Franz Hohler , Kathrin Schärer Es war einmal ein Igel

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Es war einmal ein Igel“ von Franz Hohler

Franz Hohler ist unbestritten ein Meister des komischen Erzählens. Das beweist er auch in seinem neuen Bilderbuch: "Es war einmal ein Igel, dem wuchsen plötzlich Flügel. Er flog, ihr glaubt es kaum, auf einen Tannenbaum. Dort hüpft er auf und nieder und singt die schönsten Lieder. Nur morgens, beim Erwacheln, spürt er seine Stacheln." Kürzer kann man Geschichten nicht erzählen. Franz Hohlers Kinderreime sind kleine komische Meisterwerke, ideal zum Vorlesen für zwischendurch.

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Großartige Charaktere und eine Geschichte, die wie ein Märchen daherkommt. Ich hatte Gänsehaut und bin ganz verliebt (:

Benni_Cullen

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Es war einmal ein Igel" von Franz Hohler

    Es war einmal ein Igel

    WinfriedStanzick

    25. August 2011 um 11:21

    Das ist ein Buch, an dem Kinder so richtig ihre Freude haben. Mit fantasievollen und lustigen Illustrationen von Kathrin Schärer versehen, deren Bilderbücher ich auf diesem Weg nur empfehlen kann, hat der Schweizer Autor Franz Hohler, der sich immer ein Herz für Kinder bewahrt hat, insgesamt 44 in Versen gereimte Geschichten ausgedacht zum Vorlesen, Selberlesen, zum Lachen und –ja- auch zum Auswendiglernen. Eine Kostprobe: „Es war einmal ein Bär Der fand, er sei zu schwer. Er nahm sich vor zu fasten Und ging zum Vorratskasten. Er brummte: „Das muss weg Sonst hat es keinen Zweck.“ Es schmeckte ihm alles sehr. Jetzt wiegt er etwas mehr.“ Hintersinn, Unsinn, Wahnsinn – die Verse Hohlers laden vordergründig zum Lachen ein. Doch der vorlesende Erwachsene ertappt sich immer wieder dabei, Parallelen zu ziehen zur Menschenwelt die er kennt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks