Keine Nacht ohne die Preußen - Preußische Tugenden satirisch reloaded

Keine Nacht ohne die Preußen - Preußische Tugenden satirisch reloaded
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Keine Nacht ohne die Preußen - Preußische Tugenden satirisch reloaded"

Preußische Tugenden satirisch reloaded Spielt die deutsche Fußballnationalmannschaft mal wieder Rumpelfußball, stehen Parteien direkt vor der Wahl, wird es wirtschaftlich eng, dann werden in Deutschland die Karten der preußischen Tugenden gespielt. Nichts dient mehr als Garant für einen späteren Erfolg. Allerdings, bleibt der Erfolg aus, dann heißt es, dass nicht alles auf jene Karten konsequent gesetzt wurde. Das Credo auf diese preußische Tugenden wie beispielsweise Zielstrebigkeit, Pflichtbewusstsein, Ordnungssinn oder auch Fleiß, das ist das Hohelied der deutschen letztendlichen Daseinsberechtigung. In »Keine Nacht ohne Preußen« finden sich ernsthaft bis satirisch die kleinen bis großen Ungereimtheiten des alltäglichen und nicht-alltäglichen Lebens verarbeitet. Ganz typisch, bemüht preußisch-deutsch, so wie es sich für den 08/15-Deutschen gehört. Der Autor erzählt seine Geschichten mit viel Ahnung und wenig Wissen. Er verwurstet seine Realität auf eine rein subjektive, autologische Art, alles den preußischen Tugenden untergeordnet. »Keine Nacht ohne Preußen« ist nicht für das laute Herauslachen oder für den Fire-‘n-Forget-Humor, sondern das Buch kommt eher satirisch bis zynisch, teils sogar sarkastisch daher. Geschrieben ist es ist mehr mit feinem Florett als mit knalligen Comedy-Holzhammer. Preußisch halt. Auch für Bayern geeignet. Meinungen zum Buch: "[...] Bescheidenheit. Unterordnung. Fleiß. Gehorsam. Gottesfurcht. Redlichkeit … klassische “Preußen-Tugenden” ganz subjektiv auf die Bayerische Seele projiziert. Das ist mit viel Wortwitz geschrieben und auf ersten Blick auch ziemlich böse. [...]" (von J. Zum Winkel auf www.xtme.de am 1. Oktober 2013) "Sprachlich eindrucksvoll, gelegentlich nicht ganz einfach zu lesen, aber mit viel Geist, Sprachwitz und schwarzem Humor [...]" (von Ivy auf amazon.de , am 17. November 2013) "[...] tiefsinnige Ironie mit einem leichten Hang zum Zynismus, wobei der Witz immer wieder locker die Oberhand gewinnt [...]" von Matthias auf amazon.de , am 10. November 2013) Originalausgabe 2. komplett überarbeitete und ergänzte Auflage (15. September 2013) E-Book Version 2.0

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00A0NUTDA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:183 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks