Frank Yerby

 3.6 Sterne bei 36 Bewertungen
Autor von Ich kaufe New York, Das Schicksal der Griffins und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Frank Yerby

Frank Garvin Yerby: † 29. November 1991 in Madrid, Spanien

Alle Bücher von Frank Yerby

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ich kaufe New York (ISBN: B002AFLTXK)

Ich kaufe New York

 (4)
Erschienen am 01.01.1972
Cover des Buches Eine Welt zu Füßen (ISBN: B0028NYMYW)

Eine Welt zu Füßen

 (3)
Erschienen am 01.01.1972
Cover des Buches Der Schatz von Sacramento (ISBN: 9783453017702)

Der Schatz von Sacramento

 (2)
Erschienen am 01.06.1987
Cover des Buches Goldene Flut Roman, (ISBN: B009CIG9TC)

Goldene Flut Roman,

 (1)
Erschienen am 01.01.1956
Cover des Buches Marin oder des Teufels Gelächter (ISBN: B002C50REK)

Marin oder des Teufels Gelächter

 (2)
Erschienen am 01.01.1980
Cover des Buches Frank Yerby: Ein Ruch von Heiligkeit (ISBN: B0026KUN0O)

Frank Yerby: Ein Ruch von Heiligkeit

 (1)
Erschienen am 01.01.1967
Cover des Buches Eine Frau namens Fancy Das Sarazenenschwert (ISBN: B004VU7I4Q)

Eine Frau namens Fancy Das Sarazenenschwert

 (1)
Erschienen am 01.01.1973
Cover des Buches Kapitän Rebell (ISBN: B0000BPUL0)

Kapitän Rebell

 (0)
Erschienen am 01.01.1957

Neue Rezensionen zu Frank Yerby

Neu

Rezension zu "Ein Gentleman aus New Orleans" von Frank Yerby

Liebe, Krieg und Leidenschaft im amerikanischen Süden
SotsiaalneKeskkondvor 16 Tagen

New Orleans, am Vorabend des Sezessionskriegs: Der junge Tyler Meredith ist ein wahrer Frauenheld und Draufgänger, der aber unerbittlich seine Ziele verfolgt. Ihm fehlt allerdings der tugendhafte Ernst und der Patriotismus der in den Zeiten von politischen und Gesellschaftlichen Auseinandersetzungen und Umbrüchen gefragt ist. Kurz gesagt: Er kümmert sich nur um seine eigenen Interessen. So sieht er im Krieg keinen Kampf um Freiheit und Ehre, sondern eher eine willkommene Gelegenheit, Geld zu verdienen. Er kauft sich ein Schiff und lässt es zu einem Blockadebrecher aufrüsten. Dabei geht er volles Risiko ein und hat Erfolg. Er schifft Baumwolle in die Häfen Englands und schafft Waffen und Munition für die Armee, aber auch teure Parfums und andere Luxusgüter für die reichen Damen in die konföderierten Staaten von Amerika. Doch mit dem Lauf des Krieges beginnt die Fassade des starken Mannes zu bröckeln und auch Liebe und Eifersucht können zu einem Problem werden. 

Ich habe das Buch durch Zufall in einem Antiquariat gefunden und da ich zuvor noch nie etwas über den Autor Frank Yerby gehört habe,  ging ich ohne hohe Erwartungen an das Buch heran. Positiv überrascht wurde ich sowohl vom Schreibstil, der das New Orleans der Vorkriegszeit in all seinen Farben erstrahlen lässt, und der Geschichte . Die Charaktere waren sehr schön gezeichnet und die persönlichen Geschichten, die die einzelnen Protagonisten während des Krieges durchlebten, insbesondere der Wandel Tylers machte mir die Charaktere außerordentlich sympathisch. Auch an Spannung mangelte es in Buch nicht. Positiv überrascht hat mich auch, wie die Geschichte in den historischen Hintergrund eingeflochten wurde. 

Das Buch war einfach rundum perfekt. Ich kann mich über wirklich nichts beschweren und kann das Buch allen weiterempfehlen, die gerne Südstaatenromane lesen. Ich werde auch die anderen Bücher von Frank Yerby lesen und hoffe, dass mich diese ebenso überzeugen können. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Füchsin oder Louisiana-Fieber" von Frank Yerby

Die Füchsin oder Louisiana-Fieber von Frank Yerby
madamecurievor 6 Jahren

Buchcover:

Kommentare: 1
11
Teilen

Rezension zu "Eine Welt zu Füssen" von Frank Yerby

Rezension zu "Eine Welt zu Füssen" von Frank Yerby
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Der Abenteurer Stephen Fox erreicht alles was er will durch sein Glücksspiel. Liebe, Eifersucht, Mord und Totschlag in New Orleans. Praller Gesellschaftsroman aus dem Amerika des 19. Jahrhunderts.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Frank Yerby wurde am 05. September 1916 in Augusta (Georgia) (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Frank Yerby im Netz:

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks