Das Lächeln der Teufelsfratzen

Das Lächeln der Teufelsfratzen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Das Lächeln der Teufelsfratzen"

Köln im Jahre 1145. In der Stadt gärt es. Der bauwütige Erzbischof Arnold und der mächtige, konservative Domherr Chrysostomos liegen in offenem Streit um die richtige Form des Glaubens und die Macht in Köln. Während der wortgewaltige Bernhard von Clairveaux landauf, landab den Kreuzzug predigt, richtet sich der Zorn der einfachen Kölner gegen die Juden.
Der junge bergische Baumeister Felix wird zum Baumeister des Klosters zu den heiligen Jungfrauen berufen. Er macht sich rasch einen Namen und wird von Arnold sogar zum großen Burgbau auf dem Drachenfels hinzugezogen. Doch wegen seiner neuartigen Bauideen, seiner talentierten, selbstbewussten Frau und der Nähe zum Erzbischof gerät Felix ins Visier von Chyrsostomos und dessen Anhängern. Das junge Paar droht zwischen den Fronten zerrieben zu werden.
Einfühlsam und detailgetreu begleitet Franz-Josef Mundt die Helden seines Erfolgsromans „Die Klostermühle von Altenberg“ in die Großstadt am Rhein. Gekonnt bezieht er die rege Bautätigkeit am Übergang von Romanik zu Gotik mit dem Bau der Burg Drachenfels in sein lebendiges Sittengemälde einer Zeit ein, die von dramatischen Umwälzungen geprägt war.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783954002641
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Sutton
Erscheinungsdatum:01.10.2013

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Historische Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks