Frank de Mulder Glorious

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glorious“ von Frank de Mulder

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Every picture is a manipulation from the moment it's taken."

    Glorious

    R_Manthey

    27. July 2015 um 11:50

    Dieser Satz wurde dem Buch sicher nicht ohne Grund vorangestellt. Denn was es wirklich zeigt, sind stimulierende Illusionen, wobei fast immer recht eindeutige Botschaften an die erotische Phantasie des Betrachters gesendet werden. Frank De Mulder liebt die Provokation. Dabei lotet er gelegentlich auch ganz bewusst Grenzen aus. In diesem Band findet man viele sehr schöne und perfekt gemachte Fotografien herrlicher Frauenkörper, aber auch szenische Installationen, von denen De Mulder sagt, dass es ihm in diesem Buch "vor allem um die Glaubwürdigkeit der Situation, die das Foto abbildet", ging. Ob ihm das tatsächlich gelungen ist, mag jeder für sich beurteilen. Vielleicht meint er aber auch einfach nur, dass die erotische Phantasie des Betrachters die gestellte Szene als anregend annimmt. Denn darum geht es doch wohl bei der Art von erotischer Aktfotografie, wie sie De Mulder betreibt. Was mir bei ihm fehlt, sind ein sensibles Eingehen auf die Besonderheiten seiner Models und die natürliche Betonung ihrer Schönheit und ihrer Eigenheiten. Dass er diese Art schlichter und zurückhaltender Fotografie auch beherrscht, beweisen einige wenige Bilder in diesem Buch. Solche Bilder manipulieren nicht, und vielleicht sind sie gerade deshalb so selten bei ihm. Dass sein neues Buch eine "Ode an die Frau" darstellen soll, glaubt man ihm als Absicht gerne. Allerdings umgibt er sich nicht mit der Vielfalt an Schönheit, die der liebe Gott sich für die Frauen ausgedacht hat, sondern mit Models, die sich alle merkwürdig ähneln und wohl De Mulders Frauengeschmack offenbaren. Auf mich wirkte das ein wenig eintönig, was durch die enge Auswahl von Posen, sich von der Idee nicht unbedingt großartig unterscheidenden Szenen und De Mulders stetig wiederkehrende Leidenschaft für gewisse anregende Kleidungsstücke noch zusätzlich betont wird. Das ändert jedoch nichts daran, dass dieses Buch großartige Fotos enthält. Schließlich sollte man auch von De Mulder nicht erwarten, dass er seine Sicht und seinen erfolgreichen Stil ändert. Warum auch? Dieses Buch wird mit Sicherheit wie alle seine Vorgänger wieder zahlreiche Anhänger finden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.