Franz Kafka Die Erzählungen

(129)

Lovelybooks Bewertung

  • 147 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 9 Leser
  • 5 Rezensionen
(56)
(55)
(15)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erzählungen“ von Franz Kafka

Phantastisches und Unheimliches, Paradoxes und Absurdes: Kafka beschreibt die unglaublichsten Sachverhalte nüchtern und minutiös. Grenzbereiche werden ausgeleuchtet, existenzielle Grund- oder Ausnahmesituationen in unvergessliche Bilder gefasst. Seine Texte haben die gleiche Intensität wie Träume. 'Es ist das Schicksal und vielleicht auch die Größe dieses Werks, dass es alle Möglichkeiten darbietet und keine bestätigt' (Albert Camus). Mit den Werkbeiträgen aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Wundervoll!

— MelParadis

Stöbern in Klassiker

Der Kleine Prinz

Eine Geschichte über von Herzen kommende Liebe und tiefe Freundschaft :)

EsAndy

Der gute Mensch von Sezuan

Ein Lese-MUSS!

Fantasia08

Ein Sommernachtstraum

Witzig, klassisch, Shakespeare!

Fantasia08

Emma

Emma, eine starke Frau, erfährt, dass Hochmut vor dem Fall kommt - ein wunderschön geschriebenes Buch zum Mitfiebern!

Siri_quergetipptblog

Meine Cousine Rachel

Gut geschriebener Roman mit leiser Spannung und einem jungen Mann, bei dem Bewunderung fast zum Wahn wird...

vanessabln

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Erzählungen" von Franz Kafka

    Die Erzählungen

    Erinnye

    11. February 2011 um 11:03

    Dass Buch ist zusammengesetzt aus vielen verschiedenen Texten von Kafka. Dies reicht von kurzen, einseitigen Erzählungen bis hin zu mehrseitigen Geschichten. Dabei gelingt es Kafka thematisch zwar immer innerhalb eines gewissen Stils zu bleiben, jedoch wiederholt er sich nicht. Jede seiner Schriften hat für sich gesehen eine individuelle Daseinsberechtigung und sagt etwas Anderes aus. Diese Aussage zu verstehen ist bei Kafka natürlich immer so eine Sache. Es bleibt ein Rätsel, ob man die Erzählung so versteht, wie der Autor sie gedacht hatte - jedoch macht dies auch den Spaß an seinem Schreibstil aus. Vielfach interpretierbar, aber auch einfach nur genußvoll lesen und die Prosa bestaunen.. dies alles ist möglich bei diesem Autor. Die Geschichte, die mich persönlich am meisten beeindruckt hat, ist die, die von einem neurotischen Maulwurf erzählt, der um seinen Bau fürchtet, gleichzeitig aber auch davor zurückschreckt ihn wieder zu betreten, wenn er zwecks Vorratsbeschaffung nach draußen muss. Kafka gelingt es, über mehrere Seiten hinweg kein einziges Mal das Wort "Maulwurf" zu benutzen und lässt somit offen, ob es nicht doch eine Wühlmaus oder ein Hamster ist, das ist auch egal, stellt es doch eine hervorragende Metapher dafür dar, dass es bei Kafka nicht um festgesetzte Personen geht, sondern lediglich um die Aussage, die er mit seinem Text tätigen will. Natürlich waren auch so berühmte Geschichten wie "Die Verwandlung" und viele Andere vertreten. Um Kafka zu lesen sollte man eine gewisse Konzentration mitbringen, es ist aber auch dann sicher nicht etwas für jedermann. Man muss den kafkaesken Stil einfach mögen. Tut man dies, dann erscheint einem diese Sammlung von Erzählungen einfach als ein einmaliges Stück Literatur und seine poetischen Texte als wahre Kunst für sich. Immer wieder lesen, immer wieder neu interpretieren, immer wieder neu erleben.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erzählungen" von Franz Kafka

    Die Erzählungen

    rallus

    24. June 2010 um 13:00

    In seinen Erzählungen ist Kafka noch ehesten zu greifen, mit wenigen Worten am meisten ausdrücken, den Leser immer wieder packen und festhalten zum Denken anregen. Kurze und auch längere Aphorismen - zeitlos und ein guter Einstieg in seine Gedankenwelt.

  • Rezension zu "Die Erzählungen" von Franz Kafka

    Die Erzählungen

    thiefladyXmysteriousKatha

    27. May 2010 um 16:00

    Ich hab dieses Buch zu Weihnachten bekommen und hatte vorher noch nie von Kafka gehört. Ich war erstaund wie toll er schreibt und hab die vielen Erzählungen gerne gelesen. Sein Schreibstil ist einfach fantastisch. Besonders gut gefallen mir: 1)Die Verwandlung 2)Die Bäume 3)Das Gassenfenster 4) Wunsch Indianer zu werden 6)Abweisung 7)Der Fahrgast Und natürlich viele andere. Franz Kafkas Literatur wird auch bei uns an der Schule in der Oberstufe benutzt. Wie gesagt ich finde es toll.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erzählungen" von Franz Kafka

    Die Erzählungen

    Moni 3007

    12. January 2010 um 10:35

    Ich sage einst gleich vorweg, Kafka ist mit mein Lieblingsschriftsteller. Ich habe auch fast alles von ihm gelesen, trotz der Verstörtheit seiner Bücher und Erzählungen. In diesem Buch sind für mich einmalige Erzählungen wie zum Beispiel: "Ein Hungerkünstler, Ein Brudermord, Der Kübelreiter, Ein Landarzt, Vor dem Gesetz, Das Urteil, Auf der Verwandlung, Auf der Galerie....." enthalten. Außerdem sind .u.a. mehrseitige Leseproben von seinen großen Romanen enthalten. Mit diesem wunderbaren Lesebuch von Kafka kann man sich sehr gut einen Überblick über seine schriftstellerischen Schriftwerke machen. Gerade diese verstörenden Schriftwerke sind für mich genial und mag ich sehr gerne.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Erzählungen" von Franz Kafka

    Die Erzählungen

    Schnitzelmann

    25. June 2008 um 14:37

    Viele dieser vermeintlichen Kurzgeschichten sind Schreibübungen, vielleicht auch Selbsttherapie Kafkas offensichtlicher Zwangsstörung. Dementsprechend verständlich ist es, dass er seinen Verleger darum gebeten hat, die Dokumente nach seinem Tod zu verbrennen, da er sie nicht für veröffentlichungswürdig hielt - was dieser nicht getan hat, wie diese Sammlung zeigt. Teilweise stimmt die Selbsteinschätzung des Autors, denn einer Menge dieser Geschichten fehlt die Klarheit, die Kafka trotz aller verwirrender Thematik immer innewohnt. Doch zwischen diesen wenigen Ausfällen finden sich die ganz großen Arbeiten wie "Die Verwandlung", "Das Urteil", "Ein Hungerkünstler" und "Der Kübelreiter", die allein die Anschaffung lohnen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks