Franz Haslauer

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Franz Haslauer

Rund ums Mittelmeer

Rund ums Mittelmeer

 (2)
Erschienen am 17.02.2014

Neue Rezensionen zu Franz Haslauer

Neu
ForeverAngels avatar

Rezension zu "Rund ums Mittelmeer" von Franz Haslauer

Leckere Rezepte und viel mediterraner Flair
ForeverAngelvor 4 Jahren

Die vollständige Rezension inklusive Links, Fotos und nachgekochten Rezepten gibt es nur auf meinem Blog: http://booksandbiscuit.blogspot.de/2014/08/rund-ums-mittelmeer-die-mediterrane.html

Habt ihr bei sommerlichen Temperaturen auch immer Appetit auf mediterrane Küche? Antipasti, Tomatiges, Salate? Rund ums Mittelmeer vereint die besten Gerichte der mediterranen Küche in einem einzigen Kochbuch. Schon beim Durchblättern bekomme ich Lust auf einen langen Sommerabend mit gutem Wein, vielen Antipasti, frisch gebackenem Brot und leichten Salaten. 

~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches ~*~ ~*~ ~*~

Die Unterteilung in Die Kultur der kleinen Happen, Die Brote des Südens, Alles über Pasta, Reis und andere feine Körner, Mediterrane Suppen, Kochen mit Meerblick, Fleischliche Genüsse, Mediterrange Gemüsekombüse und La Dolce Vita verschafft einen guten Überblick, was in diesem Kochbuch alles zu finden ist. Und das ist wirklich eine Menge. 

[Foto]

Die Aufmachung ist abwechslungsreich. Grundrezepte wie Risotto oder Gniocchi werden Schritt für Schritt in Bildern und mit Text erklärt, viele Rezepte haben eine farbige Abbildung des fertigen Gerichts und manche Rezepte kommen vollständig ohne Abbildungen aus. Die Foodfotos sind sehr appetitlich und vermitteln den mediterranen Flair ausgesprochen gut. Die Zubereitungsanleitung ist verständlich und übersichtlich. Mir gefällt die Aufmachung sehr gut. Einziger Kritikpunkt: eine Hardcoverausgabe wäre schon schön gewesen und hätte besser zu dem Buch gepasst als der ausgesprochen dünne Taschenbuchumschlag. 

[Foto]
 

~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~

[...]

~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~

Rund ums Mittelmeer hält genau das, was es verspricht: eine kulinarische Rundreise rund ums Mittelmeer und eine vielfältige Ansammlung mediterraner Rezepte, die einfach Lust aufs Kochen machen. Dieses Buch versprüht ein Gefühl von La Dolce Vita. 

Kommentieren0
4
Teilen
Katzenpersonal_Kleeblatts avatar

Rezension zu "Rund ums Mittelmeer" von Franz Haslauer

Tolle Rezepte zum Nachkochen
Katzenpersonal_Kleeblattvor 5 Jahren

Mittelmeer - da kommen bei mir Gedanken auf an Wasser, Fische, Sonne und gutes Essen.
Bei dem Gedanken ans Essen muss ich an Auberginen, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten und vieles andere Leckere denken, was einem so spontan zur Mittelmeerküche einfällt.
Die beiden Autoren Christoph Wagner und Franz Haslauer haben diese Küche zum Thema des Buches gemacht.

Schon allein beim Durchblättern des Buches läuft einem das buchstäbliche Wasser im Mund zusammen.

Das Buch ist unterteilt in folgende Abschnitte:
- Im Paradies der leichten Genüsse
- Die Kultur der kleinen Happen
- Die Brote des Südens
- Alles über Pasta
- Reis und andere feine Körner
- Mediterrane Suppen
- Kochen mit Meerblick
- Fleischliche Genüsse
- Mediterrane Gemüsekombüse
- La dolce Vita

Von der Vor- bis zur Nachspeise ist alles dabei, was im Mediterranen Rang und Namen hat. Man trifft die allseits Spaghetti alla Carbonara, Ciabattabrot, aber auch die Mousse au Chocolat wie auch das Panna Cotta.
Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Rezepte sind sehr gut und sehr ausführlich beschrieben, viele sind bebildert. Bei einigen findet man sogar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Anfänger.
Einige, wie z.B. Risotto und Polenta, werden als Grundrezept beschrieben, die die Basis für andere Rezepte sind, alles wunderbar für den Nachkocher aufbereitet.

Schon beim ersten Durchblättern des Buches, das ich gleich mit Klebezettel bewaffnet vornehme, hat mich viele Gerichte markieren lassen, die sich lohnen nachzukochen.
Einige von ihnen habe ich tatsächlich schon geschafft, andere warten noch geduldig darauf, es ist nur eine Frage der Zeit.

Jedem Rezept sind die Zutatenliste, die Zubereitung und die Garzeit zugeordnet. Sehr gut gefällt mir auch, dass die Rezepte auch dem jeweiligen Land, aus dem es stammt, zugeordnet wurde.

Da es sich hier wieder um ein österreichisches Kochbuch handelt, gibt es im Anhang einen Glossar mit den gängigen mediterraneen und allgemeinen Küchenausdrücken. So ist es überhaupt kein Problem zu erfassen, dass sich beispielsweise hinter Melanzani Auberginen verbergen.

Ich hatte allein schon Spaß daran, das Buch durchzublättern und mir Appetit zu holen und ein weiteres beim nachkochen. Geschmeckt hat mir alles, was ich gekocht habe.

Wem die mediterrane Küche wie mir zusagt, der kommt um dieses Buch nicht drumherum. Dieser Kauf lohnt sich wirklich und ich empfehle es sehr gern weiter.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks