Frank Verse , Thomas Grasselt Nördliche Rhön

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nördliche Rhön“ von Frank Verse

Die Rhön ist ein archäologisches Kleinod, das erstmals mit diesem praktischen Wanderbegleiter komplett erschlossen wird. Ausgehend von den heute noch sichtbaren Spuren erster Siedlungen in der Alt- und Mittelsteinzeit, spannt sich der Bogen über die Zuwanderungen der Bronzezeit und den Einzug der Germanen in der römischen Kaiserzeit bis hin zu den Fundstellen aus dem späten Mittelalter und der frühen Neuzeit. Auf alten Wegen führen die Streifzüge vorbei an Relikten des frühen Handwerks, des Erzabbaus, den Resten alter Landesherrschaften sowie versteckten Burgruinen als steinernen Zeugnissen der diversen Kriegshandlungen in der Rhönregion. Alle geschichtlich und archäologisch Interessierten werden deshalb bei diesen „Streifzügen“ voll auf ihre Kosten kommen!

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolles Buch, nicht nur als Reiseführer geeignet, sondern auch so zum stöbern ;-)

    Nördliche Rhön
    loewe

    loewe

    12. August 2014 um 19:32

    Verlagsinfo, Klappentext “Die nördliche Rhön ist ein archäologisches Kleinod, das erstmals mit diesem praktischen Wanderbegleiter komplett erschlossen wird. Ausgehend von den heute noch sichtbaren Spuren erster Siedlungen in der Alt- und Mittelsteinzeit, spannt sich der Bogen über die Zuwanderungen der Bronzezeit und den Einzug der Germanen in der römischen Kaiserzeit bis hin zu Fundstellen aus dem späten Mittelalter und der frühen Neuzeit. Auf alten Wegen führen die Streifzüge vorbei an Relikten des frühen Handwerks, des Erzabbaus, den Resten alter Landesherrschaften sowie versteckten Burgruinen als steinernen Zeugnissen der diversen Kriegshandlungen in der Rhönregion. Alle geschichtlich und archäologisch Interessierten werden deshalb bei diesen „Streifzügen“ voll auf ihre Kosten kommen!” 232 Seiten ISBN: 978-3-494-01544-6 edition Goldschneck Quelle  & Meyer Mein Eindruck Die nördliche Rhön ist einfach eine ganz erstaunliche Landschaft. Hier gibt es eine Menge zu entdecken und zu sehen. Nicht nur landschaftlich nein auch archäologisch gibt es hier einiges. Deshalb möchte ich euch heute ein Buch aus dem Quelle und Meyer Verlag vorstellen.  Auf 230 Seiten zeigt sich hier die nördliche Rhön in all ihren Facetten. Beide Seiten der Rhön werden beschrieben, so finden wir tolle Ziele in der Hessischen Rhön, dem steht die Thüringische Rhön aber in nichts nach. Nach einen kurzen Vorwort gibt es einige Seiten die sich allgemein mit dem Naturraum der Rhön beschäftigen, dann erwartet uns eine kleine Einführung in die Forschungsgeschichte. Ein großer Abschnitt im Buch ist der Ur- und Frühgeschichte der Rhön und ihres machen Vorlandes gewidmet und verschafft dem Leser so schon mal einen guten Überblick über das werden und wachsen der Rhön. Auf den Seiten 58 bis 175 dürfen wir dann unterschiedliche archäologische Streifzüge entdecken. Hier werden immer auf einigen Seiten eine entsprechende Route vorgestellt. Zu jedem Streifzug gehört eine kleine Übersichtskarte in der die Route eingezeichnet ist. So dass man als Leser immer wieder seinen jeweiligen Standort absehen kann. Eine Längenangabe und den Startpunkt via GSP Daten findet man in der Karte in einem kleinen Kästchen, so das man ohne langes Suchen die wichtigsten Daten griffbereit hat. Dazu gehört auch immer ein Einkehrtipp  Auf mehreren Seiten werden nun die jeweiligen wichtigen Details und Sehenswürdigkeiten der ausgewiesenen Tour ausgeführt. Dies ist nicht nur schriftlich aufgelistet sondern wird immer mit sehr schönen Bildern ausgeschmückt. Man kann sich entweder entscheiden einen jeweiligen Streifzug komplett zu machen, wir haben uns aber einzelne Punkte herausgepickt und sie gezielt angefahren. Von Seite 176 bis Seite 183 werden die Steinkreuze in der Röhn vorgestellt. Auch hier finden sich neben der schriftlichen Ortsangaben und einer kurzen Beschreibung immer die dazugehörigen GPS Daten. Auf den folgenden Seiten entdecken wir die wehrhaften Kirchen in der Röhn, hiervon gibt es einige zu bestaunen. Ab Seite 191 geht es dann um Burgen und Schlösser. Ja auch davon gibt es einige in der Rhön zu bestaunen. Ein Glossar und weitere nützliche Informationen unter anderem zu verschiedenen Museen runden dieses gelungene Büchlein ab. Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Es gibt so viele Ziele und Sehenswürdigkeiten im eigenen Umland die man vielleicht gar nicht kennt, hier kann das Buch ein treuer Begleiter werden. Für alle anderen die vielleicht sogar  ihren Urlaub in unserer schönen Gegend verbringen wollen ist dieses Buch erst recht ein Highlight. Viele Infos, tolle Bilder und alles gut verständlich umschrieben.

    Mehr