Franz Fühmann , Jacky Gleich Ein Sommernachtstraum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Sommernachtstraum“ von Franz Fühmann

Ein Föhnwind, der mitten im Winter in Sekundenschnelle das Eis schmelzen lässt, auf dem die Königin gerade noch mit ihren Hofdamen fröhlich Schlittschuh gelaufen ist; Schnee im Sommer, Wasserfluten, Hagelschauer, jählings auftretender, undurchdringlicher Nebel, in dem man nur noch eines mit Sicherheit machen kann: sich verirren. Was ist los in und über und bei Athen? Streit ist los. Und zwar Streit zwischen einem Elfenkönig und einer Elfenkönigin, zwischen einem ewig jungen Königspaar, zwischen Oberon und Titania. Und wenn Elfen sich streiten, dann tun sie das mit ihren Waffen: nämlich mit den Kräften der Natur. Was Wunder, dass zwei Blümlein die entscheidende Rolle spielen: "Liebnurmich" und "Vergisswaswar". Voller Lust am Fabulieren und am Spiel mit der Sprache erzählt Franz Fühmann Shakespeares amüsantes Bühnenstück nach.

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Sommernachtstraum" von Franz Fühmann

    Ein Sommernachtstraum
    Taluzi

    Taluzi

    25. November 2012 um 11:16

    Ein Sommernachtstraum – Ein Märchen nach Shakespeare – von Franz Fühmann und Zeichnungen von Jacky Gleich handelt von vier unglücklich verliebten Menschen: Hermia, Lysander, Helena und Demetrius und dem Elfenkönig Oberon und der Elfenkönigin Titania, die ständig im Streit sind um den indischen Jungen. Die Magie der Elfen und Blumen und die Späße des Diners Puck gehen unter in langatmigen Sätzen. Die Sätze hätten kürzer sein können in einem Buch, das Kinder erreichen möchte. Die Zeichnungen wirken blass und leblos. Wir finden etwas Farbe und nicht so kantige Gesichter hätten den Zeichnungen mehr Lebendigkeit gegeben. Die Geschichte „Ein Sommernachtstraum“ hat uns nicht gefallen.

    Mehr