Franz-Josef Bettag

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Pastellmalerei für Einsteiger, Gekonnt Aquarell und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Franz-Josef Bettag

Franz-Josef Bettag, Jahrgang 1959, ist eine der prominentesten Persönlichkeiten in der deutschsprachigen Hobbykunst-Szene. Er studierte Fotografie, Illustration und Buchgestaltung und zeichnete schon als 18jähriger Covers unter anderem für Playboy und Perry Rhodan. Später wandte er sich der Vermittlung von Mal- und Zeichentechniken in Kursen und bisher insgesamt 50 Anleitungsbüchern zu und lieferte maßgebliche Zeitschriftenbeiträge für Hobby- und professionelle Künstler. Als Berater und Produktentwickler ist Bettag zudem für namhafte Hersteller von Künstlermaterial tätig. Bettags-Malschule.de ist die meistbesuchte deutsche Website zum Thema Malen und Zeichnen, sein Youtube-Kanal hat ca. 8000 qualifizierte Abonnenten.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Linolschnitt (ISBN: 9783862304172)

Linolschnitt

Neu erschienen am 14.04.2021 als Hardcover bei Christophorus Verlag.

Alle Bücher von Franz-Josef Bettag

Cover des Buches Gekonnt Aquarell (ISBN: 9783862304189)

Gekonnt Aquarell

 (1)
Erschienen am 23.09.2020
Cover des Buches Handbuch zur Ölpastellmalerei (ISBN: 9783945591291)

Handbuch zur Ölpastellmalerei

 (0)
Erschienen am 02.12.2019
Cover des Buches Malen mit Ölpastellen leicht gemacht (ISBN: 9783332019001)

Malen mit Ölpastellen leicht gemacht

 (0)
Erschienen am 01.07.2006
Cover des Buches Die Flächentönung (ISBN: 9783945591062)

Die Flächentönung

 (0)
Erschienen am 13.01.2015
Cover des Buches Linolschnitt (ISBN: 9783862304172)

Linolschnitt

 (0)
Erschienen am 14.04.2021
Cover des Buches Die Flächentönung (ISBN: 9783945591284)

Die Flächentönung

 (0)
Erschienen am 18.10.2019
Cover des Buches Leuchtende Aquarelle mit Acrylfarben (ISBN: 9783945591178)

Leuchtende Aquarelle mit Acrylfarben

 (0)
Erschienen am 04.07.2016

Neue Rezensionen zu Franz-Josef Bettag

Cover des Buches Gekonnt Aquarell (ISBN: 9783862304189)Vanessa-v8s avatar

Rezension zu "Gekonnt Aquarell" von Franz-Josef Bettag

Die Kunst des Aquarellierens
Vanessa-v8vor 5 Monaten

Worum geht’s?

Keine Angst vor Aquarell: Der bekannte Maler Franz-Josef Bettag zeigt Anfängern die ersten Schritte der Technik und fördert Fortgeschrittene mit Tipps, Tricks und außergewöhnlichen Mitteln der Aquarellmalerei. Dabei fokussiert er sich unter anderem auf Spezialeffekte, detaillierte Anleitungen und der Kombination mit anderen Materialien. Auch seine Motive zeigen von Landschaften bis hin zu Portraits eine große Bandbreite. Ran an den Pinsel und los!


Meine Meinung 

Dass dieses Buch etwas wahrhaft besonderes ist, ist schon am Äußeren erkennbar. Neben der selbstbewusst großen Überschrift „Gekonnt Aquarell“ schmücken zahlreiche, farbenfrohe Aquarellbilder sowohl Vorder- als auch Rückseite des Buches. Dies vermittelt bereits einen ersten Eindruck vom vielfältigen Inhalt, der sich über Porträts, Landschaftsmalereien und Bootszeichnungen bis hin zu typischen Blumenbildern erstreckt. Mit einer stolzen Größe von ungefähr 31 x 24 Centimeter und dementsprechenden Gewicht kann man das Stück vielleicht nicht mehr als handlich ansehen, in jedem Fall allerdings als lehrreich. 

Denn Franz-Josef Bettag ist, dem Buch zu Folge, eine der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschsprachigen Hobbykunst-Szene. In 13 verschiedenen Kapiteln gibt er eine detaillierte Einführung in die Techniken des Aquarellierens. Nach einem kurzen Ausflug in die Geschichte dieser Kunst sowie dessen prägenden Künstler befasst er sich zunächst mit Grundlagen wie Farben, Wasser, Papier und Pinsel. Als Aquarelllaie erfuhr ich hier zum ersten Mal vom maßgeblichen Einfluss des Chlor- und Kalkgehalts des Wassers. Mit anschaulichen Bildern zeigt Bettag den Unterschied unterschiedlicher Wasserhärte auf. 

Besonders hilfreich ist für mich auch der Überblick über die verschiedenen Farbanbieter gewesen. Ob man in Kreativläden oder im Onlinehandel stöbert, man wird von einer wahren Flut an Angeboten überschwemmt. Zahlreiche Fragen häufen sich bei einem Anfänger wie mir (Näpfe oder Tuben? Welche Farbtöne? Wie viele? In welcher Größe? Und was sind eigentlich Akademiefarben?), die Bettag zu beantworten weiß. In einer Übersicht von 14 verschiedenen Marken vergleicht er dabei die wichtigsten Merkmale und hilft so bei der Entscheidung. Dabei muss betont werden, dass er dem Leser keinesfalls den Kauf eines bestimmten Markenprodukts nahe legt, sondern eher wie ein sachlicher Berater fungiert. 

Neben den Farben, die hilfreicher Weise nicht nur mit Namen sondern auch mit Bild abgedruckt wurden, erfahren wir auch viel über die richtige Struktur des Papieres, wozu es einen ähnlichen tabellarischen Vergleich gibt, und über die benötigten Pinsel. Ob Rotmarder-, Wiesel-, Ziegen- oder Synthetikhaar, Linienzieher, Seidenmalpinsel oder Fächerpinsel: es ist alles vorhanden, sogar größer als im Original abgebildet. 

In den darauffolgenden Kapitel gibt der Autor schriftliche Lehrstunden über das Mischen der Farben, verschiedene Auftragetechniken, Nachbearbeitung... Aber er gibt auch Antworten auf häufig auftretende Fragen, zum Beispiel wie man am besten den Farbton Schwarz erzeugt, der häufig nicht in den Aquarellkästen vorhanden ist. Zahlreiche bereits fertige Aquarellbilder überzeugen durch ihre Farbprächtigkeit und die durch dieses Buchformat ermöglichte Größe, und laden zum Nachpinseln ein. Durch die in diesem Buch erworbenen Fähigkeiten sollte es mit genügend Geduld und Übung am Ende auch möglich sein, sie zumindest annährend so schön wie das Original zu gestalten. 


Fazit 

Mit diesem farbenfrohen Buch gelingt es Autor Franz-Josef Bettag einen schriftlichen Malworkshop in knapp 130 Seiten darzustellen. Dabei richtet er sich in verschiedenen Lektionen sowohl an Anfänger und Hobbykünstler als auch an angehende Profis. Besonders empfehlenswert ist dieses Buch auch für all die jenigen, die ihr kreatives Talent erwecken oder weiterentwickeln möchten und dessen Präsenzkurse aufgrund der internationalen Umstände in diesem Jahr nicht stattfinden konnten. 


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Franz-Josef Bettag?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks