Franz Kafka

(4.179)

Lovelybooks Bewertung

  • 4335 Bibliotheken
  • 186 Follower
  • 121 Leser
  • 276 Rezensionen
(1432)
(1521)
(821)
(282)
(123)
Franz Kafka

Lebenslauf von Franz Kafka

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 in Prag, damals noch Österreich-Ungarn, geboren und starb am 3. Juni 1924 in Kierling in Österreich. Er stammte aus einer bürgerlichen jüdischen Kaufmannsfamilie. Seine drei Schwestern sind vermutlich 1942 in Konzentrationslagern umgekommen. Den Schulbesuch absolvierte er in Prag und gehörte dort zu dem kleinen, deutschsprachigen Bevölkerungsteil. Er beherrschte neben seiner Muttersprache auch Tschechisch. Kafka interessierte sich schon früh für Literatur, allerdings sind seine frühen Werke weitestgehend verschollen. Man geht davon aus, dass er sie selbst vernichtet hat, da er seine Werke nicht veröffentlichen wollte. Von 1901 bis 1906 studierte er Jura an der Karl-Ferdinands-Universität in Prag, unterbrach dies aber zeitweise um sich an Germanistik und Kunstgeschichte zu versuchen. Nach seinem Studium arbeitete Kafka in der Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt des Königreich Böhmen. Er bezeichnete seine Tätigkeit nur als Broterwerb, denn er litt immer unter den „inneren Bedingungen“, wie er es nannte, und verarbeitete diese in seinen Werken. Sein Hauptwerk bilden neben den drei Romanen bzw. Romanfragmenten, „Der Prozess“, „Das Schloss“ und „Der Verschollene“, zahlreiche Erzählungen. Sie beschäftigen sich häufig mit dem Verhältnis zu seinem Vater, lassen die Mutter allerdings außen vor. Die meisten Werke Kafkas wurden erst nach seinem Tod, und gegen seinen Willen von Max Brod, veröffentlicht. Dieser war ein Schriftstellerkollege und enger Freund, über den Kafka auch seine spätere erste Verlobte Felice Bauer kennenlernte. Die Werke Kafkas übten bleibenden Einfluss auf die Weltliteratur des 20. Jahrhunderts aus und sind geprägt vom Einfluss Flauberts. Wie dieser benutzt Kafka stilistisch die Sprache als Werkzeug. Auch Friedrich Nietzsche und der Philosoph Kierkegaard haben ihn stark beeinflusst, sowie die Beschäftigung mit religiösen, jüdischen Sagen und Erzählungen. Kafkas Erzählungen beschäftigen sich fast immer mit dem menschlichen Versagen und Zweifeln und drücken somit auch seine eigenen Ängste aus. Sein deutlicher und nüchterner Schreibstil und seine kühle, minutiöse Beschreibung von Zuständen prägte auch den Begriff des Kafkaesken.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hat mir gut gefallen

    Das Schloss

    Bjjordison

    07. August 2018 um 12:55 Rezension zu "Das Schloss" von Franz Kafka

    Da es schon eine Weile her ist, dass ich einen Klassiker gelesen habe, war es nun endlich mal wieder soweit. Ausgesucht habe ich mir “Das Schloss” von Kafka, da ich von ihm das letze Mal, was in meiner Gymnasiumzeit gelesen habe. In dem Buch hier wird uns die Geschichte von K. erzählt, der in einem Dorf ankommt. Eigentlich such er nur ein Platz für die Nacht, was zunächst noch in Ordnung scheint. Allerdings wird er in der Nacht aus dem Schlaf gerissen und man sagt, er soll gehen, denn es werden nicht gerne Fremde vor Ort gesehen. ...

    Mehr
  • Wunderschön mit sehr starker Symbolik!

    Die Verwandlung

    zukunftskind

    16. July 2018 um 08:39 Rezension zu "Die Verwandlung" von Franz Kafka

    Innerhalb einer Nacht verwandelt sich ein Mensch, der respektiert und geliebt wird, in eine Kakalake.

  • Frustrierend, unverständlich und doch packend

    Der Process

    Aglaya

    10. July 2018 um 21:15 Rezension zu "Der Prozess" von Franz Kafka

    Josef K. wird eines Morgens überraschend verhaftet. Er wird aber weder in ein Gefängnis gebracht, noch wird ihm mitgeteilt, welche Vorwürfe ihm gegenüber erhoben wurden. Er weiss nur, dass gegen ihn ein Prozess läuft. Ein Prozess, der von nun an sein Leben bestimmen wird."Der Prozess" war mein erster Kontakt mit Franz Kafka, vor bald 20 Jahren im Gymnasium. Damals habe ich das Buch gehasst, wie ich alle Bücher gehasst habe, die wir in der Schule gelesen haben. Nicht, weil ich das Buch schlecht fand, sondern weil jede Schullektüre ...

    Mehr
  • der Prozess

    Der Process

    Schluff

    29. June 2018 um 09:47 Rezension zu "Der Prozess" von Franz Kafka

    Wenn es Franz Kafka's Absicht war den Leser in eine verstörende Realität zu führen ist ihm das vorzüglich gelungen. Angeklagt ohne zu wissen wessen, drehen sich die Gedanken des Protagonisten ohne irgendwo anzukommen. Wer nicht genug Durchhaltevermögen hat, wird das Buch nicht bis zu seinem Ende lesen.

  • Sehr skurril

    Die Verwandlung

    there_are_apples

    17. May 2018 um 02:13 Rezension zu "Die Verwandlung" von Franz Kafka

    Wirklich skurril und ich hätte es warscheinlich niemals ohne den Zwang von der Schule gelesen. Es ist einfach krank wie der Protagonist sich transformiert und die Familie darunter leidet und sich die Lebensstandarte verändert.

  • "Amtliche Entscheidungen sind scheu wie junge Mädchen"

    Das Schloss

    EsthersBuecher

    13. May 2018 um 07:17 Rezension zu "Das Schloss" von Franz Kafka

    Kafka habe ich zuletzt noch im Gymnasium gelesen, Die Verwandlung hat mir aber damals keine Lust auf mehr von Kafka gemacht. Ich war also etwas unsicher, was mich erwartet, wenn ich jetzt endlich Das Schloss in die Hand nehme. Als Jugendliche hätte mich wohl auch dieses Buch nicht begeistert, obwohl das im Nachhinein schwer zu beurteilen ist. Nachdem ich aber nun einige amtliche Gänge hinter mir habe und auch oft genug irgendwelcher (angeblich) beruhigender Musik in der Warteschleife zugehört habe, erscheint mir die von Kafka ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Amerika" von Franz Kafka

    Amerika

    kingofmusic

    zu Buchtitel "Amerika" von Franz Kafka

    Hallo liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung! Auch in diesem Jahr möchte ich mich mit dem Leben und Werk von Franz Kafka beschäftigen. Darum lade ich alle Kafka-Fans (und solche, die es werden wollen *g*) zu einer Leserunde zu "Amerika" ein. Gemeinsam wollen wir diskutieren, uns austauschen... Die Aufteilung folgt dem Inhaltsverzeichnis der Suhrkamp-Ausgabe. Alle lesen übrigens mit ihrem eigenen Exemplar mit - verlost wird keins! Also, ich wünsche allen viel Spaß! LGDer King

    • 64

    kingofmusic

    04. April 2018 um 10:53
    Beitrag einblenden
  • Ein wunderbarer Kafka

    Die Verwandlung

    Paulikeks

    26. March 2018 um 13:38 Rezension zu "Die Verwandlung" von Franz Kafka

    AllgemeinesTitel: Die VerwandlungAutor: Franz KafkaFormat: TaschenbuchVerlag: KlettSeitenzahl: 57InhaltEines Morgends wacht Gregor Samsa als hässlicher, menschengroßer Käfer auf und bringt das gesamte Leben der Familie durcheinander. Auch er selbst muss erstmal mit der veränderten Situation umgehen, er verliert seine Arbeit und seine Familie will nichts mehr mit ihm zu tun haben.Meine MeinungIch habe vor ungefähr einem Jahr "Der Prozess" von Kafka gelesen und war total begeistert. Die Geschichte war total abgefahren, der ...

    Mehr
  • Kafkaesk

    Die Verwandlung

    NiWa

    07. January 2018 um 09:40 Rezension zu "Die Verwandlung" von Franz Kafka

    Als Gregor erwacht ist er plötzlich zum Käfer geworden. Es liegt auf der Hand, dass er sich nicht seinen täglichen Pflichten widmen kann, weil so etwas Haarsträubendes geschehen ist.Dieser Klassiker der phantastischen Literatur erklärt auf wenigen Seiten, was unter dem Begriff ’kafkaesk’ zu verstehen ist. Kafka geht auf Lieblosigkeit, Pflichtgefühl und familiäre Zwänge ein und lässt seinen Protagonisten als Käfer dahinsiechen.Vielleicht ist es unglaublich - es ist aber wahr, ich habe noch nie etwas von Franz Kafka gelesen. Ich ...

    Mehr
    • 16
  • Franz Kafka - Die Verwandlung

    Die Verwandlung

    Jari

    06. January 2018 um 17:49 Rezension zu "Die Verwandlung" von Franz Kafka

    Dieses Buch habe ich nun schon zum dritten oder vierten Mal gelesen und jedes Mal entdeckte ich etwas Neues. Kafka schreibt in einer Symbolsprache, die oft so ausgeprägt ist, dass seine Werke manchmal als nicht interpretierbar eingestuft werden. "Die Verwandlung" ist hierbei noch eines der klareren Titel und eignet sich somit sehr gut für Einsteiger in die kafkaeske Welt.Natürlich kann man das Buch so lesen, wie es geschrieben ist. Gregor Samsa verwandelt sich in einen Käfer. So habe ich das damals gemacht, als ich elf oder zwölf ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.