Franz-Udo Piechotta-Flemming Das Elixier der Jugend

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Elixier der Jugend“ von Franz-Udo Piechotta-Flemming

Mit dem aktuellen Roman „Das Elixier“ gelang dem Autor auf Anhieb die Verwirklichung eines langgehegten Wunsches: seine vielfältigen Erfahrungen und fundierten Studien im Bereich der plastischen Chirurgie, der medizinischen Grenzwissenschaften und der Mystik in einem packenden Thriller zusammenzufassen, ohne aber dabei in die leider
heute fast übliche Brutalität der Darstellung zu verfallen. Auch wenn der Text naturgemäß mit den zwei hinreißenden Hauptakteurinnen und dem Helden „Francesco“ nicht eines gewissen „Prickelns“ entbehrt, verlässt der gläubige Katholik niemals den Boden der „Jugendfreiheit“. Kurz, das Buch ist ein Muss für alle, die spannende, intelligente und dabei stets gut recherchierte Lektüre mögen! Darüber hinaus hat der Roman nicht ein zu großes Volumen, bleibt handlich und auch
„zwischendurch“ lesbar. Weniger ist auch hier wie so oft mehr. Es ist ein Buch, das man ungerne aus der Hand legt, mit gutem Gewissen verschenken kann und auch später noch einmal wieder mit der gleichen Spannung und Freude an der geschickten Wortwahl wieder hervorzieht. Trotz allem ist es nicht kompliziert geschrieben.
Die Handlung ist eine Art Mystery-Story auf dem Wellnessmarkt und bezieht das moderne Marketing mit ein. Francesco, ein Berliner Arzt und Journalist bekommt ein in Latein verfasstes Büchlein zugesandt. Es handelt sich dabei um das apokryphe Thomasevangelium. Absender sind zwei hinreißende Frauen, Laura und Gina, die er kurz zuvor in Florenz kennengelernt hatte. Es stellt sich heraus, dass beide Hohepriesterinnen eines geheimen Templerordens sind. Dieser Orden befasst sich mit allerlei magischen Praktiken und ist u.a. im Besitz der Formel eines Lebenselixiers, das Gesundheit und ewige Jugend
verspricht. Die beiden Hohepriesterinnen stehlen die verschlüsselte Formel, um sich von dem Orden lösen zu können, und flüchten damit nach Berlin zu Francesco. Doch die Templer schicken ihre Häscher aus, denen die beiden zunächst entkommen können. Doch mehr sollte nicht verraten werden, obwohl sich alles auch mit Kenntnis des Inhaltes frisch und spannend liest.

Definitv mit Infos überladen

— Katl93

Stöbern in Romane

Das Finkenmädchen

Schwieriges und wichtiges Thema sensibel und einfühlend umgesetzt...

Svanvithe

Häuser aus Sand

Charakterstarke Frauen prägen die Geschichte

Buecherfreundinimnorden

Das Papiermädchen

Abenteuerlicher Roman über die Kraft der Liebe und den Glauben an eine bestimmte Sache.. Sehr schön!

MissPommes

Kranichland

Eine bewegende Familiengeschichte

EsthersBuecher

Tyll

Eine Mischung aus Historischer Roman und fiktiver Biografie, viele tolle, teils skurrile Szenen.

Marco_Fleghun

Olga

Gute Prosa, locker zu lesen & spannend eine Frau durch diese Zeit mit vielen Umbrüchen zu begleiten!

Nil

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Idee einfach super ..

    Das Elixier der Jugend

    Katl93

    15. April 2018 um 19:24

    Die Idee des Autoren ist einfach super, hätte nur besser umgesetzt werden sollen.
    Aber was nicht ist kann ja noch werden :)

    meine Rezension:
    https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2018/04/das-elixier-der-jugend-franz-udo.html

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.