Frans Lanting Pinguin

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pinguin“ von Frans Lanting

Am Ende der Welt. Pinguin zelebriert das Wesen und die Schönheit der Pinguine in exquisiten Bildern und einzigartigen persönlichen Geschichten des Meisterfotografen und Naturkundlers Frans Lanting. In einer bemerkenswerten Fotoserie, die auf drei Expeditionen in das eisige Reich der Pinguine entstanden ist, zeigt er die erstaunliche historische Entwicklung und die unwiderstehliche Anziehungskraft dieses menschlichsten aller Vögel. Er reiste zuerst auf die abgelegenen Teile der Falkland-Inseln, um das Leben der "kleinen Pinguine" (Felsenpinguine, Magellan-Pinguine, Eselspinguine) zu beobachten. Dann fuhr er mit einer Yacht weiter nach Südgeorgien, wo er in den Kolonien der Königspinguine zeltete und das sommerliche Treiben der brütenden Vögel vor dem Einbruch des harschen Winters festhielt. Schließlich flog er in die Antarktis und zeltete einen Monat auf Packeis, um die epische Lebensgeschichte des Kaiserpinguins zu dokumentieren, der unter Extrembedingungen überlebt. Über 110 Fotografien veranschaulichen dieses bewegende Porträt der Vögel, die viele Menschen bereits zu kennen glauben, die sie nun aber durch Frans Lantings Augen in neuem Licht sehen werden. "Dieses Buch ist eine persönliche Interpretation der Pinguine, die ich beobachtet habe, keine Naturgeschichte aller Pinguine", schreibt Lanting. "Ich wollte einen Eindruck vermitteln, wer diese Pinguine sind und was sie durchmachen müssen. Ich hoffe, meine Arbeit wird als Hommage an das Individuum in ihnen allen gesehen."

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pinguin

    Pinguin
    lesemaus

    lesemaus

    18. October 2013 um 12:57

    Dieses Buch musste ich mir anschauen, denn das Buch "Auge in Auge" strahlt solch eine Schönheit aus, dass ich mir ganz sicher war, dass dieses Buch auch dies tut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch war das Geburtstaggeschenk an meine Mutti und sie hat sich sehr gefreut. Dieses Buch zeigt die Welt der Pinguine. Eine Welt, die weiß und kalt ist, und trotzdem Schönheit und Klarheit ausstrahlt. Die kleinen Küken sind ein Hingucker. So niedlich, so tollpatschig. Einfach ein Traum.

    Mehr
  • Rezension zu "Pinguin" von Frans Lanting

    Pinguin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. May 2011 um 22:01

    Dies ist ein wunderschöner Bildband über die manchmal putzigen, manchmal wunderschönen Vögel des Südpolarmeeres. Das Buch konzentriert sich auf Kaiserpinguine, die größten der ganzen Art. Es gibt viele verschiedene Fotos von unterschiedlichen Situationen und Lebensstadien der Tiere, die einfach klasse gelungen sind. Meine Mutter als Pinguinfan hat sich wahnsinnig über das Buch gefreut, aber ich denke, dass es auch für allgemeine Tier- und Wildlife-Freunde (wie mich) ein passendes Geschenk ist. Nachdem ich dieses Buch durchgeblättert habe, träume ich noch mehr davon, in die Antarktis zu reisen und selbst Kaiserpinguine zu sehen.

    Mehr