Frankie Valente

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Frankie Valente

Frankie ValenteChasing an Irish Dream
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chasing an Irish Dream
Chasing an Irish Dream
 (1)
Erschienen am 05.01.2013
Frankie ValenteDancing with the Ferryman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dancing with the Ferryman
Dancing with the Ferryman
 (1)
Erschienen am 14.03.2011

Neue Rezensionen zu Frankie Valente

Neu
T

Rezension zu "Chasing an Irish Dream" von Frankie Valente

Irland als Weg zur Selbsterkenntnis und als Gefahr
takarondevor 4 Jahren

Eigentlich wollte Sinead Kerrigan die lang geplante Irlandreise mit ihrem Mann Robert unternehmen, doch den möchte sie zur Zeit unter keinen Umständen in ihrer Nähe haben. Schließlich hat sie gerade erst erfahren, dass er eine Affäre mit einer seiner Kolleginnen hat.

Sinead macht sich also alleine auf den Weg durch Irland. Diese Urlaubsreise, die sie nur zu den Sehenswürdigkeiten der grünen Insel führen sollte, wird zu einer Reise in die Vergangenheit ihrer Familie.

Denn Sinead´s Vater ist gebürtiger Ire, ist aber nie wieder in das alte Heimatland zurückgekehrt. 

So entdeckt Sinead das fremde aber irgendwie doch bekannte fremde Land und mit ihm ihre unbekannten Verwandten. Dabei tauchen Geschichten und Gerüchte aus der Vergangenheit auf, die nicht nur Freude in Sinead´s Leben bringen.

Gemeinsam mit ihrer Cousine Orla, die ebenfalls frisch getrennt ist, geht es zu den einzelnen Orten, an denen die Familie einst lebte und nebenbei werden noch die schönsten Orte Irlands besucht. 

Dabei geraten die beiden Frauen ohne es zu wissen in Todesgefahr. Denn nicht jeder ist davon erfreut, dass alte Geschichten wieder ans Licht gezerrt werden. 

Für mich ist dieses Buch ein absoluter Frauenroman. Es handelt davon mit sich selbst ins Reine zu kommen, offen für neue Freundschaften zu sein und gleichzeitig von einer großen Freundschaft. Denn Orla und Sinead verbindet eine wunderbare Freundschaft von Anfang an.

Außerdem ist es ein Buch, wie man in einer großen Krise wieder neu anfängt und das Leben genießt.

Als Bonus gibt es quasi die Sehenswürdigkeiten Irlands so nebenbei dazu - Ich gestehe, ich habe mir auf dem Computer Bilder der Orte angesehen, wo die beiden Frauen gerade unterwegs waren.

Ein absolutes Muss für Irlandfans.

Kommentieren0
0
Teilen
Frau_Lichterlohs avatar

Rezension zu "Dancing with the Ferryman" von Frankie Valente

Reif für die Insel
Frau_Lichterlohvor 5 Jahren

[Als Jo McMorrow von ihrer Schwangerschaft erfährt, glaubt sie ihren Traum vom Glück erreicht zu haben. Doch dann findet sie heraus, dass ihr Verlobter David spielsüchtig ist.

Als sie entdeckt, dass sie durch David beinahe ihr gesamtes Geld verloren hätte, flieht sie panisch Hals über Kopf auf die Shetland-Inseln, wo sie ein neues Leben beginnen will.

Sie hofft auf Ruhe und Frieden - was kann auf den Shetlands schon groß passieren? So weit weg von allem. Was könnte schief gehen? Offensichtlich alles.]

Ja, was kann auf den Shetlands schon passieren - eigentlich nicht so viel wirklich Dramatisches, aber das Alltägliche kann sich auch als ganz schön schwierig erweisen.

Jo lernt die Nachbarschaft kennen und deren Sitten und Gebräuche. Natürlich auch einen neuen Mann, Magnus Inkster, den Sohn ihrer unmittelbaren Nachbarin und die beiden kommen sich näher. Allerdings muss sie auch feststellen, dass sich die Widrigkeiten des Insellebens nicht so einfach meistern lassen und so bringt sie sich in einige Peinlichkeiten, aus denen sie vom - immer präsenten - Magnus gerettet wird.

All das wird sympathisch und unaufdringlich beschrieben, sodass es Spaß macht zu lesen, wie sich die Heldin langsam zu akklimatisieren beginnt, lokale Gegebenheiten kennenlernt (Hochzeit auf den Shetlands, den örtlichen Frauenclub etc pp)  und wer von uns Frauen kennt das nicht, dass wir in das Verhalten der für uns interessanten Männer zu viel oder zu wenig hinein interpretieren.

Glaubwürdige Charaktere, ein tolles Setting, von dem man merkt, dass es die Heimat der Autorin ist und eine Geschichte, die Spaß macht und sich schnell lesen lässt - was will man mehr in den Ferien fürs Sofa (und das soll nicht despektierlich gemeint sein).

Ein kleines Manko ist die Schlampigkeit, zumindest beim E-Book: Es fehlen sehr oft Kommata und Präpositionen - also nix zum Englisch lernen :), ansonsten sehr empfehlenswert, vor allem wenn man ein Herz für GB und die kleinen Romanzen aus dem Alltagsleben hat. Und nicht zuletzt macht das Buch Lust auf einen kleinen feinen Urlaub auf den Shetlands.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt Frankie Valente?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks