Franka Potente

 4.1 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von Zehn, Allmählich wird es Tag und weiteren Büchern.
Franka Potente

Lebenslauf von Franka Potente

Franka Potente wurde 1974 in Münster geboren und begann nach dem Abitur in München eine Schauspielausbildung. Ihren filmischen Durchbruch hatte sie dann in Tom Tykwers "Lola rennt", dessen Erfolg ihr auch Rollen an der Seite von Matt Damon und Johnny Depp einbrachte. Außerdem stand sie für einige Buchverfilmungen, wie "Elementarteilchen" oder "Die Brücke" vor der Kamera. Basierend auf einem Briefwechsel mit ihrem Kollegen Max Urlacher erschien 2005 ihr erstes Buch "Los Angeles - Berlin". Nach ihrem Sachbuch "Kick Ass – Das alternative Workout" erschien 2010 mit "Zehn" Potentes erster Erzählband. Im März 2014 erschien ihr Romandebut unter dem Titel "Allmählich wird es Tag".

Alle Bücher von Franka Potente

Franka PotenteZehn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zehn
Zehn
 (56)
Erschienen am 01.02.2012
Franka PotenteAllmählich wird es Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Allmählich wird es Tag
Allmählich wird es Tag
 (13)
Erschienen am 13.04.2015
Franka PotenteKick Ass - Das alternative Workout
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kick Ass - Das alternative Workout
Kick Ass - Das alternative Workout
 (5)
Erschienen am 11.05.2009
Franka PotenteZehn
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zehn
Zehn
 (8)
Erschienen am 17.08.2010
Franka PotenteAllmählich wird es Tag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Allmählich wird es Tag
Allmählich wird es Tag
 (6)
Erschienen am 01.04.2014
Franka PotenteLos Angeles - Berlin. Ein Jahr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Los Angeles - Berlin. Ein Jahr
Franka PotenteAls het licht wordt / druk 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Als het licht wordt / druk 1
Als het licht wordt / druk 1
 (1)
Erschienen am 18.10.2014

Neue Rezensionen zu Franka Potente

Neu
Callsos avatar

Rezension zu "Allmählich wird es Tag" von Franka Potente

Ein Single-Ratgeber, wie man es am besten nicht macht...
Callsovor einem Jahr

Wenn Schauspieler, singen, musizieren oder schreiben - nun ja; manchmal geht man schon mit leichten Vorbehalten in die Schaffenskünste. Aber in diesem Fall ist ein durchaus gelungenes Werk entstanden.

Ein Freundin empfahl mir den Roman. Ein feiner Lesetipp - ein echter Geheimtipp, denn so das ganz, ganz große Licht der Öffentlichkeit blieb dem Roman wohl verwehrt.

Ein Roman, der wunderbar funktioniert, der trotz der vielen Problemfelder ultraleicht daherkommt und in dessen Geschichte man wundervoll eintauchen kann.

Der Buchtitel "Allmählich wird es Tag" ist eher nichtssagend - umso überrschender ist es, dass Franks Potente aus einem amerikanischen Otto Normalbürger, der vor etlichen Jahren mal glücklich und zufrieden lebte, einer geworden ist, der Job und Frau verliert und tüchtig absackt.

Somit ist der Roman eine moderne US-Studie, ein Familienroman fast ohne Familie und eben auch ein Single-Ratgeber, wie man es am besten nicht macht. Vor allen Dingen ist das Buch sehr unterhaltsamer Lesestoff...

Kommentare: 1
8
Teilen
Stoneheavens avatar

Rezension zu "Allmählich wird es Tag" von Franka Potente

Aufstehen oder Liegenbleiben
Stoneheavenvor 4 Jahren

Wie reagiert ein Mann der plötzlich seinen Job und seine Frau verliert?

Tim,der Held des Buches,fühlt sich tief gedemütigt und verletzt.Er versucht seine Verzweiflung zu verdrängen und als Neuanfang schönzureden muss aber schmerzlich feststellen das man Verlorenes werde nach -noch wiederholen kann.Die Stadien seiner Krise sind so lebensnah und prägnant beschrieben das ich manchmal die Hände über dem Kopf zusammenschlagen wollte.Da ich beim Autofahren höre ging das leider nicht.Gespannt wartete ich ob Tim am Boden liegenbleibt oder ob er sich aufrappelt.Nur so viel:Selten fand ich das ein Buchtitel so perfekt zum Schluss gepasst hat wie hier.


Kommentieren0
2
Teilen
Alathayas avatar

Rezension zu "Zehn" von Franka Potente

Ein leises, eindringliches Buch für einen verregneten Nachmittag
Alathayavor 4 Jahren

In den zehn Kurzgeschichten entführt Franka Potente den Leser in den japanischen Alltag. Sie schafft es meisterhaft so viele Emotionen darin zu vermitteln, dass ich einfach nur sprachlos und tief berührt war. Und obwohl die Sätze kurz sind und der Schreibstil einfach gehalten ist, konnte ich alles genau vor mir sehen. Natürlich mag sie auch einige Klischees verarbeitet haben, aber meiner Meinung nach schafft sie ein eindringliches Bild dieser fremden Kultur.

Es geht um Sehnsüchte, Menschlichkeit und Traditionen. Es geht aber auch um Einsamkeit, Ängste und Abhängigkeit. Und es geht um geplatzte Träume, die Schattenseiten Japans und die Menschen hinter den Masken.

Ich bin eigentlich kein Kurzgeschichten-Leser, aber diese kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Franka Potente wurde am 22. Juli 1974 in Münster (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 129 Bibliotheken

auf 15 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks