Frank Schmeißer Aufbruch der Helden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufbruch der Helden“ von Frank Schmeißer

Oskar Schafkeller und seinen Freunden ist die Flucht aus Drachenhöhe gelungen. Aber verglichen mit den Abenteuern, die sie nun erwarten, war es auf der Drachentöter-Akademie geradezu gemütlich. Oskar wird klar: Er muss weg aus dem magischen Reich, zurück nach Hause. Eine abenteuerliche Odyssee beginnt – vorbei an kopflosen Zombies, augenlosen Bergmonstern und skrupellosen Drachen.

Tolle Fortsetzung! Wirklich nette Fantasy-Reihe für Abenteurer und Drachenfans!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Fortsetzung! Für alle Fantasy-Fans ein absolutes Muss!

    Aufbruch der Helden
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    01. January 2017 um 18:05

    "Ein unbesiegbarer Held? Das ist Oskar eher nicht. Er ist ein ganz normaler Junge mit Mathehausaufgaben. Und plötzlich Drachentöter. *** Oskar und seinen Freunden ist die Flucht aus der Drachentöter-Akademie gelungen. Endlich in Sicherheit. Oder? Pustekuchen! Kopflose Zombies, augenlose Bergmonster und die skrupellosen Soldaten der Königin sind hinter Oskar her. Und natürlich – die Drachen! Verglichen mit seinen neuen Abenteuern war es auf der Drachentöter-Schule geradezu gemütlich. Oskar wird klar: Er muss weg aus dem magischen Reich. Er muss zurück nach Hause. Und glaubt man dem geheimnisvollen Drachenei-Sammler Hinnerdir, gibt es dafür nur einen Weg. Einen gefährlichen Weg ..."(Quelle: www.carlsen.de)Nach dem ersten spannenden Abenteuer mit Oskar und seinen Freunden war ich schon sehr gespannt wie es in dem neuen Band weitergehen wird. Ich hatte bereits den ersten Band als Hörbuch gehört und da mir diese Lesung so gut gefallen hatte, habe ich mich bei Band 2 ebenfalls für das Hörbuch entschieden.Oliver Rohrbeck, bekannt aus den Drei Fragezeichen, wo der den Justus Jonas spricht, liest hier mal wieder wunderbar. Er hat eine sehr angenehme Stimme und verleiht allen Charakteren ihre eigenen Stimmen. Es macht richtig Spaß, ihm zuzuhören. Er liest sehr fesselnd, sodass man mit dem Hören am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte. Aber die Geschichte trägt natürlich den größten Anteil dazu bei. Wie schon der erste Band ist dieser hier spannend, aber auch erstaunlich witzig, was man anhand des Covers und der Inhaltsangabe gar nicht vermuten würde. Es wird einem in dieser coolen Fantasy-Reihe also viel geboten: Magische Wesen, Abenteuer, Action und Humor! Wirklich klasse!Hier würde ich übrigens dringend raten, den ersten Band vorher zu lesen oder zu hören. Der zweite Teil schließt direkt an den ersten an und ohne die Kenntnisse aus Band 1 wird man hier sonst stellenweise Probleme mit dem Verständnis bekommen. Obwohl die Hauptperson, Oskar, ein Junge ist, sind die Bücher bzw. die Hörbücher auch sehr gut für Mädchen geeignet. Ich bin ja schließlich auch weiblich und total begeistert von dieser Buchreihe. Obwohl man vermutlich eher von einer Trilogie sprechen muss. Zumindest habe ich gelesen, dass es sich um eine handelt und es daher nur drei Bände geben wird. Schade eigentlich. "Die Legende von Drachenhöhe" ist mal eine Reihe, bei der es gerne mehr Bände geben könnte. Ich freue mich nun schon sehr auf den dritten, und vermutlich letzten, Band. Hoffentlich muss ich auf den nicht so lange warten. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergehen wird!

    Mehr