Die weiße Mafia

von Frank Wittig 
4,0 Sterne bei5 Bewertungen
Die weiße Mafia
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die weiße Mafia"

In unserem Gesundheitssystem herrschen mafiöse Verhältnisse. Um den Profit der Ärzte und der Gesundheitsindustrie zu sichern, werden überflüssige Operationen durchgeführt und Medikamente verschrieben, die mehr schaden als nutzen. Gesunde werden zu Kranken erklärt, weil Laborwerte willkürlich festgelegten Normen nicht entsprechen oder Röntgenbilder völlig unbedenkliche Abweichungen vom Ideal zeigen. Die industrienahe 'medizinische Selbstverwaltung' weigert sich, auf wissenschaftliche Erkenntnisse zu reagieren, und verhindert so den Fortschritt –vor allem, wenn die Wissenschaft gut etablierte Geschäftsmodelle bedroht. Der mehrfach preisgekrönte Wissenschaftsjournalist Frank Wittig recherchiert seit vielen Jahren im Medizinbetrieb und ist dort auf skandalöse Zustände und eine 'weiße Mafia' aus Ärzteschaft und Industrie gestoßen, die sich gnadenlos an Gesunden und Kranken bereichert. Wittig deckt auf, wo es krankt im System, und gibt Hinweise, wie wir als Patienten beim Kontakt mit Medizinern das Risiko verringern, Opfer der weißen Mafia zu werden. Ein Buch, das anklagt, aufrüttelt und aufklärt. Denn Erkenntnis ist der erste Weg zur Besserung –des Systems und der eigenen Gesundheit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783868832716
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:riva
Erscheinungsdatum:08.02.2013
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.06.2018 bei Ronin-Hörverlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Dubhes avatar
    Dubhevor 5 Jahren
    Die Überzeugungskraft der Ärzte

    In diesem Buch beschreibt der Autor wie die Kunst des Heilens in ein Geschäft verwandelt worden ist und was eigentlich alles unnötig ist. 
    Neben überteuerten Behandlungen gibt es auch OPs, die eigentlich die gleiche Wirkung wie Überlistungen des Geistes haben. 
    Brauchen wir wirklich dieses umfassende Gesundheitssystem, bei dem sich viele Ärzte nur bereichern?
    Ist es wirklich notwendig oder haben uns geldgierige Leute mit den Jahren davon überzeugt, dass es notwendig ist, auch wenn dem nicht so ist?
    .
    Ob es stimmt, was der Autor schreibt, kann ich nicht sagen. 
    ich kann nur sagen, dass ich einiges schon gewusst habe. 
    In den letzten Jahren gab es immer wieder Skandale, die sich um Ärzte und dergleichen drehten, womit schon einmal bestätigt wird, dass es neben ehrlich Menschen auch korrupte gibt (was wir sowieso eigentlich schon wissen). 
    Das Buch ist jedenfalls interessant, doch alles, was darin steht würde ich nicht glauben. 

    Kommentare: 1
    40
    Teilen
    KarinFrankes avatar
    KarinFrankevor 2 Jahren
    Emilis avatar
    Emilivor 4 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    S
    Sonandovor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks