Frank Witzel.

Lebenslauf von Frank Witzel.

Ich, Frank Helmut Witzel, bin am 21.2. 1962 in Bad Hersfeld geboren und auf einem Bauernhof in Haunetal/Stärklos aufgewachsen. Nach dem Abitur habe ich in Saarbrücken und Göttingen Germanistik, Theologie und Philosophie studiert und bei Prof. Dr. Horst Turk eine Doktorarbeit über Böll und Kierkegaard geschrieben. Titel der Dissertation ist "Die Dame im Gruppenbild als christlicher Gegenentwurf zum repressiv-asketischen Traditionsstrang des Christentums". 1986 habe ich Iris Dewald geheiratet. Seit 2001 arbeite ich als Internet-Redakteur an der Pressestelle der Uni Göttingen. Nebenher habe ich bis 2007 Rezensionen über Lesungen des Literarischen Zentrums Göttingen für das Göttinger Tageblatt geschrieben. 2007 habe ich die Arbeit an meinem Roman „Rock, Rinder und die Posaunen der Poesie“ begonnen. 2014 ist er im Manuela Kinzel Verlag erschienen. Für die Schublade habe ich seit Abschluss der Dissertation hunderte von Gedichten geschrieben. In der Lyrik sind meine Vorbilder Arthur Rimbaud, Gerard Manley Hopkins, Georg Trakl, Dylan Thomas, Nelly Sachs und Paul Celan.

Alle Bücher von Frank Witzel.

Neue Rezensionen zu Frank Witzel.

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
TinaLiests avatar


Seit dem 19. August steht es fest: Die Jury des Deutschen Buchpreises 2015 hat die Longlist aus 20 Büchern zusammengestellt.
Hier seht ihr die komplette Liste!

Wir haben für euch nun wie im letzten Jahr eine besondere Aktion erdacht: Ihr habt in den ersten Septemberwochen die Möglichkeit, den Autoren, die es mit ihren Büchern auf die Longlist geschafft haben, Fragen zu stellen & auch ihre Bücher zu gewinnen!

Wir haben bereits Zusagen von Autoren aus dem Klett-Cotta Verlag, dem Verbrecher Verlag, dem Literaturverlag Droschl, dem Verlag Matthes & Seitz und dem Hanser Verlag. Diese Liste ist aber noch nicht final und wird womöglich noch um weitere Fragerunden und Termine ergänzt.

Hier die Termine für die Fragerunden, die bisher feststehen:

Dienstag, 1. September 2015:
Anke Stelling - "Bodentiefe Fenster"
Hier geht es zur Fragerunde!

Montag, 7. September 2015:
Gertraud Klemm - "Aberland"
Hier geht es zur Fragerunde!

Dienstag, 8. September 2015:
Monique Schwitter - "Eins im Andern"
Hier geht es zur Fragerunde!

Mittwoch, 9. September 2015:
Steffen Kopetzky - "Risiko"
Hier geht es zur Fragerunde!

Donnerstag, 10. September 2015:
Frank Witzel - "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969"
Hier geht es zur Fragerunde!

Sonntag, 13. September 2015
Rolf Lappert - "Über den Winter"
Hier geht es zur Fragerunde!

Dienstag, 15. September 2015
Vladimir Vertlib - "Lucia Binar und die russische Seele"
Hier geht es zur Fragerunde!

Sobald die Fragerunden eröffnet sind, werden wir sie auch hier verlinken. Ihr könnt den Autoren am jeweiligen Tag im entsprechenden Thema (also nicht hier im Thema!) Fragen stellen, die sie euch dann natürlich auch beantworten. Wenn ihr an der Verlosung teilnehmen möchtet, achtet bitte darauf, dass ihr eure Fragen über den blauen "Jetzt Bewerben"-Button stellt. Bitte beachtet außerdem, dass die Fragerunden teilweise nicht bis Mitternacht geöffnet sein werden, sondern die letzten Fragen schon am Abend gestellt werden müssen! Wie auch bei unseren Fragefreitagen werden wir unter allen Fragestellern einige Exemplare der Bücher verlosen, mit denen die Autoren nominiert sind.

Unter den Teilnehmern an allen Fragerunden verlosen wir 1 riesiges Buchpaket mit ALLEN Büchern aus der Longlist 2015:
Hier im Thema könnt ihr zwar keine Fragen stellen, aber ganz wunderbar diskutieren! Habt ihr schon eines oder sogar mehrere der Bücher gelesen? Welches ist euer Favorit für den Buchpreis?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei den Fragerunden und bin gespannt auf eure Meinungen!

vielleser18s avatar
Letzter Beitrag von  vielleser18vor 3 Jahren
Danke, hatte ich noch gar nicht gesehen !
Zum Thema
Fussel1986s avatar

Fragerunde mit Frank Witzel, dem Autor von "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969"

Im Rahmen unserer Aktion rund um die Longlist des Deutschen Buchpreises 2015 habt ihr die Chance, den Autoren, die mit ihren Werken nominiert sind, Fragen zu stellen und ihre Bücher zu gewinnen. Hier könnt ihr für euren Longlist-Favoriten abstimmen!

Wir freuen uns sehr, am Donnerstag, dem 10.09. Frank Witzel in unserer Fragerunde begrüßen zu dürfen, der mit seinem Roman "Die Erfindung der RAF durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969" eine explosive Mischung aus Geschichten und Geschichte, Welterklärung, Reflexion und Fantasie geschaffen hat!

Habt ihr Lust, mehr über den Autoren, seine Arbeit oder seinen fantastischen "Roman mit Langzeitwirkung" zu erfahren? Dann verpasst nicht die Chance, eure Fragen in der Fragerunde loszuwerden!

Mehr zum Buch
Gudrun Ensslin eine Indianersquaw aus braunem Plastik und Andreas Baader ein Ritter in schwarzglänzender Rüstung? Die Welt des kindlichen Erzählers dieses mitreißenden Romans, der den Kosmos der alten BRD wiederauferstehen lässt, ist nicht minder real als die politischen Ereignisse, die jene Jahre in Atem halten und auf die sich der 13-Jährige seinen ganz eigenen Reim macht. Frank Witzel ist es in dieser groß angelegten fantastischen literarischen Rekonstruktion des westlichen Teils Deutschlands gelungen, ein Spiegelkabinett der Geschichte im Kopf eines Heranwachsenden zu errichten. Erinnerungen an das Nachkriegsdeutschland, Ahnungen vom Deutschen Herbst und Betrachtungen der aktuellen Gegenwart entrücken ihn dabei immer weiter seiner Umwelt.

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zum Autor
Frank Witzel wurde 1955 in Wiesbaden geboren. Er ist Schriftsteller, Musiker, Zeichner und lebt in Offenbach. Sein Romandebüt "Bluemoon Baby" wurde 2001 veröffentlicht. Weitere Romane folgten, daneben verfasste Witzel Essays und Gedichte. Das Buch "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969" ist 2015 für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Zusammen mit dem Verlag Matthes & Seitz Berlin verlosen wir unter allen, die über den blauen "Jetzt bewerben"-Button  mindestens eine Frage an Frank Witzel stellen, 1 Exemplar von "Die Erfindung der RAF durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969"! Wer bei allen Fragerunden mit den Longlist-Autoren mitmacht, hat zusätzlich die Chance auf ein großes Buchpaket, vollgepackt mit allen nominierten Werken!

Frank Witzel wird am Donnerstag, dem 10. September 2015 voraussichtlich bis ca. 20 Uhr eure Fragen beantworten - die Fragerunde wird also unter Umständen nicht bis Mitternacht geöffnet sein! Bitte habt Verständnis dafür, dass wir die Fragerunde dann dementsprechend auch schließen.

Viel Spaß allerseits und wir freuen uns auf eure Fragen!
Zur Buchverlosung
W
Im Roman 'Rock, Rinder und die Posaunen der Poesie' erinnert sich der Feuilletonredakteur Friedrich an die Zeit, als er als Neunzehnjähriger Anfang der achtziger Jahre seine alle bisherigen Kategorien sprengende, große Liebe Lena kennengelernt hat. In einer bilderreichen, anarchisch-wilden Sprache schildert er den Dauerrausch ihrer Verliebtheit. Darüber hinaus schreibt er über sein geborgenes und abenteuerliches, aber auch spannungsreiches Leben auf dem Land in Hessen. Im Fokus stehen dabei die Erlebnisse Friedrichs mit seinen Freunden Herbert, Norbert, Kunz und Holger und ihre Verwandlung von braven Schülern zu poetischen, obsessiv nach dem Sinn des Lebens suchenden und subversiven Landhippies, die ungebärdig gegen fast alles und jeden aus der Erwachsenenwelt revoltieren. Eine wichtige Rolle dabei spielt die seelische Befreiung und die Anstiftung zum intensiven Leben durch die Rock- und Folkmusik der Gegenkultur. Auch die Freiheit und Respektlosigkeit der Literatur, der Kunst (Vincent van Gogh) und der modernen Theologie wie auch der Philosophie haben Friedrich und seinen Freunden den Mut zum Protest gegen das erstarrte Bestehende gegeben und sie zu einem freien Leben im Einklang mit ihrer Persönlichkeit und also zu einem ungestüm-poetischen Leben inspiriert.
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Frank Witzel. wurde am 21. Februar 1962 in Bad Hersfeld (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks