Franz Herre Marie Louise

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marie Louise“ von Franz Herre

Die österreichische Kaisertochter Marie Louise, 1791 in Wien geboren, wurde im Haß auf den Erbfeind Frankreich erzogen. Als es politisch angebracht schien, gab man sie dem französischen Kaiser Napoleon zur Ehefrau. Wie von ihr erwartet, gebar sie ihm den Thronfolger, den früh verstorbenen Herzog von Reichstadt; sie erlebte den Glanz und den jähen Sturz ihres Ehemanns und erst nach dessen Abdankung und Verbannung fand sie zu sich selbst. Der Historiker Franz Herre schildert den Lebensweg einer Frau, die als Werkzeug der Politik mißbraucht wurde, und entwirft gleichzeitig ein farbiges Bild des nachrevolutionären Frankreichs.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen