Frans Lasson Tania Blixen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tania Blixen“ von Frans Lasson

Tania Blixen war eine faszinierende Frau mit einem großen Talent zur Selbstdarstellung. Sie hat Mythen erfunden und sie hat vieles von dem erlebt, was sie geschrieben hat.§Diese Bildbiographie zeigt Tania Blixens Leben: als junges Mädchen in Dänemark, als junge Frau in Afrika und später von Krankheit gezeichnet zurück in Europa. Aber sie zeigt auch die Welt, in der Tania Blixen gelebt hat, das Ambiente, das sie sich geschaffen hat, die Personen, die sie liebte, die Landschaften und Häuser, die sie bewohnte. Es ist eine aristokratische Welt, die hier in Bildern noch einmal entsteht: das ländliche Rungstedlund in Dänemark, Elternhaus, Geburtsort und später Wohnsitz Tania Blixens bis zu ihrem Tod, die Farm in Afrika und ihre Bewohner, die vielen Freunde und Besucher der Farm, ihre Safaris und nicht zuletzt ihre Reisen in Amerika.§Die besten Kenner des Blixen-Nachlasses haben das Buch zusammengestellt und die erläuternden Texte dazu geschrieben.§

Jenseits von Afrika - keine Legende - nicht nur ein Roman - hier die wahre Geschichte....beeindruckend!

— Mr. Rail
Mr. Rail

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tania Blixen" von Frans Lasson

    Tania Blixen
    Mr. Rail

    Mr. Rail

    17. March 2009 um 10:57

    "Ich hatte eine Farm in Afrika - am Fuße der Ngong- Berge"... So beginnt die teils autobiographische, teils fiktionale Erzälung "Afrika, dunkel lockende Welt" der dänischen Autroin Tania Blixen und entführt den Leser in eine längst vergangene Welt. Kulturelle Schranken, britisches Commonwealth- und Kolonialdenken, die Stellung der Frau im frühen 20. Jahrhundert und die verzweifelt suchende Einwanderin Tania Blixen stecken den Rahmen einer der brilliantesten Erzählungen der Literaturgechichte ab. Ein untreuer Ehehemann, der Kampf um die Existenz einer zum Scheitern verurteilten Kaffeeplantage und die Liebe zu dem nicht bindungsfähigen Großwildjäger Denys Finch Hatton spannen den Handlungsbogen über eine sehr bedrückende, romantische und abenteuerliche Zeit auf dem schwarzen Kontinent. Tania Blixen ist mehr als eine moderne Frauengestalt und eine Vorreiterin in Fragen selbstbestimmten Handelns - sie ist Leitbild und -figur für freies Denken und eigenständi-ges, selbstverantwortliches Handeln und gleichsam Metapher für die Unerreichbarkeit der größten Liebe ihres Lebens.. Diese Bildbiographie führt den Leser und Berachter zu den Originalschauplätzen der Handlung und bietet einen tiefen Einblick in das reale Leben der Autorin. Lange verweilt man beim Anblick de abgestürzten Doppel-deckers des passionierten Buschpiloten Finch Hatton und liest gebannt die Zeilen Coleridges "He prayeth well, who loveth well / Both man and bird and beast" auf Denys` Grabmahl. "Ja das hätte Dir gefallen" - hört man Tania fast greifbar sagen. Eine ideale Ergänzung zum Roman - ein unverzichtbares Muss für Liebhaber der Erzählung und des Films. "Reiten, Bogenschießen, die Wahrheit sagen", so ihr einzigartiges Credo. Unvergessen...

    Mehr