Franz Hessel Ein Flaneur in Berlin

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Flaneur in Berlin“ von Franz Hessel

Das Buch "Ein Flaneur in Berlin" erschien zuerst 1929 (unter dem Titel "Spazieren in Berlin"). Um den "ersten Blick", den Blick seiner Kindheit auf die Stadt, ihre Geschichte, ihre Geheimnisse, ihren Alltag wieder-zugewinnen, schlüpfte Hessel in die Rolle des Touristen, des "Fremden" und verdächtigen Nicht-Dazugehörenden, wanderte durch den Wedding und durchs Zeitungsviertel, durch Charlottenburg, durch den Osten der Stadt, durch Kreuzberg, besuchte das Schloß, den Zoo, Kaschemmen, Nachtbars, den Schlachthof, die Renommier-Boulevards so "eröffnet sich ihm Berlin als Landschaft, umschließt ihn als Stube", schrieb sein Freund Walter Benjamin über dieses "Bilderbuch in Worten". (Seit unserer Neuausgabe 1984 ist "Ein Flaneur in Berlin" ein "romantisches" Kultbuch für Liebhaber des heimlichen Berlin geworden )

Stöbern in Romane

Das Herz des Henry Quantum

Meiner Meinung nach sehr emotionslos und überhaupt nicht packend

snekiiic

Leere Herzen

Tolles Cover, spannende Handlung, sprachlich ausgefeilt, Leseempfehlung!

dasannalein

Was man von hier aus sehen kann

Etwas ganz besonderes!

TheCoon

Kleine große Schritte

Ein wichtiges Thema, die Ausarbeitung überzeugt nicht ganz.

TheCoon

Solange es Schmetterlinge gibt

Leider nicht sehr überzeugend!

TheCoon

Oder Florida

Puh ... das war so gar nicht mein Buch. Die Story ist flach und die "Witze" platt ....

19angelika63

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks