Frank Warren Postsecret

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Postsecret“ von Frank Warren

Extraordinary confessions from ordinary lives from the PostSecret website that receives 3 million visitors a month
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Postsecret" von Frank Warren

    Postsecret

    Queenelyza

    Mit Geheimnissen ist es so eine Sache. Viele Dinge - denn der Mensch ist nun mal prinzipiell zu allem fähig - bleiben im Verborgenen, weil sie zu peinlich oder zu intim oder gar schrecklich sind, um sie zu offenbaren. Doch wenn es die Möglichkeit gäbe, sein Geheimnis öffentlich zu machen, das Ganze aber völlig anonym? Im November des Jahres 2004 startete Frank Warren sein Projekt "Postsecret". Ursprünglich als reines Kunstprojekt gedacht, teilte er unter anderem in Galerien, U-Bahn-Stationen, Bibliotheken und an Freunde Postkarten aus und ermunterte die Menschen, ihm anonym ihre Geheimnisse mitzuteilen. Die Personen durften schreiben, kleben, sticken, Fotos verwenden, zeichnen - was immer ihnen einfiel, um ihr Geheimnis darzustellen, war erlaubt. 3000 Karten teilte Frank Warren aus, doch da sich dieses Projekt in Internet-Zeiten rasant einen Namen verschaffte, trudelten bei ihm weit mehr Postkarten ein. Augenscheinlich hatte er einen Nerv bei den Menschen getroffen. Dieses Büchlein ist nun eine Sammlung einiger dieser Geheimnis-Karten. Nach einer kurzen Erläuterung zum Projekt finden sich darin harmlosere, aber auch lustige sowie auch einige richtig tragische und unfassbare Geheimnisse. Unweigerlich fragt man sich bei manchen Geheimnissen, was wohl für Menschen dahinter stecken. Und wenn man am Anfang des Buches noch dachte, man selbst habe gar kein Geheimnis, so fällt einem beim Durchblättern des Buches sicher auch das Eine oder Andere ein, mit dem man eine Postkarte beschriften könnte. Immer wieder unterbrochen werden die zum Teil wirklich sehr kreativen Kartenabbildungen von Fanbriefen, die Frank Warren zu seiner Aktion erhalten hat. Die Leute erzählen ihre Geschichte, bedanken sich bei ihm, fühlen sich gut aufgehoben - und so mancher kann endlich aufatmen, weil sein Geheimnis nun endlich einmal ausgesprochen werden konnte und somit nun aufgearbeitet werden kann. Es hat mich unendlich berührt, wie tief sich Menschen in die Seele blicken lassen, wenn sie dies völlig unerkannt tun können. Und wie viele verzweifelte Kreaturen es doch auf dieser Welt gibt...tragisch, aber es macht irgendwie auch Mut - Mut, zu leben, Mut, etwas zu ändern, Mut, nicht länger auf der Stelle zu treten. Dies ist sicherlich kein Buch zum Durchlesen und Wegstellen, denn es bewegt, schockiert und regt zum Nachdenken an. Es ist ein Bilderbuch der ganz anderen Art, das sicher niemanden kalt lässt, es sei denn, er hätte ein Herz aus Stein. Und wenn er das hätte, wäre sein Geheimnis bei Postsecret ganz bestimmt gut aufgehoben! Fünf Sterne für diese kleine Therapie in Buchform!

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks