Franz-Joseph Huainigg

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Heiler und Prophet, Jakob & das Rote Buch und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Franz-Joseph Huainigg

Sortieren:
Buchformat:
Jakob & das Rote Buch

Jakob & das Rote Buch

 (1)
Erschienen am 21.06.2012
Auch Schildkröten brauchen Flügel!

Auch Schildkröten brauchen Flügel!

 (1)
Erschienen am 09.09.2008
Meine Füße sind der Rollstuhl

Meine Füße sind der Rollstuhl

 (1)
Erschienen am 01.07.2003
Zu zweit ist weniger allein

Zu zweit ist weniger allein

 (0)
Erschienen am 07.11.2016
Kann nicht schlafen

Kann nicht schlafen

 (0)
Erschienen am 30.11.2011
Mit Mut zum Glück: Das Leben wagen

Mit Mut zum Glück: Das Leben wagen

 (0)
Erschienen am 18.03.2016
Wahid will bleiben

Wahid will bleiben

 (0)
Erschienen am 23.09.2014

Neue Rezensionen zu Franz-Joseph Huainigg

Neu
W

Rezension zu "Jakob & das Rote Buch" von Franz-Joseph Huainigg

Rezension zu "Jakob & das Rote Buch" von Franz-Joseph Huainigg
WinfriedStanzickvor 6 Jahren

Dies ist ein sehr gut gemachtes Bilderbuch für Kinder und Erwachsene, denen es so geht wie Jakob, der Hauptperson des Buches und seinen Pflegeeltern Anna und Bernd.

Seit er zwei Jahre alt ist, lebt Jakob bei seinen Pflegeeltern. Jetzt ist er sieben und beginnt sich zu fragen, wer er ist. Die monatlichen Treffen mit seiner leiblichen Mutter, die oft nicht kommt in das Besuchscafe, wo der Sozialarbeiter Robin arbeitet, haben ihn bisher bei der Suche nach sich selbst nicht sehr weit gebracht. Seinen leiblichen Vater kennt er gar nicht.

Als die Mutter wieder einmal nicht gekommen ist, hat Robin eine Idee:
„Wir machen ein Buch über dich!“
„Über mich gibt es nichts zu sagen.“

Doch Robin gibt nicht auf und beginnt mit Robin eine biografische Landkarte zu zeichnen. Sie gehen gemeinsam an die verschiedenen Orte, wo Jakob bisher gelebt hat. Zum Haus seiner Mutter Sonja, wo sie lebte, bevor sie krank wurde und sich nicht mehr um ihn kümmern konnte, zum Haus seiner Kriseneltern, zu denen er kam, als er sechs Monate alt war und zu Jakobs Oma, wo er seine große Schwester Judith kennenlernt. Seine Oma ist etwas komisch und er ist schon froh, dass er nicht zu ihr kam, sondern zu Anna und Bernd. Doch mit Judith, beschließt er, will er sich jetzt öfter mal treffen.

Jakobs Familie ist ungewöhnlich, und jetzt ist er sogar ein bisschen stolz auf sie. Und freut sich auf das nächste Treffen im Besuchscafe.

Ein wunderbares Bilderbuch über die Suche eines Pflegekindes nach seiner Identität.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Franz-Joseph Huainigg?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks