Frank Schulz Morbus fonticuli

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Morbus fonticuli“ von Frank Schulz

Morbus Fonticuli von Frank Schulz ist, so die einhellige Meinung der Literaturkritiker, „ein ganz großer Wurf“ (FAZ). Der Roman erzählt die Geschichte des Zeitungsredakteurs Bodo Morten („Mufti“), der der sexuellen Energie und dem „Kulthintern“ der Exfloristin Bärbel verfällt und sich auf furiose Weise um Verstand und Stellung „bärbelt“ … (exzessiver Sex an sonderbaren Orten unter einfallsreichem Einsatz haushaltsüblicher Stimulanzien und Hilfsmittel). Zum Beispiel „die bestimmt weltschweinischste Liebesszene auf der Köhlbrandbrücke“ (Roger Willemsen). „Ein Ereignis! Ein großer Roman!“, jubelte die Neue Zürcher Zeitung: „Ein echtes Opus, das Laurence Sterne, Arno Schmidt, Eckhard Henscheid, also einige der sprachmächtigsten Exponenten der komischen Literatur, beerbt und auf originäre Weise fortschreibt. Dieses Buch ist ein Ereignis.“ „Unfassbar komisch“ (Badische Neueste), „unglaublich witzig, dabei aber auch wüst, poetisch, banal und verrückt. Wie das brüllende Leben eben“, begeistert sich auch das Freiburger Stadtmagazin Chili. Frank Schulz’ „Morbus fonticuli oder Die Sehnsucht des Laien“.

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Unaufgeregt und doch sehr spannend, zuweilen etwas brutal. Ein leiser, berührender Roman.

naninka

Die Farbe von Milch

Ein Buch, was eine andere Form der Erzähltechnick nimmt und den Leser so einfacher in die Geschichte eintauchen lässt.

MickyParis

Ein mögliches Leben

Tolle Sprache, spannendes und berührendes Thema, allein das letzte Fünkchen Begeisterung fehlt.

once-upon-a-time

Wie Ellie Carr zu leben lernt

Sehr schöne Geschichte

momomaus3

Kleine große Schritte

Ein sehr guter zum nachdenken anregender Roman

momomaus3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks