Frank Schroeder

 3 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Die Eisumschlungene, Tod im Weinkeller und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Tod im Weinkeller
Neu erschienen am 01.08.2018 als Buch bei Treibgut Verlag.
Tiere im Rausch
Neu erschienen am 01.08.2018 als Buch bei Treibgut Verlag.

Alle Bücher von Frank Schroeder

Sortieren:
Buchformat:
Frank SchroederDie Eisumschlungene
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Eisumschlungene
Die Eisumschlungene
 (2)
Erschienen am 01.01.1995
Frank SchroederTiere im Rausch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tiere im Rausch
Tiere im Rausch
 (0)
Erschienen am 01.08.2018
Frank SchroederWie Hase und Igel die Angst besiegen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie Hase und Igel die Angst besiegen
Wie Hase und Igel die Angst besiegen
 (0)
Erschienen am 01.01.2016
Frank SchroederNuraghische Geister
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nuraghische Geister
Nuraghische Geister
 (0)
Erschienen am 17.08.2009
Frank SchroederTod im Weinkeller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tod im Weinkeller
Tod im Weinkeller
 (0)
Erschienen am 01.08.2018
Frank SchroederKönig für einen Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
König für einen Tag
König für einen Tag
 (0)
Erschienen am 10.04.2003
Frank SchroederDie Seele folgt dem fliehenden Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Seele folgt dem fliehenden Tag
Die Seele folgt dem fliehenden Tag
 (0)
Erschienen am 01.01.1998
Frank SchroederDie Stimme des Grauens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Stimme des Grauens
Die Stimme des Grauens
 (0)
Erschienen am 20.09.2015

Neue Rezensionen zu Frank Schroeder

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
FCSs avatar

Hallo,

heute eröffne ich meine Leserunde zu Wie Ein Licht Im Dunkeln - Hardboiled Thriller und bin gespannt auf das Feedback der Lovelybooks Community.

Zum Inhalt:
Verfasst im nüchternen „No Frills“-Stil des klassischen Hard-Boiled-Krimis, erzählt "Wie Ein Licht Im Dunkeln" die Geschichte des Auftragskillers Lennart de Luca alias Kissinger. Dieser findet sich unverhofft in einer Gefängniszelle wieder und kann nicht verhindern, dass sein Bruder Rico – schwer misshandelt – Feinsteins Organisation den Rücken kehrt und außer Kontrolle gerät.
Als Kissinger herausfindet, wer dafür verantwortlich ist, macht er einen Deal mit den Behörden und beginnt nach seiner Freilassung Rache zu nehmen. Der Roman schildert in teils beklemmenden Bildern, wie sich zwischen Kissinger und seinem Erzfeind Princelow eine Spirale der Gewalt entwickelt, die beide unweigerlich in ein Duell auf Leben und Tod verstrickt.
Ein geheimnisvoller Wanderprediger versucht Kissinger dabei den rechten Weg zu weisen, doch alles deutet darauf hin, dass dieser den Punkt ohne Wiederkehr bereits überschritten hat.
Hart und kompromisslos geschrieben, ist dieses Buch eine Hommage an die amerikanische Gangsterliteratur der 1920er-Jahre, mit dem Ziel, den Geist dieses Genres in das 21. Jahrhundert zu transportieren.

Zwei Worte der Warnung:
1. Es wird geflucht, beleidigt, geprügelt, geblutet, gemordet, der Herr wird gelästert. Wer ein in allen Belangen politisch korrektes Buch erwartet, wird hier ganz sicher enttäuscht werden und sollte besser die Finger davon lassen. Wer es gerne etwas 'härter' mag, kommt höchstwahrscheinlich eher auf seine Kosten.
2. Der Roman hat eine etwas ungewöhnliche Struktur insofern als dass man sich durch die ersten beiden Teile "durchkämpfen" muss, bevor der eigentliche Thriller losgeht. Ich bitte das zu entschuldigen, es musste so sein.

Über mich:
Frank Christopher Schroeder, geb. 1967 in München, ist ein remodernistischer Maler, Schriftsteller, Musiker und Collage Künstler.
Inspiriert von der damals gängigen 'DIY (Do It Yourself)' Philosophie der Punk und Heavy Metal Gegenkultur beginnt Schroeder Mitte der Achtziger Jahre zu zeichnen, zu malen und erste Songtexte, Gedichte und Kurzgeschichten zu verfassen. 1990 nimmt er an seiner ersten Bilderausstellung in Los Angeles teil, mehr als zwanzig nationale und internationale Ausstellungen folgen im Laufe der Jahre.

Im Jahr 2002 wird Schroeder Mitglied der Londoner Künstlergruppe The Stuckists, deren Remodernistisches Manifest er ins Deutsche übersetzt.

2013 erscheint sein erster Roman Wie Ein Licht Im Dunkeln, ein beinharter Thriller geschrieben in der Tradition der klassischen amerikanischen Hardboiled Literatur.

Frank Christopher Schroeder lebt und arbeitet in München.


Zur Leserunde:
Der Verlag stellt 20 Exemplare zur Verfügung (bitte gebt an ob ihr lieber die Taschenbuchausgabe oder ein Ebook wollt).

Die Leserunde beginnt am 20. Juli 2014 und wird vom Autor selbst begleitet.
Jede/r Gewinner/in verpflichtet sich zur Teilnahme an der Leserunde und zum Austausch mit den anderen Teilnehmern zu den einzelnen Leseabschnitten. 

Dazu soll er/sie das Buch möglichst zeitnah lesen und anschließend eine Rezension dazu schreiben, die sowohl bei LB als auch bei Amazon und anderen Literaturportalen eingestellt werden soll.

Natürlich dürfen sich auch Nicht-Gewinner an der Leserunde beteiligen, allerdings solltet ihr das Buch Fall gelesen haben.


Beantwortet folgende Frage: Was ist euer Lieblingsfilm und warum?

Ich freue mich darauf, dass Ihr das Buch diskutiert und anschließend rezensiert. Ich werde mich aktiv an der Leserunde beteiligen.

Vielen Dank und viele Grüße.

Frank Christopher Schroeder
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks