...

    Mehr
  • Etwas enttäuschend

    Das Methusalem-Komplott
    mcallonnec

    mcallonnec

    25. August 2014 um 18:36 Rezension zu "Das Methusalem-Komplott" von Frank Schirrmacher

    Ich wollte die hochgelobten Bücher von Frank Schirrmacher immer schon mal lesen. Nach seinem plötzlichen Tod habe ich mir das Methusalem-Komplott als erstes vorgenommen. Um es kurz zu machen: es hinterlässt mich doch etwas enttäuscht. Die Grundthematik des Autors ist schnell klar, das ganze Buch dreht sich darum, wie eine alternde Gesellschaft sich wandeln sollte, um gegenüber den Herausforderungen eben dieser neuen Bevölkerungsstruktur zu bestehen. Warum dabei von einem "Komplott" zu reden wäre, hat sich mir aber nicht ...

    Mehr
  • Alles ist logisch, wenn man erkennt, dass die Welt mit einem Poker spielt und jeder gewinnen will.

    Ego
    sabisteb

    sabisteb

    04. August 2013 um 21:14 Rezension zu "Ego" von Frank Schirrmacher

    Im Februar 2013, als das Buch erschien, in einer Zeit, als die Welt noch heil war, in einer Zeit vor Edward Snowden und Foschepoths Forschungsergebnissen, da konnte man die Theorien dieses Buches noch als spinnerte Aluhut Verschwörung abtun. Kombiniert man aber die Erkenntnisse dieses Buches, mit Foschepoths Forschungsergebnissen über die flächendeckende Überwachung und Snowdens Enthüllungen, erklärt dieses Buch, warum Politiker, Regierungen und Konzerne, ja viele Menschen um einen herum, so agieren, wie sie es tun. Egoistisch, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ego" von Frank Schirrmacher

    Ego
    goldfisch

    goldfisch

    13. March 2013 um 09:35 Rezension zu "Ego" von Frank Schirrmacher

    Zugegeben, manchmal war mir das Buch einfach etwas zu "mathematisch".Trotzdem habe ich mich sehr gerne durch die knapp 300 Seiten "gearbeitet", da mir bereits "Payback" gut gefallen hat.. Kritisch beleuchtet Schirrmacher unsere Welt, die scheinbar nur noch von Algorithmen bestimmt wird. Algorithmen die in jedem Computer sitzen und dazu da sind und und unsere Vorlieben zu beleuchten und diese Daten heimlich (?) weiterzugeben. Wir kennen das schon, wenn wir zu Themen etwas googeln. Plötzlich bekommen wir jede Menge Werbung zu dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fünf Dichter – ein Jahrhundert" von Frank Schirrmacher

    Fünf Dichter – ein Jahrhundert
    goldfisch

    goldfisch

    12. August 2012 um 16:32 Rezension zu "Fünf Dichter – ein Jahrhundert" von Frank Schirrmacher

    George,Hofmannsthal, Rilke, Benn und Trakl. Frank Schirrmacher fasst jedes dieser Dichterleben zusammen und beschreibt ihre Werke und ihr Leben im Zusammenhang mit ihrer Zeit. Fotografien und Texte runden das Buch ab.Interessant für Schüler und Menschen, die nach diesem Buch Lust auf mehr haben.

  • weitere