Franz Hillebrandt Jagdsaison

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jagdsaison“ von Franz Hillebrandt

Robert Krugk, Kleinstadt-Gynäkologe und Sonntagsjäger, lauert von seinem Hochsitz aus schon seit Wochen auf das Erscheinen eines besonders kapitalen Rehbocks. Stattdessen dringt an einem heißen Sommerabend ein Liebespaar in das Jagdrevier des Arztes ein: seine ausnehmend hübsche Praktikantin, in der er sich heillos verknallt hat, und ihr Galan, ein in jungen Jahren bereits verfetteter Beamter. Ohne sich weiter zu besinnen, streckt Krugk den Nebenbuhler mit der Flinte nieder und stellt daraufhin, von Geilheit übermannt, dem Objekt seiner Begierde nach. Der Mord und die anschließende Verführung der Praktikantin setzen einen rasanten Automatismus in Gang, in dessen Folge die moralischen Fundamte des westfälischen Provinznestes, ja die gesamte sittlich-soziale Ordnung der Region völlig aus den Fugen geraten. Franz Hillebrandt erzählt in seinem außerordentlichen Romandebüt von den Perversionen, Aberrationen und Bestialitäten, die Bildungselite und Geldadel nur mühsam unter der Oberfläche einer bürgerlichen Existenz zu bändigen vermögen, in Ausnahmesituationen aber erbarmungslos den schönen Schein durchbrechen. Der Autor zeichnet ein furioses Psychogramm der Gegenwart, das in seiner Radikalität mit vollem Recht auch den Titel „German Psycho“ tragen könnte.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr gutes Buch und in den richtigen Händen ein noch besserer Film.

Hagazussa

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen