Frank Schmeißer

 4.3 Sterne bei 42 Bewertungen

Lebenslauf von Frank Schmeißer

Frank Schmeißer wurde 1968 in Hilden geboren und ist gelernter Buchhändler. Heute ist er als Drehbuchautor bekannt und schreibt unter anderem für „TV total“ oder „Stromberg“. „Schurken überall!“ ist sein erstes Kinderbuch. Zusammen mit seiner Familie lebt Frank Schmeißer in Köln.

Alle Bücher von Frank Schmeißer

Sortieren:
Buchformat:
Schurken überall!

Schurken überall!

 (9)
Erschienen am 01.12.2013
Schurken machen Krawall

Schurken machen Krawall

 (3)
Erschienen am 16.01.2015
Hamstermän. Ein Superheld für alle Fälle

Hamstermän. Ein Superheld für alle Fälle

 (3)
Erschienen am 01.01.2013
Schurken am Ball!

Schurken am Ball!

 (2)
Erschienen am 01.01.2014

Neue Rezensionen zu Frank Schmeißer

Neu
Simi159s avatar

Rezension zu "Hamstermän. Ein Superheld für alle Fälle" von Frank Schmeißer

Hamstermän rettet die Welt
Simi159vor einem Jahr

Superman und Batman kennt man, doch wer ist Hamstermän?

Er ist der Superheld für alle Fälle, heißt Tobias, doch seit einem Hamsterbiss im Streichelzoo hat er Superkräfte und ist ein Superheld.  Hamstermän eben.

Doch so leicht ist das gar nicht, die Welt retten, selbst wenn diese nur der Spielplatz ist und der größte Feind Hubertus heißt der pupst und Popel ißt.

Fazit: Diese Geschichte ist für ein Kinderbuch unkonventionell. Und genau das macht dieses Buch so toll. Man lacht als Kind und als Erwachsener, über Tobias und Hubertus, den diese beiden Jungs sind so herrlich normal in ihrem Verhalten und nicht so überkorrekt, wie viele der Kindercharkatere in den unzähligen Büchern.

Die Charaktere sind gut beschrieben und wirken authentisch. Ihre Ängste und Problem sind herrlich normal, und mal nicht an den Haaren herbei gezogen. Ein bisschen Hamstermän steckt in jedem kleinen Jungen. 

Eine große Schrift, genügend Zeilenabstand und gut strukturierte Seiten mit tollen farbigen Bildern,  lassen Lesestarter schnell und einfach dieses Buch lesen. 

 

Von mir gibt es 5 STERNE.

Kommentieren0
0
Teilen
laraundlucas avatar

Rezension zu "Die Legende von Drachenhöhe 2: Aufbruch der Helden" von Frank Schmeißer

Die Legende von Drachenhöhe 2: Aufbruch der Helden
laraundlucavor 2 Jahren

Inhalt:

Ein unbesiegbarer Held? Das ist Oskar eher nicht. Er ist ein ganz normaler Junge mit Mathehausaufgaben. Und plötzlich Drachentöter. *** Oskar und seinen Freunden ist die Flucht aus der Drachentöter-Akademie gelungen. Endlich in Sicherheit. Oder? Pustekuchen! Kopflose Zombies, augenlose Bergmonster und die skrupellosen Soldaten der Königin sind hinter Oskar her. Und natürlich – die Drachen! Verglichen mit seinen neuen Abenteuern war es auf der Drachentöter-Schule geradezu gemütlich. Oskar wird klar: Er muss weg aus dem magischen Reich. Er muss zurück nach Hause. Und glaubt man dem geheimnisvollen Drachenei-Sammler Hinnerdir, gibt es dafür nur einen Weg. Einen gefährlichen Weg ... ***

Unsere Meinung:

Das Cover gefällt uns sehr gut und ist sehr vielversprechend. Es strahlt Abenteuer und Spannung aus.

Nachdem mein Sohn und ich schon durch den ersten Teil egelrecht geflogen sind, hatte ich keine Bedenken mehr, da das Buch mit über 300 Seiten doch sehr dick für die Altersklasse ist. Auch dieser Teil hat uns von der ersten Seite an gepackt, mein Sohn konnte kein Ende finden. Der 2. Band steht dem 1. Teil in nichts nach.

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, aber dennoch anspruchsvoll und sehr flüssig zu lesen. Außerdem sehr bildgewaltig und lebendig. Wir konnten uns die Umgebung, Drachenhöhe und die Drachen sehr gut vorstellen, haben sie vor unseren Augen gesehen.

Die Handlung war von der ersten Seite an sehr spannend, lustig und fesselnd. Sie ist sehr vielseitig, interessant, abenteuerlich und unterhaltsam. Wir haben mit Oskar gefiebert und gelacht, konnten uns gut in ihn hineinversetzen. Eine wahnsinnig tolle und fantastische Geschichte über Drachen, Abenteuer und Freundschaft, mit viel Witz und Charme erzählt, strahlt sie eine unglaubliche Lebendigkeit aus.

Die Figuren sind wirklich sehr originell und vielseitig, sehr unterschiedlich und lebendig gezeichnet. Der Autor hat tolle und einfallsreiche Charaktere geschaffen.

Fluppe ist einfach genial, sein Sprachfehler göttlich. Er ist unser Liebling!

Eine lesenswerte, spannende und unterhaltsame Geschichte, die uns eine fesselnde Lesezeit beschert hat. 

Fazit:

Eine abenteuerliche und spannende Fantasy-Geschichte voller Witz und Charme. Absolute Leseempfehlung! 

Kommentieren0
2
Teilen
laraundlucas avatar

Rezension zu "Die Legende von Drachenhöhe - Plötzlich Drachentöter!" von Frank Schmeißer

Die Legende von Drachenhöhe - Plötzlich Drachentöter!
laraundlucavor 2 Jahren

Inhalt:

Ein unbesiegbarer Held? Das ist Oskar eher nicht. Er ist ein ganz normaler Junge mit Mathehausaufgaben. Und plötzlich Drachentöter. *** Weise Zauberer? Edle Elben? Wunderschöne Prinzessinnen? Das magische Reich Drachenhöhe sieht anders aus. Es wird geheult und gekämpft. Denn es geht ums nackte Überleben. Oskar kann es kaum fassen, als er sich plötzlich in Drachenhöhe wiederfindet - als Drachentöter! Wer hier in der Arena versagt, wird schneller zum Drachensnack, als er „Ich will wieder zurück nach Hause“ sagen kann. Doch Oskar findet Freunde – und ein Abenteuer nimmt seinen Anfang, größer als alles, was Oskar sich jemals hätte träumen lassen … ***

Unsere Meinung:

Das Cover hat uns sehr gut gefallen und ist sehr vielversprechend. Dadurch ist es uns auf der Buchmesse 2015 sofort ins Auge gestochen. Nachdem wir die Lesung verfolgt hatten war klar, dass wir das Buch haben mussten.

Zuerst hatte ich Bedenken, da das Buch mit über 300 Seiten doch sehr dick für die Altersklasse ist. Deshalb lag das Buch ein Jahr im Regal. Doch meine Sorge war unbegründet. Wir konnten das Buch nicht aus der Hand legen. Mein Sohn ist nur so durch die Seiten geflogen und konnte kein Ende finden.

Der Schreibstil ist altersgerecht, leicht verständlich, aber dennoch anspruchsvoll und sehr flüssig zu lesen. Außerdem sehr bildgewaltig und lebendig. Wir konnten uns die Umgebung, Drachenhöhe und die Drachen sehr gut vorstellen, haben sie vor unseren Augen gesehen.

Die Handlung war von der ersten Seite an sehr spannend, lustig und fesselnd. Sie ist sehr vielseitig, interessant, abenteuerlich und unterhaltsam. Wir haben mit Oskar gefiebert und gelacht, konnten uns gut in ihn hineinversetzen.

Die Figuren sind wirklich sehr originell und vielseitig, sehr unterschiedlich und lebendig gezeichnet. Der Autor hat tolle und einfallsreiche Charaktere geschaffen.

Fluppe ist einfach genial, sein Sprachfehler göttlich. Auch Naschi, die witzige Fee hat unser Herz erobert. Oder Flattermann, die Eule, die sich im Dunkeln fürchtet. 

Eine lesenswerte, spannende und unterhaltsame Geschichte, die uns eine fesselnde Lesezeit beschert hat. 

Mein Sohn hat sich sofort auf den 2. Band gestürzt, in dessen Abenteuer wir nun schon mittendrin stecken.

Fazit:

Eine spannende, abenteuerliche und humorvolle Geschichte. Absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks