Frank Tenner Das Bildnis der Zigeunerin: Eine teuflische Novelle

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Bildnis der Zigeunerin: Eine teuflische Novelle“ von Frank Tenner

Frank Steiner, Chef einer Berliner Computerfirma, verliebt sich in das Porträt einer wunderschönen Zigeunerin. Nach zehn Jahren unerfüllter Liebensbeziehungen und gescheiterter Ehe beschließt er, das reale Modell des Malers zu suchen. Es beginnt eine moderne Odyssee, die von Berlin nach Rumänien führt. Dort trifft er skurrile Menschen, die ihm auf seiner Suche weiterhelfen. Dem Hinweis einer Roma-Wahrsagerin folgend, fliegt er bis nach Miami und schließt einen Pakt mit Papa Orula, einem geheimnisvollen Voodoo-Priester. Als kurz darauf die schöne Isabelle tatsächlich in sein Leben tritt, beginnt der teuflische Wahnsinn erst richtig. Frank Steiner muss noch einmal nach Florida zurückkehren, um sich der Schwarzen Magie zu stellen und die wahre Liebe zu finden.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Total interessant

    Das Bildnis der Zigeunerin: Eine teuflische Novelle
    linchenfilinchen

    linchenfilinchen

    08. February 2016 um 20:46

    Wer Frank Tenner mag, wird auch dieses Buch lieben. Es ist wieder eine interessante Story wie sie nur Frank Tenner zu Papier bringen kann. Sauber recherchiert wird das Thema Vodoo behandelt. Und für mich persönlich ist es schön, dass ein Teil der Handlung wieder in Miami spielt. Hier kennt sich der Autor bestens aus und es macht Spaß ihm durch die Stadt zu folgen. Wirklich empfehlenswert!!!