Franz-Olivier Giesbert

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 110 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 44 Rezensionen
(19)
(24)
(19)
(8)
(2)

Lebenslauf von Franz-Olivier Giesbert

Franz-Olivier Giesbert wurde 1949 in Wilmington (USA) geboren, aber lebt seit seinem dritten Lebensjahr in Frankreich. Nach der Ausbildung zum Journalisten arbeitete er zunächst im Feuilleton von "Paris-Normandie", bis er sich der politischen Berichtserstattung zuwandte. 1998 wurde er Chefredakteur von „Le Figaro“ und anschließend von „Le Point“. Er moderierte verschiedene literarische Sendungen im Fernsehen. Seine Romane und Biografien wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet.

Bekannteste Bücher

Ein Diktator zum Dessert

Bei diesen Partnern bestellen:

Du bist echt ätzend, Aristide!

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Grässliche

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Suhle

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schlächter

Bei diesen Partnern bestellen:

La cocinera de Himmler

Bei diesen Partnern bestellen:

Kucharka Himmlera

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmler's Cook

Bei diesen Partnern bestellen:

De kokkin van Himmler / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

La cuoca di Himmler

Bei diesen Partnern bestellen:

La cocinera de Himmler

Bei diesen Partnern bestellen:

La cuisinière d'Himmler

Bei diesen Partnern bestellen:

La cuisinière d'Himmler

Bei diesen Partnern bestellen:

Dying Without God

Bei diesen Partnern bestellen:

The American

Bei diesen Partnern bestellen:

M. le Président

Bei diesen Partnern bestellen:

M. le Président

Bei diesen Partnern bestellen:

Un très grand amour

Bei diesen Partnern bestellen:

Francois Mitterrand

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein emotionaler, historischer Roman. Sehr empfehlenswert!

    Ein Diktator zum Dessert

    bookweb

    06. June 2017 um 14:19 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    Klappentext: Rose betreibt ein kleines Restaurant in Marseille. Sie ist 105 Jahre alt und hat das 20. Jahrhundert mit all seinen Facetten hautnah erlebt. Für den Fall, dass ihr jemand blöd kommt, trägt sie immer einen Colt in der Tasche. Sie lässt sich von ihrem jugendlichen Gehilfen auf dem Motorrad durch die Stadt kutschieren, hört Patti Smith, treibt sich auf Singlebörsen herum und fühlt sich nun alt genug, ihre Memoiren zu schreiben...Inhalt: Rose, die Hauptfigur der Geschichte, geboren am 18. Juli 1907 als Armenierin im ...

    Mehr
  • Eine sehr lehrreiche Geschichte

    Ein Diktator zum Dessert

    Clasunde

    12. May 2017 um 19:06 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    Titel: Ein Diktator zum Dessert Autor: Franz-Oliver Giesbert Seitenanzahl: 336 Genre: Roman Preis: 10,00 Euro Verlag: Penguin Verlag Inhalt: Rose betreibt ein kleines Restaurant in Marseille. Sie ist 105 Jahre alt und hat das 20. Jahrhundert mit all seinen Facetten hautnah erlebt. Für den Fall, dass ihr jemand blöd kommt, trägt sie immer einen Colt in der Tasche. Sie lässt sich von ihrem jugendlichen Gehilfen auf dem Motorrad durch die Stadt kutschieren, hört Patti Smith, treibt sich auf Singlebörsen herum und fühlt sich nun ...

    Mehr
  • „Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts“

    Ein Diktator zum Dessert

    Literaturwerkstatt-kreativ

    30. April 2017 um 23:03 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    „Literaturwerkstatt- kreativ“ rezensiert "Ein Diktator zum Dessert"  von Franz-Olivier Giesbert Rose ist eine außergewöhnliche Protagonistin, die sich noch im hohen Alter auf Dating-Plattformen im Internet herumstrolcht, für ihr Leben gerne Patti Smith hört, dreißig Jahre lang einen Salamander mit sich herum trägt und immer einen Colt griffbereit in ihrer Handtasche trägt. Sie wird am 18. Juli 1907 als Armenierin am Schwarzen Meer geboren. Ihre Eltern geben ihr den Namen Rouzane. Die ersten acht Jahre verbringt sie eine glücklich ...

    Mehr
  • Leider nicht mein Lesegeschmack

    Ein Diktator zum Dessert

    OmaInge

    29. December 2016 um 19:59 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    Rose wurde als Armenierin geboren und hat als einzige ihrer Familie den Genozid überlebt. Jetzt ist sie 105 Jahre alt, eine nach wie vor leidenschaftliche Köchin und schreibt ihre Memoiren. Mein Leseeindruck: Die Lebensgeschichte der Rose mit vielen schrecklichen Erlebnissen passt für mich so gar nicht zu dem schon fast flapsigem Schreibstil. Rose, die als einzige ihrer Familie den armenischen Genozid überlebt, hat kein leichtes Leben. Sie wird schon als junges Mädchen sexuell missbraucht. Im Laufe der Geschichte wird aus dem ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1274
  • Ein Diktator zum Dessert

    Ein Diktator zum Dessert

    schokoloko29

    04. June 2016 um 10:11 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    Rose ist fast 105 Jahre alt und fängt an ihre Memoiren zu schreiben. Sie hat den Genozid der Amenier in der Türkei überlebt und kommt viel Umwege nach Frankreich. Dort verliebt sie sich in Gabriel, der beruflich Schafe und andere Haustiere kastriert. Im Wirren des Nationalsozialismus wird Gabriel bezichtigt Jude zu sein. Sie verliert dadurch ihre zwei Kinder und ihren Ehemann, da diese durch die Nazis umgekommen sind. Sie verübt Rache an einen Mann, der daran beteiligt war. Bei dem Mord wird sie überrascht und flüchtet nach ...

    Mehr
  • Ein Diktator zum Dessert

    Ein Diktator zum Dessert

    Claudia-Marina

    09. January 2016 um 16:05 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    "Die Geschichte ist eine Sauerei. Sie hat mir alles genommen. [...] Ich kann diese absurde Ehrfurcht nicht verstehen, die ihr die Menschen seit jeher entgegenbringen." Eine 105-jährige Protagonistin ist an sich schon ziemlich ungewöhnlich - wenn auch seit Jonas Jonassons Roman um einen umtriebigen Jahrhundertalten nicht mehr unmöglich - aber diese hier, mit Namen Rose, ist noch mal ein ganz anderes Kaliber. Rose betreibt ein kleines Restaurant in Marseille, bedroht uneinsichtige Kriminelle auch mal mit der eigenen Waffe und hat ...

    Mehr
  • Franz-Olivier Giesbert - Ein Diktator zum Dessert

    Ein Diktator zum Dessert

    miss_mesmerized

    04. October 2015 um 21:05 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    Mit 105 Jahren hat man so einiges erlebt und Rose möchte ihr abenteuerliches Leben niederschreiben. Von der Geburt in der Türkei, der Vertreibung ihres Volkes dort, Jahres als Sklavin und Dienstmagd, Jahren voller Glück und Zufriedenheit bis hin zur Zeit der Naziherrschaft, als sie, die begnadete Köchin, die Gunst Himmlers erhielt und dieser sie gar nach Berlin lockte. Nie hat sie ihre Unabhängigkeit verloren und wenn das formale Recht mal nicht auf ihrer Seite war, musste sie eben zur Selbstjustiz greifen, um das Gleichgewischt ...

    Mehr
  • Auge um Auge, Zahn um Zahn...

    Ein Diktator zum Dessert

    parden

    Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    AUGE UM AUGE, ZAHN UM ZAHN... Mit ihren 105 Jahren ist Rose eine der besten Köchinnen von Marseille. Rose schreibt ihre Memoiren, um das Leben zu feiern. Ein Leben wie eine abenteuerliche Reise durch die Weltgeschichte, auf der sie ihre Familie verliert und sich auf manchmal gar nicht so subtile Weise an den Gewaltherrschern rächt. Rose hat vor nichts und niemandem Angst. Ihre Waffe ist immer griffbereit in ihrer Handtasche. Und weil sie nach wie vor an die Kraft der Liebe und des Lebens glaubt, lässt sich Rose auf dem Sozius ...

    Mehr
    • 9

    Cridilla

    25. August 2015 um 04:48
    NiWa schreibt Eigentlich mag ich 100jährige, die etwas zu erzählen haben. Vielleicht liegt's wirklich nur am Hörbuch, wer weiß ...

    Geht mir ähnlich...!

  • Ein Diktator zum Dessert

    Ein Diktator zum Dessert

    littleowl

    28. June 2015 um 12:22 Rezension zu "Ein Diktator zum Dessert" von Franz-Olivier Giesbert

    Worum geht’s? Kurz vor ihrem 105. Geburtstag schreibt die Köchin Rose ihre Memoiren und blickt auf ihr bewegtes Leben zurück. Als Kind überlebt sie nur knapp den Völkermord an den Armeniern und ist von da an ganz allein auf der Welt. Sie gründet selbst eine Familie, verliert sie wieder, bekocht Helden und Diktatoren, sieht Regime aufsteigen und untergehen und findet auf dem Weg gleich mehrmals die große Liebe. Manch einer würde bei so viel Leid die Lust am Leben verlieren, aber Rose lässt sich von nichts und niemandem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks